Weiterbildung zum Berater

Fortbildung zum Berater

Berater: Informations- und Bildungsangebot Sind Sie auf der Suche nach einer geeigneten Aus- und Weiterbildungsschule als Berater? Die Schulung in INTEGRATIVE COACHING IBP/ INTEGRATIVE ABERUNG IBP vermittelt mehr als nur Coachinginstrumente und -techniken....

. Mit der IBP Personality Theory, dem Begriff der Begrenzungen und dem Schwerpunkt der Selbstentfaltung wird eine vielfältige, wertschätzende und effektive Betreuung und Unterstützung von Menschen sowohl in ihrer Berufstätigkeit als auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung ermöglicht.

Es wendet sich an Fachkräfte in den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Bildung und Psychologie. Die höheren Berufsexamina mit eidgenössischem Diplom in psychosozialer Erziehung und Betreuung können bei entsprechender Praxisnachweispflicht abgelegt werden. In unseren Kursen lernen Sie die Kompetenz, Menschen wertorientiert zu führen und durch systematisches Training zur Zielerreichung beizutragen. Weiterbildung. Psychotherapeut. Consulting.

Interessiert Sie die große Vielfalt der psychotherapeutischen Praxis? Sie möchten mehr über die personenzentrierte Betreuung wissen? Möchten Sie sich fortbilden, weiter entwickeln? Sie werden von uns zum personenzentrierten Psychotherapeuten oder zum personenzentrierten Berater ausgebildet. Mit der vierjährigen Fortbildung in der personenzentrierten psychotherapeutischen Betreuung von Psychologen und Ärzten wird der eidgenössische Titel in psychotherapeutischer Betreuung und die kantonale Praxiszulassung verliehen.

Das Weiterbildungsangebot der personenbezogenen Berufsberatung wendet sich an Fachleute, die im Zuge ihrer Beratungs-, Bildungs-, Gesundheits-, Sozial- oder Personalarbeit seelsorgerische oder unterstützende Tätigkeiten anbieten: Nebenberufliche Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen psychotherapeutische, sozialpsychologische, ernährungspsychologische, Paar- und Familienberatungen, Atem- und Wärmetherapie sowie psychologisches Training sind hier zu Hause. Die Besonderheit der IKP-Methode besteht darin, dass nicht nur beratende - therapeutische Konversationen, sondern auch emotionale - gefühlszentrierte Verfahren zum Einsatz kommen: körperliche Arbeit, Rollendiskussionen, kreative Mittel, Bewegungen, tiefe Entspannung und Vorstellungsübungen.

Die CURAVIVA Continuing Education ist Ihr Kompetenz-Zentrum für praxisorientierte, zukunftsweisende Weiterbildung für Fachleute aus Heim und Sozialeinrichtungen. Im Rahmen von Kursen, Postgraduiertenkursen und Postgraduiertenstudien erwerben Fachleute fundierte Kenntnisse und Entscheidungskompetenzen. Consulting begleitet sowohl begleitend als auch bei der Entwicklung und coacht fall- und faktenbezogen. Neues 2018: Subjekt Finanzierung durch den FB. Ab 2018 wird der Staat den Bundesabschluss mit bis zu 50% der Kurskosten fördern.

Mit zukunftsorientierten, interessanten Studiengängen begleiten wir Fach- und Führungskräfte in allen wichtigen Wirtschaftsräumen während ihrer gesamten Karriere. Der nächstmögliche Zeitpunkt für den Eintritt in die Weiterbildung Familienkonstellationen ist: Donnerstags 08.11. 2018/ Donnerstags 22.11. 2018/ Donnerstags 10.01.2019. Ein Vorgespräch ist erforderlich. Am Szondi-Institut in Zürich wird eine ausgewiesene Aus- und Weiterbildung in der psychoanalytischen und schicksalanalytischen psychotherapeutischen Betreuung sowie eine Weiterbildung in der angewandten schicksalspsychologischen Betreuung angeboten.

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Weiterbildung zum Berater? Sind Sie oft in beratender Tätigkeit tätig? Wird man von seinen Kunden oft um eine Ratschläge gebeten und glaubt man, dass es einem nützen würde, wenn man entsprechend eine Beraterausbildung beginnen würde? Ein solches Training gibt Ihnen beispielsweise die Gelegenheit, mit Ihrem Gegenüber nach dem Leitbild von Carl Roger - der personenbezogenen Konsultation - zu sprechen und Ihnen mit beratender Stimme zur Verfügung zu stehen. In diesem Sinne haben Sie die Gelegenheit, mit Ihrem Gegenüber zu sprechen.

Dieses Training ist für alle diejenigen gedacht, die in ihrem Berufsleben eine beratende Funktion ausüben, wie z.B. für Sozialleistungen, Psychotherapeutinnen, Personalberaterinnen und -berater, Berufsberaterinnen und -berater, Pastoren, Lehrerinnen und Professoren, Rechtsanwälte, Ärzte, etc. Während Ihrer Beraterausbildung erfahren Sie, wie Sie Menschen dabei unterstützen können, gesellschaftliche Hürden zu überwinden und alle Hürden für die persönliche Weiterentwicklung zu beseitigen.

Mehr zum Thema