Was machen Consulting Firmen

Welche Beratungsunternehmen tun

sind in der Lage, auch mit den Top-Beratungen zu konkurrieren. Ein weiterer Weg ist die Selbständigkeit als Unternehmensberater. Eine andere Möglichkeit, sich auf die einzelnen Beratungsunternehmen zu verlassen: Du musst dir nichts vormachen:

Berufslebensbalance in der Beratung - junior///consultant

Wohnen Sie zur Arbeit? Mit der Generierung Y nicht. Die Y. - die Generierung der ersten "Digital Natives", geb. zwischen 1980 und 2000 - ist weitgehend in der Berufswelt eingetroffen. Gut ausgebildete, technisch versierte, mit der Krise vertraute und anspruchsvolle Frau: Ihr Job soll nicht nur Spass machen, er soll auch genügend Freiraum für Zeit für Erholung, Familien- und Selbsterkenntnis sein.

Ein sehr hoher Stellenwert im beruflichen Alltag der Y. Die Vereinbarkeit von Familie und Familie, die Vereinbarkeit von Familie und Familie hat einen hohen Stellenwert. Es sollte sich nicht nur um den Berufsstand handeln: Diese Ausgewogenheit ermöglicht es, kurz nach dem Berufsstart z.B. ein zeitaufwendiges Freizeitbeschäftigung zu betreiben oder eine lange Anreise zu unternehmen.

Auch bei der Zukunftsgestaltung misst die Y. Erzeugung der Berufs- und Familienplanung große Bedeutung bei. Beispielhaft dafür ist die Beratungsbranche, in der die Consultants 60 Stunden pro Tag unterwegs sein sollen. Ob ein Consultant Tag und Nachts an einem Objekt mitarbeitet oder unter der ganzen Arbeitswoche sein Haus aufgeben muss - wo ist das Aus?

Das 4+1-Prinzip ist ein weit verbreiteter Arbeitsansatz, den viele Consultants zu würdigen wissen: Sie verbringen vier Tage die Wochentermine mit dem Auftraggeber, dafür ist der Freitagsabend erlebnisorientierter. Sie verbringen Ihre Freitagen im Office Friday im realen Office der Unternehmensberatung, wie Kai Hermsen von SMC und Anna Bode von A.T. Kearney, und tauschen die Veranstaltungen der vergangenen Wochen mit Kolleginnen und Kollegen aus, oder Sie arbeiten am kommenden Tag im Home Office, wie Accenture Consultant Daniela Mitterbuchner.

Aber auch bei DB Management Consulting sind alle Consultants am Freitag regelmäßig von zu Hause aus tätig. Außerdem ist ein achtstündiger Freitag in der Regel nicht notwendig, um den Rest der Arbeit zu verrichten. Der (!) Freitag im (Heim-)Büro ist längst kein schöner Bonbon mehr, wird aber von Beratern als "absolut kriegsentscheidend" betrachtet, wie ein Consultant, der ungenannt bleibt, sagt.

Mit den - glücklicherweise wenigen und wenigen - Beispielen, in denen ich fünf Tage mit dem Auftraggeber verbringen musste, habe ich meinen Beruf nach ein paar Tagen wirklich gehaßt. "Die Generierung Y hält eine Fünftagewoche beim Verbraucher für einfach nicht akzeptabel - mit der Folge, dass sich die jungen Consultants für Beratungsunternehmen mit einer 4+1-Regel entschieden und die Beratung ohne dieses Vorbild ignorieren.

"Allerdings beschreibt er das Auslaufmodell und die Kompatibilität von Beruf und Gastfamilie als eine große Aufgabe. "Die Führung eines normalen Privatlebens mit der ganzen Welt erfordert eine gute Vorbereitung und eine klare Prioritätensetzung dessen, was im Alltag von Bedeutung ist. Auch auf Geschäftsreisen ist der Hobbysport ein Freizeitbeschäftigung, die viele Berater auch unter der ganzen Kalenderwoche betreiben - vor oder nach der Tätigkeit im Fitnessstudio des Hauses, in kundennahen Bädern oder auf neuentwickelten Rundkurs.

Der Berater muss nicht unbedingt vom Alltag von Montag bis Donnerstag abgekoppelt sein. Es ist schwer zu behaupten, dass die innerbetriebliche Beratung mit weniger Mehrarbeit und Fahrten lockt, sagt Carolin Dickel von DHL Consulting. Aufgrund des arbeitsintensiven Tages wird oft davon ausgegangen, dass sich Teilzeitarbeit und Beratungsbranche ausgrenzen. Insbesondere die Erhöhung der Frauenzahl in der Beratung hat bereits zu flexiblen Einrichtungen für Männer mit Kind geführt, die auch vermehrt von Patres in Anspruch genommen werden.

Teilzeitberatung ist alles andere als leicht. "Das ist eine unternehmerische Herausforderung", sagt Janka Micka von Roland Berger, die in der Nebenbeschäftigung tätig ist und eine 2-jährige Tochtergesellschaft hat. Mikka ist Senior Consultant und ist in der Praxis meist nur an drei Tagen in der Welt tätig. So ist es beispielsweise auch möglich, täglich in Vollzeit zu trainieren und ein unternehmensinternes Arbeitsvorhaben zu managen.

Feiertag, Freistellung oder Sabbatjahr - wie lange soll es dauern? Wenn Sie nicht in Teilen oder weniger reisen wollen, sondern zwischendurch eine Ruhepause von einem arbeitsintensiven Tag benötigen, haben Sie die freie Wahl: Von regelmäßigen Ferien zwischen stressigen Projektschritten und unbezahltem Feiertag über geförderte Weiterbildungen und bezahlte Sabbatjahre ist alles möglich.

Mittendrin steckt Kirsten Staudt, die meist die Projektleitung bei SMC hat: "Seit letztem Jahr habe ich Urlaub genommen, um meine Abschlussarbeit zu verfassen. Ähnlich wie sie nehmen viele Konsultanten eine Beurlaubung für eine Promotion oder einen Master of Business Administration mit Firmenunterstützung in Anspruch. Im Rahmen von bezahlten Sabbatjahren haben die Mitarbeiter auch die Gelegenheit, die Freizeit für andere Zwecke als die wissenschaftliche Ausbildung zu verwenden.

Für solche Touren nahmen sich drei erfahrene Berater von Roland Berger frei. "Im Rückblick war das Sabbatjahr exakt das, was ich brauchte: Entspannung pur, die Gelegenheit, die Erde zu erkunden und kostbare Zeit mit den bedeutendsten Menschen in meinem Leben", sagt Oberberater Markus. Susann Bäck, Projektmanagerin bei Bain & Company, freut sich auch über ihre mehrmonatige Auszeit: Sie ging zuerst in den Ruhestand in ein Stift und reiste dann mit ihrem Mann für weitere zwei Jahre.

Zusätzlich zur stereotypen 60-Stunden-Beratungswoche ist auch Teilzeitarbeit möglich; neben der wöchentlichen Geschäftsreise gibt es die Option auf längere Aufenthalte zur Befriedigung individueller Absichten. Viele Consultants sind sich einig, dass die Work-Life-Balance in der Beratung trotz aller Offerten oft ein Spagat ist. Durch flexiblere Arbeitsmodelle und mögliche Unterbrechungen können Beraterkarrieren und Familien nun optimal in Einklang gebracht werden.

Aber auch andere Anforderungen, denen die Generierung Y großen Stellenwert beimisst, werden durch den Berufsstand des Managementberaters erfüllt: Es bietet Vielfalt, Spass, eine hohe Einarbeitungszeit und die Sicherheit, an relevanten Beispielen zu partizipieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema