Therapeutische Zusatzausbildung

Zusätzliche therapeutische Ausbildung

Das Erfordernis, auch therapeutische Arbeitsverhältnisse mit Angehörigen einzugehen, prägt die Ausbildung und ist hier unerlässlich. Weiterbildungen für diplomierte Soziopädagogen (Therapie, Fortbildung) Niemand weiss, welche Zusatzausbildung im Therapiebereich möglich ist, oder ob es dafür eine Website gibt? Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie, Sozialtherapie und Bewegungstherapie sind möglich. Es ist jedoch nur eine Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie mit Krankenkassenzulassung möglich. Die Institute schätzen die Ausgaben auf 20.

000 bis 50.000 Et. Im Regelfall sind jedoch Ist-Kosten von 50.000 EUR zu erwarten.

Wer eine therapeutische Fortbildung sucht, bei der sich Persönlichkeitsbildung und fachliche Umsetzung hervorragend ergänzen, dem empfehlen wir eine Gestalttherapeutische Fortbildung mit Ansprechpartnern. http://www.gestaltfortbildung.de Sie bietet auch immer tägliche Veranstaltungen zum Kennen lernen. Der Ausbildungsberuf zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin ist in den Versionen 3 und 5 Jahre erhältlich. Es basiert auf dem Psychotherapiegesetz (PsychThG) und erfolgt auf der Basis der Ausbildungs- und Untersuchungsverordnung für Kinder- und Jugendpsychotherapeuten (KJPsychTh-APrV): http://bundesrecht.juris.de/kjpsychth-aprv/index.html.

An Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche fehlt es erheblich. Dieses Training richtet sich in erster Linie an Diplompädagogen, Diplom-Sozialpädagogen, Schulpsychologen und Lehrer. Das Training kostete ca. 18.000 EUR, wovon man aber dadurch hat, dass während des Trainings bereits am Ende mehr als 6.000 EUR an behandelten Patientinnen und Patientinnen verblieben sind (zumindest beim IVS, einem Verhaltenstherapieinstitut in Nürnberg, das so ist).

sowie individuelle Therapeuten im Bereich der Suchtkrankheiten

Die Mitglieder der Projekt-Untergruppe (seit Jänner 2007: Weiterbildungsexperten ) prüfen seit 1992 die Curricula von Institutionen, die ihre Weiterbildungsangebote beim Verband der Rentenversicherungen mit dem Antrag auf eine Empfehlungsempfehlung vorlegen. Der von den Ausschüssen der RV empfohlene Weiterbildungskurs wird in einer Aufstellung regelmässig auf den neuesten Stand gebracht (Anlage 2).

Das Weiterbildungsangebot richtet sich ausschliesslich an die in der Konvention "Abhängigkeitskrankheiten" genannten Berufe und wird vor allem von diplomierten Sozialarbeitern und diplomierten Sozialpädagogen, aber auch von Medizinern und diplomierten Psychologen in Anspruch genommen. Es geht darum, die Qualität der Weiterbildung wissenschaftlich fundiert weiter zu verbessern.

Fazit: Für Diplom- und Sozialpädagogen am Alfred-Adler-Institut in Mainz ist folgende Ausbildung möglich: VERLAUF UND DAUER:

Fazit: Für Diplom- und Sozialpädagogen am Alfred-Adler-Institut in Mainz ist folgende Ausbildung möglich: VERLAUF UND DAUER: In Teilzeit findet die Aus- und Fortbildung statt und erstreckt sich für Diplom- und Sozialpädagogen über 5 Jahre bzw. 3 Jahre (TP). Voraussetzung: Die Voraussetzung ergibt sich aus dem Studiengang, nach dem unter anderem diejenigen aufgenommen werden, die über die notwendige vorherige Ausbildung und spezielle Begabung verfügen und ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Erziehungswissenschaft, Soziopädagogik, Sozialarbeit, Heilpädagogik und Sonderschule absolviert haben.

Mehr zum Thema