Vorbereitung Kündigungsgespräch Arbeitnehmer

Vorarbeiten für das Entlassungsgespräch mit dem Mitarbeiter

Es kommt auf die Vorbereitung an! Dies erfordert eine sorgfältige Vorbereitung. Darauf sollten Sie bereits bei der Vorbereitung eines Entlassungsgesprächs vorbereitet sein:

Hinweis: So sage ich es meinem Boss.

Der Stellenmarkt für hochqualifizierte Arbeitskräfte ist derzeit im Aufschwung. Deshalb ist die Einsatzbereitschaft hoch, den Arbeitsplatz zu verlassen (4 Proben kostenloses PDF), um andere Tätigkeiten bei einem neuen Auftraggeber zu Ã?bernehmen - und vielleicht auch einen Gehaltsschritt zu machen. Überzeugend waren sowohl die schriftlichen Bewerbungsunterlagen als auch der individuelle Einsatz im Gespräch (kostenlos 100 Anfragen als PDF), schickt Ihnen der neue Auftraggeber einen Anstellungsvertrag.

Der frühere Vorgesetzte muss dann über die Beendigung des Vertrages aufklären. Weil wir in unserer Beraterpraxis kaum erfahren, dass Arbeitnehmer ausscheiden, weil sie sich bei der Arbeit wohl und geschätzt fühlten, kann davon ausgegangen werden, dass die seelische Beziehung zwischen Vorgesetztem und Arbeitnehmer schon vor einem Rücktritt gestört oder gar erschüttert wurde.

Dieser problematischen Ausgangslage ist bei der tatsächlichen Beendigung Rechnung zu tragen. Nach unserer Kenntnis ist es daher sinnvoll, sich als Mitarbeiter im Voraus Gedanken zu machen: - In welcher Form sollte die Entlassung erfolgen? Sie müssen Ihre Abmeldung immer in schriftlicher oder postalischer Form (Einschreiben!) vornehmen, weder eine verbale Abmahnung noch eine Abmahnung per SMS, E-Mail oder Telefax ist ausreichend.

Für die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses sieht das Gesetz vor, dass der Kündigungsberechtigter den Beendigungstext selbst unterschreiben muss. Daher sollten Sie vor dem Entlassungsgespräch mit Ihrem Betreuer eine persönliche Kündigungserklärung ausstellen. Diese nehmen Sie mit zu dem Gesprächstermin. Mit unseren Gratismustern für Kündigungsbriefe, optional in sympathischer und tatsächlicher Ausprägung ( "Download als PDF"), können wir Ihnen weiterhelfen.

Starten Sie das schwere Entlassungsgespräch unmittelbar nach der Grußbotschaft mit der Meldung, dass Sie bedauerlicherweise eine unerfreuliche Anzeige machen müssen, weil Sie Ihren Job bis (Datum) kündigen werden. Gegebenenfalls können Sie darauf hinweisen, dass Sie erwarten, dass diese Bekanntmachung für Ihren Vorgesetzten eine Überraschung darstellt. Jetzt ist dein Boss an der Reihe. Noch nicht.

Die Reaktionen auf Ihren Rücktritt sind je nach Art des Arbeitsverhältnisses sehr verschieden. Über lästige Kolleginnen und Kollegen, schlampige Abläufe, mangelnde Karrieremöglichkeiten oder Langweiligkeit am Arbeitsplatz kann man sich nicht mehr beklagen. Sie sollten dann Ihr Entlassungsgespräch so rasch wie möglich abschließen. Geben Sie die Kündigungserklärung schriftlich ab und verlangen Sie eine kurzfristige Eingangsbestätigung (Unterschrift mit Platz und Datum) auf der zweiten Kopie Ihrer Erklärung, die Sie dann zuruecknehmen.

Biete in einem Vorstellungsgespräch mit deinem Supervisor an, dir einen Überblick über alle derzeit von dir ausgeführten Tätigkeiten zu verschaffen, damit der Nachfolger spezifisch geschult werden kann. Dieser zusätzliche Aufwand hat für Sie einen großen Nutzen, wenn es darum geht, eine Referenz (Muster als PDF) anfertigen zu lasen oder sie später selbst zu gestalten.

Viel Spaß bei Ihrer weiteren beruflichen Laufbahn an Ihrem neuen Arbeitsort!

Mehr zum Thema