Wie Findet man den Richtigen Beruf

So finden Sie den richtigen Job

nicht um Angst zu haben, sondern um etwas zu tun, wenn man Angst hat. Wie Sie den richtigen Job finden. Dies bedeutet, dass Sie diese Berufe in einem Unternehmen erlernen.

Talente sollten die Karrierewahl entscheidend mitbestimmen.

Aber was ist, wenn die Ursachen für die Frustration am Arbeitsplatz viel tiefgreifender sind? Auch bei der Berufswahl kann es zu Fehlern kommen. Sind Sie auch mit Ihrem aktuellen Arbeitsplatz nicht zufrieden und das ist weder Ihren Kolleginnen und Kollegen noch dem Vorgesetzten zuzuschreiben, haben Sie wahrscheinlich den richtigen Berufswunsch.

Doch damit sind Sie nicht allein, viele Menschen haben Schwierigkeiten, ihre individuelle Karriere zu verwirklichen, auch wenn es nicht so schwierig ist, den richtigen Arbeitsplatz zu haben. In vielen FÃ?llen sind es kleine MaÃ?nahmen, aber alle haben das selbe Zielvorhaben - den eigenen Traumberuf zu erforschen und eines Tages zu tun.

Das wird durch die eigenen Fähigkeiten bestimmt, denn in den Gebieten, in denen das eigene Können steckt, ist man gut und hat einfach Spass. Aber was ist eigentlich Begabung? In seinem Werk "Personal Career Management" beschreibt Horst G. Kaltenbach Begabung wie folgt: "Talent ist unsere natürliche Basisstärke, unsere persönliche Disposition für Denk-, Verhaltens- und Körperleistung.

Die Begabung des Einzelnen ist sein ganzes Lebens lang gleich geblieben, unabhängig davon, mit was er oder sie zu tun hat. Würden wir alles übersehen, was wir bisher erlebt haben, würde unser Potenzial erhalten bleiben. Du hast das Potenzial als Prädisposition, wie du kleine oder große Arme hast. Unser talentiertes Personal können wir so einsetzen und fördern, wie wir es wissen - oder es abtreiben.

"Woher weiß ich, was ich will (werden soll)? Die meisten Menschen verfolgen den falschen Weg, um eine Karriere zu finden. Schulabgänger, die nicht wissen, was sie werden sollen, überlegen: Welche Ausbildungsberufe sind fit für die Zukunft? Welcher Beruf bietet mir die besten Karrieremöglichkeiten? Welche Ratschläge geben mir Erziehungsberechtigte, Freundinnen und Kollegen, Lehrerinnen und Berufen? In ihrem Werk "Der zu mir passende Job" beschreibt die Karriereberaterin Uta Glaubitz: "Die meisten Menschen wissen nicht, wie man den richtigen Beruf sucht.

"Wo ist die Suche nach den eigenen Belangen und Möglichkeiten - dem Talente? Zudem ist es nicht immer möglich zu beurteilen, welche Berufsgruppen in der Folgezeit noch gut funktionieren werden, und andererseits ist es besser, gegen den Trend zu baden. Die Jobberater der Agentur für Arbeit raten den Schulabsolventen oft nicht zu den für sie geeigneten oder von ihnen angestrebten Berufen, sondern zu Berufen, für die es zu diesem Zeitpunkt genügend Ausbilder gibt.

Und was noch gravierender ist: Sie empfehlen Arbeitssuchenden auch, ihre Traumberufe abzulehnen, auch wenn es sich dabei um praktische Tätigkeiten wie Tierpfleger oder Chemielaborant handelt. So wird jedem Ratsuchenden der gleiche Beruf geboten - keine Spur von einer talentierten Karriere. Es wäre besser, wenn die Betreuer den Berufsanfängern eine möglichst realitätsnahe Beurteilung geben würden, aber immer mit dem Verweis, dass es möglich ist, in dem angestrebten Lehrberuf einen Job zu finden.

Die Einzelberatung erfolgt immer häufiger durch freiberufliche Betreuer - oft Diplompädagogen, Dozenten und andere geisteswissenschaftliche Wissenschaftler -, die eine Karriereberatung auf Freiberuflerbasis einführen. So können sie aussagekräftige, bewährte Hinweise für den seitlichen Einstieg in gewisse Arbeitsfelder mitgeben. Lass dich nicht von den Massenmedien davon abhalten, ein Karriereziel zu erreichen. Aber einigen gelingt es immer wieder, im angestrebten Beruf zurechtzukommen.

Doch zuerst müssen Sie sich erkundigen, welchen Beruf Sie ausüben können. Nicht nur Berufsanfänger sollten sich fragen: Was kann ich tun, wo liegt meine Kompetenz? Wofür stehe ich, was sind meine Vorlieben? Welche Berufe passen zu mir und meiner Person? Der Vorteil dieses persönlichen Ansatzes liegt auf der Hand: Sie können einen Job bekommen, bei dem Sie den täglichen Aufwand, zur Stelle zu gehen, nicht bewältigen müssen.

Welche Berufe passen zu mir? Allerdings gibt es einen Schwachpunkt bei der Suche nach einer Karriere nach den eigenen Interessen: Sie müssen an sich selbst denken und das ist für viele schwierig. Um herauszufinden, welcher Beruf am besten zu Ihnen paßt, gibt es einige Tricks. Was kann ich? So können Sie sich einen ersten Eindruck von möglichen beruflichen Tätigkeitsfeldern verschaffen.

Was sind meine Vorlieben? Ausgehend von diesem Case Out können Sie dann untersuchen, was Sie antreibt und wo Ihre eigentlichen Beweggründe stecken. Welche Tätigkeit entspricht meinen Kompetenzen und Interessensgebieten? Dazu müssen Sie aus den Gegebenheiten, in denen Sie besonders gut und motiviert waren, ein professionelles Betätigungsfeld herleiten.

Noch besser ist es, wenn Sie das Aufgabengebiet aus einer Mischung mehrerer Kompetenzen und Interessensgebiete ausarbeiten. Hier kann sie ihre kaufmännischen und gestalterischen Kompetenzen einbringen. Wie kann ich sicher sein, dass ich im richtigen Beruf bin? Wer bereits einen Job hat und damit nicht zufrieden ist, muss wissen, was ihn verursacht.

Ob die Enttäuschung auf die Berufsentscheidung und nicht auf ungünstige Randbedingungen zurückzuführen ist, zeigen die folgenden Auswahlkriterien, die für eine ungünstige Berufsentscheidung sprechen: Sie stellen fest, dass Sie die Arbeiten nur unter großen Schwierigkeiten ausführen können. Dann ist es leichter, das aufgetretene Fehler zu lösen, als sofort den Job zu tauschen.

Aber wenn Sie es zum Beispiel mit Menschen zu tun haben und feststellen, dass Sie bei Beschwerden keine gute Hand für Menschen haben und immer nur verärgert sind, dann ist der Job vielleicht nicht für Sie da. Auch das kann Stress verursachen und macht sehr unbefriedigend. Aber wenn Sie sich permanent benachteiligt fuehlen, ist es entweder Ihre Karrierewahl oder die falsche Stellen.

Du hast den richtigen Job, aber du bist am anderen Ende. Wer keine Spaß an der Beschäftigung hat und nicht gerne am Morgen aufsteht, um zur Arbeitsstätte zu gehen, der ist vermutlich chronisch desinteressiert. Wenn dies aber zu einem dauerhaften Zustand wird, haben Sie den richtigen Beruf. Und wenn Ihre Beschwerde nicht bei Ihren Kolleginnen und Kollegen und dem Vorgesetzten ist, weil sie meistens in Ordnung sind, dann vielleicht wegen der Zahlung, weil Sie glauben, dass Sie ausgenutzt werden?

Ist dies auch nicht der fall, dann gibt es einige Hinweise darauf, dass die Wahl der Karriere für die Frustration am Arbeitsplatz verantwortlich ist. Haben Sie sich für den richtigen Beruf entschlossen, z.B. weil Sie anderen zugehört haben oder schlichtweg nicht gewusst haben, was Sie sonst noch tun können, können Sie den Job zu jeder Zeit ändern.

Du hast zwei Wahlmöglichkeiten, wenn du mit deinem Beruf nicht zufrieden bist: Du musst selbst feststellen, was der beste Weg ist, um deine aktuelle Berufssituation zu optimieren. Selbständigkeit resultiert in der Regel aus der Wahl des Berufes. Den Eintritt in ein frisches Berufsfeld ist oft der schwerste Teil. Sammle alle wichtigen Daten über den Beruf, den du bekommst.

Wer die Möglichkeit hat, sollte am besten Leute interviewen, die in diesem Beruf sind. Du brauchst neue Impulse, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und in deinem neuen Beruf Erfolg zu haben. Die systematische Pflege der richtigen Ansprechpartner ist sehr unerlässlich, da sie viele Möglichkeiten eröffnet, die sonst für Sie geschlossen blieben.

Wählt der Arbeitnehmer im Betrieb seinen Beruf nach seinen eigenen Belangen und Möglichkeiten, hat das auch für den Auftraggeber einen Vorteil. Er hat mehr Durchhaltevermögen, baut seine Kompetenzen und sein Wissen eigenverantwortlich auf und bildet sich weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema