Wie Wichtig sind Noten bei der Bewerbung

Welche Bedeutung haben die Noten für Ihre Bewerbung?

Hinzu kommen die Zahlen in einer besonders fiesen Form: als Noten. Meier: Leider hat der Musikumzug oft schon im letzten Bachelor-Semester stattgefunden. Falsche Noten = Falsche Karte? Nein, aber..

...

Allerdings gibt es für eine gelungene Bewerbung die besseren Bedingungen als schwache Noten. Doch allein schon durch die Wand der Schul- oder Universitätsabschlüsse ist Ihre Laufbahn noch lange nicht zu Ende - wenn Sie andere Eigenschaften haben. Kaum eine andere Fragestellung trennt die Personalfachleute, wie diejenige, ob schwache Noten die Arbeitsmarktchancen der Bewerber signifikant beeinträchtigen.

Außerdem das Ausstrahlung, der Wille und andere Eigenschaften des Teilnehmers. Größere - und für viele weitere attraktive - Betriebe erhalten jede Woche mehrere hundert Anträge. Zur Bewältigung dieser Überschwemmung haben diese Betriebe ihre Antragsverfahren zumindest in der ersten Phase weitestgehend aufgesetzt. Die Auswahlverfahren können (können) nur nach reinen Formularkriterien durchgeführt werden, so dass Bewerber mit schlechter Note ausfallen.

Anwendungen in Berufsgruppen, die ein Höchstmaß an Spezialwissen erfordern, sind auch bei schwachen Noten problematisch. Ganz praktisch, mit einem negativen Jurastudium, mit dem Karrierewunsch, Naturwissenschaftler zu werden, oder als Forschungsingenieur, bekommt man in seiner Traumindustrie, wenn überhaupt, nur uninteressante Positionen. Weit mehr Unternehmen als noch vor wenigen Jahren setzen auf so genannte Softskills wie Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit zur Teamarbeit oder Mitgefühl.

Deshalb können Sie hier Ihre schlechten Noten kompensieren - zum Beispiel durch ausgeschriebene Praktikumsplätze oder erfolgreiche Auswahl. Auch wenn Sie bei Ihrem ersten Arbeitsplatz keinen Traumjob bekommen konnten, haben Sie als Berufsanfänger die Möglichkeit, eine Laufbahn viel rascher zu machen als noch vor wenigen Jahren. Schließlich ist die Leistungsbereitschaft und Talentförderung in den meisten Betrieben stark gestiegen.

Hinzu kommen noch mehr offene, weniger strukturierte Unternehmen, in denen viele Talente früher ihr ganzes Arbeitsleben lang entweder unbemerkt oder ausgeschlossen verbringen mussten. Auch wenn es in der ersten (oder zweiten) Gesellschaft, mit der Laufbahn, nicht klappt - die Akzeptanz für schnellere und häufigere Jobwechsel ist auch in diesem Land enorm angestiegen.

Okay, das ist unfair gegenüber den Freaks - ein guter Studienabschluss ist immer noch ein lobenswerter Anfang für eine gelungene Karriere. Dennoch gibt es viele Unternehmen, die einen Bedürfnis nach Menschen haben, deren primäre Stärke frühzeitig in der Umsetzung liegt und die eine gute Hands-on-Mentalität zeigen.

Große Entwicklungschancen sind hier verlockend, wenn man das passende Untenehmen findet. Die jungen Konzerne sind überall im Lande bestrebt, die Möglichkeiten der Zeit zu ergreifen - oft werden sie von Abbrechern oder enttäuschten Berufsanfängern ins Leben gerufen, die herausfinden wollen, wie weit ihre Fähigkeiten sie mitnehmen. Zur beruflichen Orientierungshilfe können Sie mit unseren kostenfreien Online-Tests selbst prüfen, wo Ihre Interessen und Schwachstellen stecken oder welcher Persönlichkeitstyp Sie sind.

Mehr zum Thema