Vorstellungsgespräch für Ausbildung

Bewerbungsgespräch für die Ausbildung

Bewerbungsgespräch für Ausbildung & duales Studiengang Das Interview folgt in der Regelfall folgend einem Schema: Während des ganzen Interviews sollten Sie auf Ihre körperliche Sprache achten. Vielmehr sollten Sie schmunzeln, Ihren Interviewer beenden und zuhören. Sie sollten ehrlich sein und hinterfragen. Zum Schluss des Interviews macht es einen schönen Gesamteindruck, wenn man sich für das schöne Interview bedankt und sich freundschaftlich verabschiedet.

Hinweis: Abschiednehmen Sie sich nicht zu knospig (Servus, Tschüss, Ciao), da Sie sonst Ihren guten Ruf mit einem einzigen Satz zerstören könnten. Ob Sie noch an Ihrem Anschreiben schreiben oder sich auf Ihr Vorstellungsgespräch vorbereiten, Ihr erster Job sollte immer darin bestehen, mehr über Ihren künftigen Auftraggeber herauszufinden.

Um im Vorstellungsgespräch keine Angst vor Unternehmensfragen zu haben, sollten Sie mindestens über die nachfolgenden Aspekte nachdenken:? Welche Art von Gesellschaft ist es? Sie sollten auch über das Trainingsprogramm gut aufklären. Sie haben sich bereits über das Unter-nehmen für das Anschreiben verständigt, jetzt ist es an der Zeit, diese Angaben zu korrigieren.

Neben der Stellenanzeige können Sie sich bereits in den Darstellungen der Übungsfirmen, Universitäten und Berufsschulen über wesentliche Punkte und Hinweise informieren. Unternehmenshomepage, oft unter "Über uns", "Unternehmensporträt" oder "Über[Firmenname]" Wenn Sie weitere Fragestellungen haben, haben grössere Firmen oft Pressestellen, wo Sie weitere Auskünfte erfragen können. Die folgenden Fragestellungen sollten Sie nach Ihrer Forschung bearbeiten können:

Für einen ersten Auftritt gibt es keine zweite Möglichkeit. Ausschlaggebend sind die ersten 3 Sek., denn hier wird der erste Abdruck gemacht. Ungeeignete Bekleidung führt dazu, dass der Antragsteller rasch aus dem Geschäft ausscheidet. Überlegen Sie sorgfältig, was Sie für das Interview tragen möchten. Ob aufdringlicher Duft oder zu tiefe Ausschnitte, selbst kleinste Details können im Interview zu negativen Konsequenzen führen.

Die Antragsteller sollten sich prinzipiell nach den Dresscodes der entsprechenden Branchen ausrichten. Wenn es sich um eine klassisch-konservative Filiale handele, sei es ein Schutzanzug oder ein Trachtenkostüm (für Frauen), ist dies in der Regel unerlässlich. Bei männlichen Bewerbern wird oft der zu eng gewordene Bestätigungsanzug getragen. Hinweis: Investieren Sie in einen passenden Schutzanzug oder ein passendes Kleid. Weil Sie sich an die Firma wenden, in der diese Kleiderordnung gilt, können Sie den Schutzanzug häufiger anbringen.

Termintreue ist ein Muss während des Interviews! Planen Sie genügend Zeit für den Weg und berücksichtigen Sie einen Verkehrsstau oder die pünktliche Ankunft von Omnibussen und Zügen. Damit du mich wissen lässt, wenn du immer noch zu spät kommst. Sie machen mit vorgefertigten Dokumenten einen positiven Gesamteindruck. Nehmen Sie am besten Ihre komplette Bewerbermappe (Lebenslauf, Zertifikate, Arbeitsproben), das Bewerbungsschreiben, das Sie an das Unternehmen gesandt haben, sowie Ihr Bewerbungsschreiben, falls Sie es erhalten haben.

Und dann noch ein weiterer Klotz und ein Kugelschreiber, und Sie sind bereit für ein gutes Interview. Sie haben Ihr erstes Interview erfolgreich absolviert. Notieren Sie sich den Interviewprozess. Schreibe die dir gestellten Aufgaben auf und überlege, wie du dich fühlst. Das ist eine gute Vorarbeit für ein weiteres Interview oder eine Unterstützung für Bekannte, die ihr Interview noch vor sich haben.

In manchen Fällen überspringt ein Antragsteller und das Unternehmen beschließt über den nächstfolgenden Antragsteller. Ist der Antragsteller, der das Unternehmen kontaktiert hat, nicht wieder in Frage gekommen? Tipp: Im Downloadbereich finden Sie nützliche Templates für Ihr Vorstellungsgespräch!

Mehr zum Thema