Umstrukturierung Unternehmen

Restrukturierungsgesellschaft

Restrukturierung bedeutet für die Belegschaft Druck und Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes. Springe zu Was bedeutet Restrukturierung für das Unternehmen? dadurch gekennzeichnet, dass der Betrieb, das Unternehmen oder die Gruppe in.

mw-headline" id="Unternehmen">Unternehmen[Edit | < Quelltext bearbeiten]

Umstrukturierung oder Turnaround ist ein vielschichtiger Ausdruck im Geschäftsleben, der darauf abzielt, die Organisations-, Geschäfts- oder Marktsituation eines Unternehmen zu verbessern oder im schlimmsten Fall eine Krise des Unternehmen zu überwinden. Im Falle von Bundesstaaten und nachgeordneten Kommunen wird auch auf internationaler Ebene von einer Schuldenumschichtung geredet, wenn bei hoch verschuldeten Bundesstaaten ein Schuldentausch oder ein Schuldennachlass beabsichtigt ist.

Umstrukturierungen werden gleichbedeutend als Beschönigung für die Kündigung oder gar massenhafte Kündigung von Mitarbeitern eines Unternehmen oder einer Agentur verwendet. Eventuelle Restrukturierungsmaßnahmen können unter anderem wie nachfolgend beschrieben zusammengefasst werden: Hochverschuldete Länder werden als Umstrukturierung bezeichnet, wenn im Zuge der Budgetkonsolidierung nationale und/oder internationale Massnahmen zur Entlastungen der Rückzahlungsstruktur, der Zinsausgaben oder gar des Schuldenerlasses erforderlich sind.

Restrukturierungen sind vor allem dann notwendig, wenn ein Land von Insolvenz bedroht ist. Besonders schwierig wird die Verschuldung eines Bundes, wenn das Bruttosozialprodukt infolge von Wirtschaftskrise deutlich fällt und damit eine kritische Schwelle überschreitet (siehe Staatsbankrott). Für hochverschuldete Länder steht der IWF, der Londonder Klub und der Londonder Klub für Umstrukturierungen zur Verfuegung.

Im Falle hochverschuldeter EU-Mitgliedsstaaten kann auch eine reine Selbsthilfe der EU in Erwägung gezogen werden, da eine ausdrückliche Nichthilfeklausel (Art. 125 AEUV) sicherstellt, dass ein am Euro teilnehmendes Land nicht zwangsläufig für die Verbindlichkeiten anderer Mitgliedsstaaten aufkommt. Die übernationale EFSF und ihr Nachfolger, die ESM, sind aus dieser Bestimmung hervorgegangen und versorgen hochverschuldete Länder wie Irland, Portugal und Griechenland mit Darlehen zu erschwinglichen Zinssätzen.

Durch die Übersicherung wird sichergestellt, dass diese Unternehmen von den Rating-Agenturen mit AAA bewertet werden (Top-Level). Nach den ISDA-Vorschriften kann die Umstrukturierung einer Verpflichtung ein Bonitätsereignis sein, das eine Zahlungsverpflichtung des Sicherungsgebers eines Credit Default Swaps einleitet. Grundvoraussetzung ist, dass die Umstrukturierung in den Begriffsbestimmungen des Credit Events aufgeführt ist.

Wenn eine Umstrukturierung eines Unternehmen auch einen Schuldennachlass oder eine einfache Verschiebung vorsieht, muss daher das Risiko eines Kreditinanspruchs in Betracht gezogen werden. Im Falle von Unternehmen oder Ländern als Debitoren kann eine Umstrukturierungsmaßnahme in den Anwendungsbereich der Kollektivmaßnahmenklausel fallen. Dr. Ingo Hamm, Rudi Rupp: Miteigentümer bei Verkauf und Umstrukturierung von Unternehmen, Handlungsoptionen für Arbeitnehmervertretungen bei betrieblichen Veränderungen, Bund-Verlag, Frankfurt, 2008, ISBN 978-3-7663-3721-4 Ulrich Hommel, Thomas C. Knecht, Holger Wohlenberg: Anleitung Unternehmensrestrierung, 2006, ISBN 978-3-409-12654-0.

Frankfurt am Main / Marion Dreher (ed.), Von erfolgreichem Krisenmanagement gelernt, Herbststudien zur Umstrukturierung ierung und zum Turnaround-Management, Erich Schmidt Verlags, Berlin, 2008, ISBN 978-3-503-10090-3. Oliver Haag: Restruktur und Betriebverfassung, Hartung-Gorre Veering Konstanz, 1997, ISBN 3-89649-043-5. Thomas Kieselbach, Claude Emmanuel Triomphe: Health in Restructuring (HIRES). Empfehlungen, nationale Antworten und politische Fragen in der EU, 2009, ISBN 978-3-86618-498-5 Peter Faulhaber, Norbert Landwehr, Hans-Joachim Grabow: Turnaround-Management in der Praktik, Campus-Verlag, Frankfurt am Main - New York 2009 ISBN 978-3-593390017.

Hochsprung Rund 68% der dt. Unternehmen erkannten den Sanierungsbedarf erst, als die Ertrags- oder Liquiditätkrise bereits eingetreten war; Roland Berger Strategy Consultants, Oktober 2003, Studie: Sanierung in Deutschland - früher, rascher, stärker, aber noch nicht gut genug. Hochsprung BAG DB 1983, 2690, 2791 Hochsprung Wolfgang Balze/Wolfgang Rebel/Peter Schrock, Aus- und Umbau arbeitsrechtlicher Betriebe, 2007, S. 52. Hochsprung Bei fast allen Umstrukturierungen wird der Personalbestand reduziert; der Stellenabbau ist daher die gebräuchlichste Maßnahme: Senkung der Personalkosten/Mitarbeiterabbau: in 99% aller untersuchten Unternehmen; Roland Berger Strategy Consultants, NI, 2003, Studie: Neustrukturierung in Deutschland - früher, zügiger, rascher, schwieriger, aber noch nicht gut genug.

Richters, Umstrukturierung in Unternehmen ung und possible impact on employees, BAuA 2012. 11. high jumpings ? Umstrukturierung, eurostiftung, November2010.

Mehr zum Thema