Warum Kündigen Mitarbeiter

Weshalb kündigen Mitarbeiter?

Wozu aufhören? Deshalb! Mehrarbeit, Stress, Kämpfe mit Kollegen: Wodurch wird das Faß beendet und die Mitarbeiter motiviert, letztlich ein Betrieb zu sein? Wozu aufhören? Wer Mitarbeiter an den Wettbewerb verliert, muss eine eigene Fragestellung beantworten: Weshalb kündigen Mitarbeiter?

Über 1000 Personen wurden nach den Gründen für die Kündigung gefragt. Eine schlechte Tauschware, so viele Mitarbeiter verstehen das.

Der Hauptgrund für die Entlassung ist die fehlende Kompensation von Mehrarbeit. Die 68% würden ihren Arbeitsplatz aufgeben, wenn sie von ihrem Dienstgeber keine Vergütung für zusätzliche Arbeitsstunden erhielten. Streitigkeiten, Unrecht, schlechte Laune im Team: 65 Pro- zent der untersuchten Mitarbeiter würden sich auf die Suche nach einem Arbeitsplatz machen, wenn die Atmosphäre zwischen den Mitarbeitern nicht mehr stimmte.

Kontinuierliches Handeln unter Hochdruck und realitätsfremde Termine sind für 60 Prozentpunkte ein Ansporn. Wenn es im Betrieb keine funktionierende Feedback-Kultur gibt und die Mitarbeiter sich scheuen, Irrtümer einzugestehen, scheint eine Entlassung für 58% der Mitarbeiter attraktiv zu sein. Mangelnde Gehaltssteigerungen und Entwicklungsmöglichkeiten sind für 54 Prozentpunkte ein Anlass, sich einen anderen Arbeitsplatz zu suchen.

Steilhierarchien, ein schwerfälliges, schwerfälliges Unternehmen: Für 51% ist dies ein guter Anlass, sich einen anderen Beruf zu suchen. Die Mitarbeiter wissen es zu schätzen, selbstständig und verantwortungsbewusst zu sein. So würde die Hälfe der Teilnehmer vor einem Auftrag fliehen, der dies nicht zuließ. Die 43% würden zurücktreten, wenn sie nicht von ihrem Manager unterstützt würden.

Wenn ein Unternehmer einen schlechten Namen hat oder sich der Bekanntheitsgrad immer weiter verschlechtert, würden 42% ihren Arbeitsplatz dort abgeben. Home Office Lösungen, Sabbaticals oder Teilzeitarbeit: Kommt ein Unternehmer diesen Wünschen nicht nach, sagen 38 Prozentpunkte der Teilnehmer Abschied vom Unternehmens. Anreize wie Firmenwagen, Sportmöglichkeiten oder Jobtickets haben bei der Frage: "Stay or go?

Ein Mitarbeiterkreis brennt nicht lange und hält besonders schnell an eine Entlassung - die Universitätsabsolventen. Für 74 Prozentpunkte ist die fehlende Vergütung von Mehrarbeit ein Grund zur Entlassung; 72 Prozentpunkte würden auf ein ungünstiges Betriebsklima unter den Kolleginnen und Kollegen mit dem Ausscheiden aus dem Betrieb aufkommen. Wissenschaftler neigen auch dazu, auf eine mangelhafte Feedback-Kultur mit Entlassungen zu antworten.

Umso schwerwiegender ist die Diskrepanz zum Durchschnittswert beim Themenbereich Selbstbestimmung: Rund 13 Prozentpunkte mehr möchten für ihren Arbeitsbereich persönliche Verantwortung übernehmen und würden erwägen, sie zu entlassen, wenn ihnen keine Entscheidungsbefugnisse übertragen würden.

Mehr zum Thema