Vorbereitung für ein Vorstellungsgespräch

Die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

Erster Teil: Vorbereitung auf das Interview Die Einladung zum Interview ist gekommen, was nun? So haben Hunderte unserer Kunden geantwortet, bevor sie sich auf ihr Interview mit unserem Trainingsprogramm vorbereitet haben. Die Befragung erfordert eine intensive Vorbereitung. Für ein überzeugendes Interview reicht die richtige Einstellung allein nicht aus: Es gibt nicht allzu viel Vorbereitung auf das Interview!

Interviewvorbereitung - Campusjäger

Sie wurden zu einem persönlichem Gespräch einladen! Unter unserer Führung begleiten wir Sie schrittweise zur idealen Vorbereitung auf das traditionelle Vorstellungsgespräch. Auch in unserer Interviewcheckliste bieten wir Ihnen einen praktischen Überblick mit allen wesentlichen Informationen auf einen Blick - damit nichts mehr daneben geht! In einem ersten Vorbereitungsschritt auf ein Vorstellungsgespräch empfiehlt es sich, sich umfassend über die Arbeitsstelle und Ihren potenziellen Auftraggeber zu unterrichten.

Es ist natürlich auch logisch, dass Sie die Voraussetzungen und Aufgabenstellungen der potenziellen Stelle kennen, um im Interview darauf verweisen zu können. Lesen Sie Neuigkeiten über das Untenehmen in einer Tageszeitung oder im Intranet. Nachdem Sie über die Stellenausschreibung und Ihren künftigen Auftraggeber recherchiert haben, erfolgt die Vorbereitung auf den aufregenden Teil - das Interview.

Wer beispielsweise sein Erststudium beendet oder einen berufsständischen Abstecher gemacht hat, hängt entscheidend davon ab, warum er diesen Weg gegangen ist. Überzeugt man den Personalverantwortlichen, dass man angesichts dieser Aufgabe human geworden ist, kann sich dieser angebliche Benachteiligung auch auf einen ausstrahlen. Um nicht direkt ins kaltem Meer zu springen, können Sie zu Hause Ihre eigene Fantasie trainieren und so mehr Selbstvertrauen erlangen.

Bleiben Sie ruhig, wenn das Telefonat in eine andere als die von Ihnen erwartete Art und Weise verläuft, und passen Sie sich Ihrem Gegenüber an. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Ihre Idee ganz persönlich an die beworbene Position und das jeweilige Untenehmen zu adaptieren. Im Interview gibt es eine Handvoll wichtiger Fragestellungen, die Ihnen sicher zur Verfügung stehen werden.

Es geht nicht darum, sich selbst in den Paradies zu locken, sondern die HR-Person davon zu Ã?berzeugen, dass Ihr Anforderungsprofil zu den Erfordernissen der jeweiligen Stelle paßt. Dies ist für Sie viel einfacher, wenn Sie es bereits zubereitet haben, als wenn Sie unter Stress sofort reagieren müssen. Natürlich wollen Sie Ihrem potentiellen Auftraggeber Ihre eigenen Schwachstellen nicht auf einem silbernen Tablett vorlegen.

Weshalb sind Sie für diese Aufgabe gerade die Richtigen? Um mit dieser Fragestellung nicht ins Schwitzen zu geraten, sollten Sie darüber nachdenken, was Sie für den Job auszeichnet und welche Vorteile Sie dem Konzern mitbringen. Wer im Interview mehr über weitere Fragestellungen erfahren möchte, kann dies hier nachlesen.

Im Interview haben wir 111 verschiedene Fragemöglichkeiten für Sie aufgeführt - mit Antwort! Am Ende des Interviews haben Sie in der Regel die Gelegenheit, Ihre eigenen Fragestellungen zu stellen. Ihre eigenen Fragestellungen sind von besonderem Wert und geben Ihnen die Gelegenheit, mehr über Ihren potenziellen Auftraggeber, Ihre Mitarbeiter und Ihre Arbeitsmethoden zu lernen. Noch offenere Fragestellungen, die nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden, sind besser.

Welche Art von Projekten sind in naher Zukunft geplant? Was würden Sie über das Arbeitsklima in Ihrem Betrieb sagen? An welcher Art von Mannschaft würde ich denn sonst noch teilnehmen? Finden Sie frühzeitig heraus, welche Verkehrsmittel am besten geeignet sind, um zum Interview zu kommen. Aber Sie wissen, dass Sie sich schon lange im Voraus vorbereitet haben und können sich auf das Interview mit uns vorbereiten.

Nicht nur für die Frau ist die Wahl der richtigen Bekleidung von großer Wichtigkeit, auch für den Mann sollte man sich Gedanken darüber machen, wie er während des Interviews aussehen möchte. Sauberes Tuch ist eine Selbstverständlichkeit, unabhängig davon, wo Sie es angewendet haben. Bei einem großen Großkonzern oder einer Sparkasse sollte man es ernst meinen, bei einem mittleren Betrieb oder einem Start-up reicht es in der Regel aus, ein T-Shirt, eine Hemdbluse und ein Paar Jeanshosen zu tragen.

In einem weiteren Beitrag wurde die passende Bekleidung für das Vorstellungsgespräch besprochen. Mit unseren Anweisungen konnten wir Ihnen weiterhelfen und Sie fühlen sich nun gut gerüstet für Ihr bevorstehendes Vorstellungsgespräch. Wir haben hier eine Last-Minute-Checkliste mit allen wesentlichen Aspekten erstellt, die Sie haben sollten.

Sind Sie noch auf der Suche nach der geeigneten Position und haben sich noch nicht beworben, sind Sie bei uns an der falschen Adresse! Dann gehen wir auf die Suche und lassen Sie wissen, wenn wir etwas Geeignetes für Sie dabei haben.

Mehr zum Thema