Werkschutzlehrgang 1 und 2

Kurs Werkssicherheit 1 und 2

Servicetechniker für Schutz und Sicherheit bei SKSS (2-jährige Ausbildung). lst das der 1+2 Werkssicherheitskurs????

? Zeit und Kosten sparend, die Werkschutzkurse 1 und 2.

IHK-Fachkundeprüfung nach 34a Gewerbeordnung + Betriebssicherheit 1-3

Die Werkschutztechnik ist ein sehr weitreichender Tätigkeitsbereich im Sicherheitshandel. Die Betriebssicherheitsschulung I - IV und die Sachkundigenprüfung nach 34a ist eine vertiefte Grund- und Hauptqualifikation. Für den "Werkschutz" und den "privaten Sicherheitsdienst" werden die Kurse zur Anlagensicherheit immer wichtiger. Nur so kann die Qualifizierung der Beschäftigten in den Bereichen "Werkschutz" und "Privater Sicherheitsdienst" dokumentiert werden.

Für den Kundenservice, die Zulassung der Fachabteilung oder des Betriebes sowie in allen Haftungsfragen in zivil- und strafrechtlicher sowie in krimineller Sicht ist eine Dokumentierung der Qualifizierung besonders auffällig. Darüber hinaus können Sie mit der Zusatzausbildung "Werkschutz" Ihre Ertragskraft im Servicebereich steigern. Ausbildungszeit: Abschluss: Zulassungsvoraussetzung: Abschluss: Nach Beendigung der Ausbildung können die Absolventen die Prüfung auf Fachkenntnisse vor der IHK ablegen.

Werkssicherheitskurse I, III, III oder IV in Nürnberg. Sichern Sie sich jetzt Ihre Online-Buchung

Sie erhalten Ihr Unterrichtsmaterial inklusive Lernzielkontrolle nach Haus. Für Ihre Anfragen steht Ihnen das A|S|S|S-Team während Ihrer Verarbeitungszeit per Telefon und E-Mail zur Seite. Sie können mit der Zusatzausbildung "Werkssicherheit" Ihre Ertragskraft im Geltungsbereich der Werkssicherheit steigern. Mit dem Abschluss des Werkschutz-Trainingskurses I-IV können Sie die Abschlussprüfung für "Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft der IHK " ablegen.

Sie erlernen neben den Grundkenntnissen in Dienstleistung und Recht auch die Grundlagen der technischen Ausrüstung und Hilfsmitteln sowie der angewandten Psyche und werden im Zuge einer hausinternen Zielkontrolle getestet. Der Werkschutz kann auch individuell angemeldet werden (pro Kurs 195,- Euro).

Foren für Sicherheit und Objektschutz

Guten Tag zusammen, kann mir jemand erklären, was mit diesem Begriff meint: "Wir suchen einen Sicherheitsbeauftragten mit einem Werkssicherheitskurs plus Qualifikationsstufe 2???????? lst das der 1+2 Werkssicherheitskurs????!! Für die Feuerwehr-Grundausbildung war dies teilweise die "zweite Qualifikationsstufe des Fachberufsbildes "Naturwissenschaften und Technik", technischer Fokus des feuerwehrtechnischen Dienstes", so dass es sich um eine technisch orientierte Zusatzqualifikation handeln konnte.

Sie sprechen von " Werkschutzlehrgang 1 + 2 ".... dann auf einmal von " WSK " (ich nehme an, das bedeutet Waffenkompetenz)..... Dann denke ich, dass die Niveaus 1+2 des Kurses Werkssicherheit gemeint sind, natürlich mit beruflicher Erfahrung, da die Kursen seit einigen Jahren nicht mehr existieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema