Welcher Beruf macht mich Glücklich

Was mich glücklich macht, welcher Beruf

Zum Schluss eine Prüfung, in der dies als Beruf anerkannt wird! Das macht uns glücklich bei der Arbeit Existiert ein geheimes Rezept für beruflichen Erfolgs? Die Menschen sind anders und haben verschiedene Karrieren. Wir haben aber einen Index mit dem Sie die Zufriedenheit eines Menschen an seinem Arbeitsplatz ermitteln können. Wir konnten nachweisen, dass es einige Einflussfaktoren gibt, die einen großen Einfluß auf den beruflichen Fortschritt haben.

Mit zunehmendem Einkommen und je mehr er in einem Betrieb steigt, umso erfolgreicher soll er sein. Die meisten Mitarbeiter sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit, obwohl sie keine hohen Löhne erzielen und nicht an die Spitze gestiegen sind. Für viele Menschen sind diese Aspekte in ihrem beruflichen Alltag von größerer Bedeutung als nur ihr Lohn.

Was macht die Arbeit von Menschen, die mit dem Indikatoren Höchstnoten erreichen, d.h. ein zufriedenes Arbeitsleben haben? Du denkst vielleicht, dass ein Beruf dich glücklich macht, wenn du viel unterwegs bist, immer wieder neue Aufgaben hast, ab und zu Firmen wechselst, so dass es nie langweilig wird. Es wird als uninteressant und überholt angesehen, wenn jemand in der zweiten Hälfte des 20. Lebensjahres in ein Arbeitsverhältnis tritt und dort bis zur Pensionierung mitarbeitet.

Doch unsere Untersuchungen, für die wir mittlerweile mehr als 10.000 Mitarbeiter in Betrieben auf der ganzen Weltkugel erhoben haben, zeigten etwas ganz anderes: Besonders glücklich und befriedigt sind Menschen, die einem Unternehmer gegenüber loyal sind und sich mit einer Tätigkeit oder einem Industriezweig auseinandersetzen. Bei jungen Berufseinsteigern kann es sich durchaus auszahlen, verschiedene Betriebe und Jobs zu erproben.

Unter den unter 35-Jährigen zeigt unsere Studie, dass sich diejenigen, die ein anderes Unternehmensumfeld wählen, häufiger wohl fühlen. Jeder, der sich dann weiter mit großen Schritten verändert und sich nicht an ein Konzern bekennt, riskiert, in eine frustrierende Pattsituation zu geraten. Unserer Erfahrung nach honorieren die Unternehmer die Treue der Mitarbeiter ab einem bestimmten Karrierespiel.

Es handelt sich dann um jemanden, der in erster Linie darum bemüht ist, das Beste aus seinem Betrieb zu machen und für den das Betrieb am Ende des Tages nicht so bedeutend ist. Sie wissen, dass diese Bewerber bei der nächstmöglichen Chance weg sind und scheuen sich daher, ihnen Verantwortungsbewusstsein und interessante Positionen zu übertragen - auch wenn die Qualifikation tatsächlich verfügbar ist.

Außerdem konnten wir nachweisen, dass diese sehr beweglichen Arbeitskräfte oft die ersten sind, die ihren Arbeitsplatz verloren haben, wenn das Untenehmen in Schwierigkeiten gerät. Warum ist Treue für Firmen so bedeutsam? Doch ebenso bedeutsam ist das Thema des Vertrauens. Weil sich viele Dinge sehr rasch verändern können, sucht ein Unternehmer nach Mitarbeitern, denen er vertraut.

Wenn Sie in einem Betrieb etwas erreichen wollen, sollten Sie diesmal Ihrem Arbeitgeber und der ganzen Belegschaft etwas mitgeben. Dies steht im Einklang mit dem Wesen vieler Mitarbeiter. Sie sollten diese Lebenseinstellung in ihrem beruflichen Leben in Ruhe leben, denn hier wird Stabilisierung honoriert, wie unsere Untersuchungen belegen. Der stabile, loyale Mitarbeiter ist es, der das Untenehmen zusammenhält.

Du siehst sie nicht so klar wie diejenigen, die kommen und gehen, aber sie leisten die wichtigste Aufgabe. Diese sind nicht nur mit ihrer Leistung besser zufrieden, sondern erzielen oft auch gute Gewinne. Doch kann die Nachwuchsgeneration, die derzeit von den Hochschulen kommt, noch mit Worten wie Beständigkeit und Treue angelockt werden?

Es fällt mir schwer, mit solchen Generations-Labels im Allgemeinen umzugehen, da sehr verschiedene Menschen immer in den gleichen Pot geschleudert werden. Hast du neben der Beratung bei der Wahl eines Arbeitgebers auch Tipps für Menschen, die einen Job finden, der sie glücklich macht? Unsere ausgewerteten Ergebnisse belegen deutlich, dass gute Zusammenarbeit Sie glücklich macht.

Schon seit geraumer Zeit bemühen sich die Fachabteilungen und Personalberater darum, so früh wie möglich zu erkennen, ob jemand in einem Beruf erfolgreich sein und gute Leistungen erbringen wird. Aufklärungstests können eine bestimmte Bedeutung haben, denn die rein kognitiven Fähigkeiten sagen bereits viel über das Erfolgspotenzial eines Bewerbers in einigen Berufen aus.

Daher ist es sehr schwierig abzuschätzen, ob eine Person aufgrund ihrer Person einen guten Job machen wird oder nicht. Was würden Sie dem Bewerber während eines Interviews fragen? Wenn sie für ihn Wettbewerber sind und er ihnen gegenüber ziemlich feindselig ist, wird er keine gute Leistung für das Untenehmen erbringen und vor allem selbst nicht glücklich sein.

Aber wenn Sie Ihre Mitarbeiter als Teilhaber sehen, sie gerecht behandeln und mit ihnen teilen, machen Sie nicht nur eine bessere Arbeit und verdienen am Ende mehr mit. In vielen Jahren hat er sich mit Tausenden von Karrierewegen in vielen verschiedenen Staaten beschäftigt und versucht, gemeinsame Vorgehensweisen zu finden, die die Mitarbeiter befriedigen.

Mehr zum Thema