Was macht ein Jobcoach

Wofür ist ein Job-Coach zuständig?

In der Bundesagentur für Arbeit und den Arbeitsämtern wird Job-Coaching als Fördermaßnahme verstanden. "Halten Sie Job-Coaching für sinnvoll? Zur Klärung dessen, was ein Job Coach oder auch ein Business Coach oder Career Coach tut, stellt sich zunächst die Frage, was ein Coach tut.

Wofür ist ein Job-Coach zuständig?

Auf dem Blog von Wibke Ladwig antworte ich hier im Zuge der Blog-Parade "Und was macht ihr beruflich" die Frage: Was macht ein Jobcoach überhaupt? Der Jobcoach tut, was ich seit 20 Jahren tue: Menschen zu informieren, damit sie den passenden Arbeitsplatz vorfinden. Im Einzelgespräch oder in einer Gruppe von 6-20 Teilnehmern empfehle ich ihnen, durch die Gestaltung von Persönlichkeitsprofilen, Personaltests und anderen Unterlagen einen Arbeitsplatz zu suchen, der ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht.

In Deutschland gibt es viele Bildungseinrichtungen, die Lehrgänge für Arbeitssuchende (die für die Agentur für Arbeit oder die Agentur für Arbeit arbeiten) und auch für Privatpersonen/ Berufsberater, die sich an Selbständige richten. Teilweise gibt es auch nicht-kommerzielle Unternehmen, die ein solches Job-Coaching bereitstellen. Da ich mit einer Reihe von Arbeitssuchenden zusammenarbeite, sende ich ihnen viele auf Arbeitsblättern und Tests basierende Fragen: Was sind deine Kompetenzen?

Welche ist deine Zielperson? Nach Klärung werden wir zusammen mit ihnen prüfen, wie sie diese Gruppe (die zu ihnen passenden Unternehmen) durch effektives Self-Marketing ansprechen können. Das Beantworten der interessanten Fragestellung "Wie kann ich meine Kompetenzen zu einem Berufsbild verbinden" und die Suche nach potenziellen Unternehmern sind ein wichtiger Teil meiner Tätigkeit als Jobcoach in Arbeitsgruppen mit sehr verschiedenen Teilnehmern:

Unter 25-Jährige, Menschen 50Plus, Wissenschaftler, Helfern, Kaufleuten, Handwerkern.... Immer wieder empfehle ich auch Existenzgründern, die ihren Arbeitsplatz selbst gestalten wollen.

Job-Coaching - kompetente Unterstützung in Ihrem Job und rund um Ihre Laufbahn.

¿Wie werde ich Trainer? ¿Wie kann ich Trainer werden? Nutze die nützlichen Ratschläge unserer Fachleute, um ein erfolgreiches Coaching zu werden. Das ist Job Coaching? Das Job-Coaching wendet sich an Kinder, Jugendliche, Studenten, Manager, Mitarbeiter und Menschen mit Behinderungen. Das Coaching ist zu einem integralen Teil der Arbeitsvermittlung geworden und seit 20 Jahren auf dem Busch.

Das Jobcoaching kann so konzipiert werden, dass der Trainer den Kunden am Arbeitplatz aufsucht und mit ihm zusammenarbeitet. Er hat die Gelegenheit, den Kunden bei der Arbeit zu begleiten und damit die richtige Unterstützung für die weitere Entwicklung zu sein. Das Thema Job-Coaching ist sehr weit gefasst: Coachings für Vorstellungsgespräche:

"â??Was ist Job-Coaching eigentlich?â?? "Dies ist in der Regel die erste konkrete Fragestellung, wenn jemand auf mein kleines Büro Jobscoaching Bonn trifft. Es handelt sich um ein menschliches Interesse, das im weiteren Sinn immer mit ihrem Berufsstand verbunden ist. Meistens haben sie sich ein wenig über Job-Coaching orientiert. Im Grunde genommen ist ein Job-Coaching ein ganz gewöhnliches Team.

Damit steht dem Kunden die ganze Erfahrung eines Coachs mit seinen persönlichen Belangen zur Verfüg. Der Jobcoach beschäftigt sich in seinem Coach ausschliesslich mit berufs- und karriererelevanten Fragestellungen, Wünschen und Sorgen. Bei welchen Themen geht man zu einem Jobcoach? Aber was sind die Sorgen meiner Kunden?

Manche jungen Kunden stehen erst am Beginn ihrer Berufskarriere und wollen wissen, welcher Berufsstand für sie in Frage kommt. Aber auch Menschen im hohen Lebensalter, die bereits in einem oder mehreren Berufen gearbeitet haben, wollen sich kurz nach Erreichen der Volljährigkeit neu orientieren. Vor allem die Berufsberatung, die Karriere- und Karrierezielplanung sowie deren Kompatibilität mit der Gastfamilie und dem Berufsleben und anderen Bereichen des Lebens (Life Work Balance) sind im Job Coaching omnipräsent.

Job-Coaching umfasst auch Schulungen für Bewerber und Führungskräfte. "Für einen meiner Kunden, Thorsten H. (Name geändert), war die Lösung am Ende unseres Job-Coachings beides. Auch er selbst konnte sich allmählich in der neuen Selbstständigkeit prüfen, die zunächst kein hohes finanzielles Engagement von ihm erforderte. "Manchmal ist das Interesse meiner Kunden nur ein " kleiner " Berufskonflikt mit dem Vorgesetzten oder meinen liebe Kollegen: "Mein Vorgesetzter ist nur ärgerlich.

Nach der Übernahme einer übergeordneten Stellung (Metaposition) entdeckte sie plötzlich die Idee selbst, die ihr endlich half, ihren Konflikt zu lösen. "â??Wo gibt es Job-Coaching? In Verbindung mit Job-Coaching wird oft die Fragestellung aufgeworfen, wo Job-Coaching überhaupt stattfinden soll. Vermutlich muss ich an dieser Stellen enttäuscht sein, denn es gibt eigentlich keinen besonderen Platz, der ein gelungenes Job-Coaching ausmacht.

Entscheidend ist nur, dass sich Kunde und Coach wohl fühlen. Es gibt Kunden, die verzweifelt nach Präsenz-Coaching suchen. Dann wollen die Kunden zu mir kommen und von Angesicht f?r Angesicht dabei sein. Die anderen Kunden kommen dagegen aus einer anderen Ortschaft oder manchmal auch aus einem anderen Staat und wollen sich die Reisezeit einsparen.

Die Kunden ziehen ein Online-Coaching vor, das heute ohne große Schwierigkeiten von jedem Punkt der Erde aus möglich ist. Die Kunden stellen in diesem Falle selbst sicher, dass sie während unseres Online-Coachings an einem stillen und freundlichen Platz sind. Den Naturliebhabern stelle ich auch ein Wandertraining zur Verfügung.

Deshalb biete ich auch Job-Coaching als Wandercoaching in Bonn oder auf Teneriffa an. Egal ob Präsenzcoaching, Online-Coaching oder Wandercoaching - der Kunde bestimmt. Egal, ob es sich um ein Bewerbertraining handelt, das dem Kunden hilft, einen neuen Job zu bekommen, oder um eine zukünftige Führungskraft, die nach unserer Ausbildung zu mir kommt und ihre ersten Mitarbeiterinterviews souverän meistert: Es ist ein Vergnügen zu erleben, dass Kunden massgeschneiderte Lösungsansätze für ihren Karriereweg entwickeln und diese dann zielgerichtet einführen.

Aber nachdem ich angefangen habe, Freiwilligenarbeit zu leisten, um Erwerbslosen wieder zur Berufstätigkeit und damit zur Zufriedenheit des Lebens zu helfen, will ich nur noch Jobcoach sein. Zur Person: Dagmar Reuter ist diplomierte Juristin und arbeitet seit über 25 Jahren in diesem Berufsstand als Juristin sowie in verschiedenen Ämtern und Firmen. Nach einem NLP Praktikum von Dagmar Reuter bei Landsiedel NLP Training in Hamburg war die Grundidee für ihr kleines Büro Jobcoaching Bonn entstanden.

Seither betreut und betreut sie nicht nur arbeitslos, sondern auch Menschen, die mit ihrem Job nicht zufrieden sind oder sich neu orientieren wollen. Die Jobcoachings von Dagmar Reuter decken alle Fragestellungen und Anliegen rund um Job und Karrieremöglichkeiten ab. Weiterlesen: Nutzen Sie die Hinweise der NLP-Trainer Evi Anderson-Krug und Stephan Landsiedel, um als Trainerinnen und Trainer einen erfolgreichen Start zu haben.

¿Wie werde ich Trainer? Lernen Sie, wie Sie als Trainer mit Erfolg einsteigen können. Welche Honorare können Sie als Trainer verdienen?

Auch interessant

Mehr zum Thema