Training Vorstellungsgespräch

Ausbildung Vorstellungsgespräch

Derjenige, der im Interview überzeugen will, muss richtig trainieren. Häufig gestellte Frage an Hochschulabsolventen: gute Antwort "Viele Studenten und Hochschulabsolventen verhalten sich überraschend, überwältigt und teilweise irritiert, wenn sie in Bewerbungsgesprächen mit erstaunlichen, aber häufigen Fragestellungen konfrontiert werden. Die Frage an Berufsanfänger von der Universität ist tatsächlich vorhersagbar. So werden Sie mit der passenden Zubereitung keine unangenehmen Überaschungen erleiden. Vielmehr können Sie die spezielle "Interview"-Situation übersehen und zu Ihrem eigenen Nutzen ausnutzen.

Berufliche Beraterfahrung für Sie: Seit mehreren Jahren bieten wir für Bewerbungsgespräche für Spezialisten, Manager und Top-Manager spezielles Online-Training an und erhalten dazu regelmässig sehr positives Feedback. Jetzt bieten wir auch Studenten und Akademikern mit maßgeschneiderten Online-Angeboten den Zugang zu ihrem bevorzugten Arbeitsfeld. Für die Vorbereitungen auf das Studium steht Ihnen dieses E-Learning "Vorstellungsgespräch für Hochschulabsolventen" zur Verfügung:

Unsere E-Learning-Kurse vorbereiten Sie zielgerichtet, systematisch und effektiv auf Ihre Bewerbungsgespräche, rund um die Uhr, zeitunabhängig. Hochschulabsolventen: In allen Online-Schulungen sind die 50 aus unserer Perspektive bedeutendsten Fragestellungen zusammengefasst, deren Hintergrund nachvollziehbar erklärt wird. Natürlich sollte man sie nicht leichtfertig erlernen, sondern sie als Inspiration, Stütze und "realistische Ermutigung" ausnutzen.

Die Aufbereitung gibt Sicherheit: So erhalten Sie die nötige Gewissheit und können Geschäftspartner auf Unternehmensseite wirkungsvoll durchsetzen. Sie wissen es als digitale Bürgergeneration nicht unbedingt: Der erste und nach unserem Wissen bisher einzig gedruckte Leitfaden zum Themenbereich "Vorstellungsgespräche" vor allem für Studenten kommt aus dem Autorenteam von Püttjer/Schnierda, also von uns. Digitale Ausbildung: Seit 2013 nützen wir die Chancen des Internet als "digitale Bewerbungshilfe" für Antragsteller, die eine noch gezieltere Betreuung im Bewerbungsprozess anstreben.

Zu Beginn wurden folgende Fragestellungen gestellt: "Warum haben Sie sich bei unsbewerbt? "aber auch viele andere Fragestellungen müssen je nach gewünschtem Berufsbild unterschiedlich geantwortet werden. Weil Sie dann im konkreten Gesprächsthema einfacher und rascher die passenden Wörter, Interpretationen und Übungsbeispiele zur Hand haben. Vorgehensweise: Wenn Sie übrigens noch die Gelegenheit haben, Ihre Praktikumszertifikate zu beeinflussen, sollten Sie diese Gelegenheit auch nützen.

Vorzug: Es ist kein Zufall, dass die Einladung zu Interviews mit guten Praktikumsbescheinigungen öfter erfolgt. Mit Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen, Ihren Bewerbungsgesprächen und Ihrem Berufsstart wünscht Ihnen das Unternehmen viel Glück!

Mehr zum Thema