Systemisch Synonym

Synonym des Systems

Siehst du: "Systemisch" ist ein Synonym für "komplex"! Manual der Zentralen Psyche und Physiotherapie Die Leitfäden stellen die Kernthemen der Klinikpsychologie und Physiotherapie klar und gut aus. Anhand von 73 ausgesuchten Schlagworten erklären Fachleute aus dem deutschsprachigen Raum die Anwendungs- und Forschungsbereiche der Klinik und Therapie. Weitere Literaturhinweise am Ende der entsprechenden Abschnitte ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Einzelthemen.

Neben der Informationsvielfalt zeichnen sich das Buch durch gute Verständlichkeit, eine übersichtliche Methodik und die einheitliche Struktur der Einzelkapitel aus. Sie vermittelt Psychologinnen und Psychotherapeutinnen, Diplom-Psychologinnen und Diplom-Psychologen einen ganzheitlichen Blick auf die wesentlichen Forschungs- und Anwendungsbereiche der Klassischen Psyche und Physiotherapie. Interessierten Laieinnen und Laie sowie Angehörigen diverser benachbarter Disziplinen vermittelt dieses Buch zudem einen Eindruck von der Vielschichtigkeit des Feldes.

Behandlung von Hautkrankheiten: einschließlich andrologischer Untersuchungen, Venenlehre.... - Constantias E. Orfanos, Claus Garbe.

In 56 Abschnitten wird die komplette Behandlung von Hauterkrankungen, einschließlich der Venenologie, HIV-Infektion, Andrologie, Orthopädie und Venenlehre, vorgestellt. Zusätzlich zu den Standard- Therapien werden auch neue und versuchsweise Therapiestrategien vorgestellt und aufbereitet. Diese Arbeit ist ein unverzichtbarer Leitfaden für den im weiten Sinn Dermatologen. Es gibt im deutschsprachigen Raum zurzeit keine andere Arbeit, die die Behandlung von Hauterkrankungen mit der hier erzielten Brisanz aufzeigt.

Das ist " Systemisches Coaching "?

Das ist " Systemic Coaching "? Die Hektik des Systemschwierigkeiten scheinen sich im Moment nicht zu verlangsamen. Diejenigen, die derzeit "systemisches Coaching" oder "systemische Beratung" oder "systemische Familientherapie" oder gar "systemische Familienaufstellungen" anbieten, können sich darauf verlassen, dass es genügend Kunden geben wird. Aber die meisten Menschen wissen nicht einmal ganz so recht, was das ist: "Systemisch".

Mit " Systemisch " hat Systemik nichts zu tun (auch wenn die Wort Erkennung bei einigen PC und Smart-Phones das immer bedeutet). Systemisches Denkvermögen, das nach dem Prinzip der Ursache-Wirkung lineares Denkvermögen aufgegeben hat und zunächst das (scheinbar) chaotische Ausbruchszenario ermöglicht und eine Vielzahl von Erkenntnissen, Verbindungen und Potenzialen eröffnet. "Siehst du: "Systemisch" ist ein Synonym für "komplex"!

Doch: Kompliziertheit war schon immer im Programm, wir haben sie nur anschaulich gemacht. Ausgehend von dieser Vielschichtigkeit ist es dann notwendig, verschiedene Varianten zu erzeugen und Lösungen zu erdenken. Systemdenken heißt daher, multiperspektivisch, ganzheitlich und fragend zu sein. Hier werden einige Prinzipien der Systemlehre erwähnt:

  • Eine Anlage ordnet sich selbst und ist immer auf der Suche nach Beständigkeit. - Exklusive und stillschweigende Vorschriften empfangen das Regelwerk. - Wir haben es mit dynamischen und komplexen Systemen zu tun. - Jedes Systemverhalten ist sinnvoll - für das Gesamtsystem oder für einen Teil des Systems/einzelne Personen (um einen festen Zustand zu erhalten). Ersetzt man das Stichwort "System" in der Enumeration einmal durch "Autorität", wird rasch klar, was Gemeintheit ist.

Also, was ist "systemisches Coaching"? Das heißt systematisch: - Alles, was im Netz passiert, beruht auf dem Streben nach Autonomie und ist daher sinnvoll - und ich respektiere und schätze diese Tatsache. - Für alle Problemstellungen und Problemstellungen beinhaltet das Programm bereits eigene Mittel - sie müssen nur noch erkannt und eingesetzt werden.

Dies erleichtert mich als Trainer enorm: Ich bin nicht für Erfolge und Lösungsansätze verantwortlich, sondern serviere (ja, ein wenig Bescheidenheit ist auch gut!) dem Gesamtsystem wie ein Impuls. - Professional Nichtwissen" über systemimmanente Einzelheiten gibt mir die Möglichkeit, das Ganze im Auge zu behalten und mich nicht in der Problemlösung zu verlieren, sondern zukunftsorientiert und lö-sungsorientiert zu sein.

Es handelt sich um Vorstellungen, Verbindungen und gespiegelte Erlebnisse, die als Basis für meine Fragestellungen herangezogen werden. Der Zweck der Anfragen ist es, mehr Information zu geben - übrigens mehr für meinen Coacheonee als für mich. Klassik sind z.B. die kreisförmigen Fragen: "â??Was denken Sie (Mitarbeiter): Was meint Ihr Chefarzt dazu" oder: "Was denken Sie (Chef): Was finden Sie (Mitarbeiter) Sie zu diesem Thema? â??Im Systemic Coaching bringen wir also alle Interessierten in den Trainingskontext â?" natÃ?rlich nicht reale, aber sie sind in der Vertretung des Betroffenen bereits in der Diskussion.

Schön ist es, wenn die unterschiedlichen Systeme/Personen sichtbar gemacht werden, z.B. mit Genogrammen (sehr einfach mit Zündhölzern, Spielsteinen, Pappe und Bleistift oder auch mit dem sogenannten "Systemboard"). Im Bereich der Bildverarbeitung werden oft vom Coacheonee neue Thesen und erste Lösungen entwickelt, da die Vielschichtigkeit bereits in der Repräsentation in Bildern, Symbolen und Wörtern (Metaphern) geordnet und hervorgehoben ist.

Nun, das Systems ist immer kompliziert - und das kann nicht auf einer einzigen Ebene dargestellt werden, sondern auf zwei.....

Mehr zum Thema