Systemische Fortbildung

Körperliche Weiterbildung

Die Systemische Therapie - Supervision und Coaching - Beratung und Fortbildung e.V. Teilzeitausbildung und Weiterbildungsinstitut für systemische Beratung & Therapie sowie Kinder- und Jugendtherapie. Teilzeit-Grundkurs Systemische Beratung (DGSF).

Die systemische Herangehensweise an die Nahrungsberatung

Das Ernährungsverhalten steht in engem Zusammenhang mit dem jeweiligen Lebenssystem und dem uns prägenden Ursprungssystem. Die " Systemische Erotikberatung " betrachtet das Ernährungsverhalten im gesellschaftlichen, psychologischen und biologischem Zusammenhang des Kunden. Vom " unbewussten, gesunden Essen ", über das ", dass ich nicht essen darf " bis hin zum ", dass es gut schmeckt ", gibt es Schemata, Vorschriften und Automaten, aus denen sich die unterschiedlichsten Bestellungen für die Konsultation ergaben.

Indem der Kunde Funktion, Wert und Wert des dargestellten Ernährungsverhaltens sichtbar macht, arbeitet er auf der Grundlage seiner eigenen Mittel an der Entwicklung von Veränderungsschritten zu seiner persönlichen Problemlösung. Die systemische Beraterin sieht sich selbst als Expertin in der Herstellung von Expertinnen und Experten. Der systemische Consultant sieht sich selbst als Sachverständiger. Welche Vorteile hat dieses Seminar? Systemische Beratungsleistungen sind eine Methodik, die die Beziehungsstufe des Kunden in seinem Unternehmen berücksichtigen und somit dauerhaft und zielgerichtet sind.

Es geht darum, das Verfahren in der systematischen Unternehmensberatung darzustellen. Darüber hinaus werden spezielle Verfahren geübt und für die Lebensmittelberatung nutzbar gemacht. Für die Lebensmittelberatung werden spezielle Verfahren eingesetzt. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die ihre Beraterkompetenz durch den Systemansatz ausbauen und ihre Effektivität erhöhen wollen. Der systemische Blick auf die Anforderungen des "Problems": Praxiserfahrung in der Unternehmensberatung.

Im praxisnahen Fortgeschrittenenkurs Systemische Arbeit in der Enährungsberatung können die Probanden ihr theoretisches Wissen mit praxisnahen Lerninhalten erweitern.

Systemberatung und -unterstützung für schwerkranke Patienten und deren Angehörige

Das Weiterbildungsangebot wendet sich in der Regel an Mitarbeiter der Sozial- und Gesundheitsdienste, die in ihrem Berufsumfeld Kontakt mit dem Unternehmen von verstorbenen Menschen haben. Daneben sind Koordinatorinnen und Koordination nach 39a und andere Akteurinnen und Akteurinnen aus der Hospiz- und Palliativmedizin beteiligt. Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs liegt auf dem systemischen Ansatz der Beratung, auch in schwierigen Kommunikationssituationen im Rahmen der Betreuung und Betreuung von Menschen, die sterben und trauern.

Mit dieser Fortbildung vertiefen Sie Ihre Kompetenzen in der Betreuung und Betreuung von schwerkranken oder sterbenden Menschen und deren Angehörigen auf der Basis des systemspezifischen Familientherapieansatzes. Er erwirbt und erweitert systemische Beratungskompetenz, versteht intraindividuelle Problemstellungen und interindividuelle Problemstellungen und erhält Vorschläge für Lösungsansätze, Kriseninterventionen und Self-Care.

Auch interessant

Mehr zum Thema