Weiterbildung Coaching

Fortbildungscoaching Coaching

auf eine psychologisch und systemisch fundierte Weiterbildung. als "Weiterbildung Systemisches Coaching". Vhs: Profession & Qualifikation: Flensburg Vhs: Berufsqualifizierung & Zertifizierung In der Zeit von Sept. 2018 bis Jun. 2020 wird an der Flensburger Hochschule eine nach den Richtlinien der DGFC (Deutsche Gesellschaft für Coaching) zertifizierte Coachingausbildung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Systemisches Training Westin.

angeboten. Wie in der Coaching-Praxis liegt der Fokus der Weiterbildung im Bereich Systemisches Coaching auf der Weiterentwicklung der vorhandenen Fähigkeiten und Resourcen der Teilnehmer.

Dies erfolgt durch einen individuell an die Anforderungen der Teilnehmer angepasstes Vorgehen beim Wissenstransfer. Dabei wird mit allen gestalterischen Verfahren aus den systemischen lösungsorientierten Konzepten und mit Konzepten aus den Bereichen Hypertherapie, hypno-systemische Ansätze, NLP, psychodramatische Aspekte, Verständigungspsychologie und Erfahrungsbildung zusammengearbeitet. Zielpublikum: Die Weiterbildung wendet sich an Fach- und Führungskräfte mit beratender Funktion, die bereits mit Einzelpersonen und Zielgruppen zusammenarbeiten oder sich auf diese vorbereite.

Das Training besteht aus 20 Kurstagen, die in 11 Blocks mit jeweils 200 Lektionen à 45 Min. unterteilt sind.

Allgemeine und berufliche Bildung

Gerade das Unbewusste hat im Coaching eine wichtige Funktion. Mache es zu deinem Partner und entwickle deine ganze Effektivität als Trainer! Auf der Grundlage aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse lernen Sie hocheffektive Hypnotherapietechniken und Coachinginstrumente für Ihre berufliche Praxis. Gerade hypnosystemare Verfahren sind sehr effektiv, um produktiv zu kommunzieren, selbstheilende Kräfte zu mobilisieren und geistige Verstopfungen zu durchbrechen.

Dabei wird die Effektivität einer Behandlung durch die Person des Heilpraktikers erhöht und dieses PhÃ?nomen kann auch auf andere Berufsgruppen Ã?bertragen werden. Im Umfeld von Aufmerksamkeit, Anerkennung und Gelassenheit entfalten Sie mehr Authentität und erhöhen Ihre individuelle Effektivität. Du lernst hochwirksame Kommunikations-Techniken, wächst in selbstreflexiven Abläufen, stärkst deine Kräfte und entdeckst deine eigenen Entwicklungsbereiche.

Im Mittelpunkt steht immer die Entwicklung Ihrer "Coach-Persönlichkeit" mit all den Kräften, die in Ihnen stecken. Die Ausbildung verstärkt Menschen in kommunikations-intensiven Arbeitsbereichen, in der intensiven Zusammenarbeit im Team und in Therapieaktivitäten wie z. B. in den Bereichen Gesundheit, Psyche, Therapie, Ausbildung, Consulting, Medizin, Erziehung, Bildung, Pädagogik, Sozialpädagogik, Nachwuchsförderung, Sprachtherapie und anderen kommunikations-intensiven Arbeitsbereichen. Für die Weiterbildungsteilnahme sind eine solide Ausbildung, mind. zwei Jahre Berufspraxis und/oder ein Abschluss erforderlich.

Die Hypnotherapie hilft, das Unbewusste anzugehen, unfreiwillige Vorgänge zu verwenden, so dass tiefgreifende Änderungen in Erfahrung und Verhalten ausgelöst werden können. Methodik: Kurzvorlesung, Falldemonstrationen, Praxisübungen, Kleingruppenarbeiten, Arbeit mit Fallbeispielen der Teilnehmer, kurze Meditationen und hypnosystematische Konstellationen. Abschlusszeugnis "Hypnosystemischer Coach IHC®" Die Lehre zum hypnosystematischen Coach basiert auf den Lehrinhalten der bedeutendsten Deutsch sprechenden Hypnose-Gesellschaften, die sich bisher ausschließlich an die Fachgruppen von Ärzten und Therapeuten richteten.

Ausgebildet zum " Hypnosystemischen Coach " haben nun auch weitere Arbeitsgruppen die Chance, eine ernsthafte Coachingausbildung nach hohem professionellen Standard zu erhalte. Diese entsprach modernsten naturwissenschaftlichen, ärztlichen und physiologischen Maßstäben. Anforderungen an das Abschlusszeugnis "Hypnosystemic Coach IHC®" Die Bausteine M1 bis M8 erfüllen die EMR-Vorschriften und werden als Fortbildungsstunden angerechnet. Die notwendigen Berufsqualifikationen und Grundkenntnisse sind für die Zertifizierungen durch das Institut und das GHYPS zu berücksichtigen (das Institut setzt berufliche Erfahrung in einem kommunikations-intensiven Berufsstand und/oder Studiengang voraus, die Lehrgänge GHYPS und MEG sind auf die Akademikerberufe von Ärzten und Diplompsychologen ausgerichtet).

Auch interessant

Mehr zum Thema