Stölting Service group

Störungsdienstleistungsgruppe Stölting

Als Personaldienstleister ist die Stölting Servicegruppe mit Sitz in Gelsenkirchen tätig. Die Stölting Service Gruppe ist der richtige Arbeitgeber für Sie? Startseite - Stölting Service Gruppe Mit der Stölting Servicegruppe ist einer der bundesweit größten Dienstleister in den Sparten Reinigung, Sicherheit und Personals. Für und mit unseren Kundinnen und Servicepartnern erarbeiten wir für Sie ganz individuell und maßgeschneidert Lösungsansätze, damit Sie sich besser auf Ihr Hauptgeschäft fokussieren können. Service, wie wir ihn verstehen: genau auf Ihre Bedürfnisse, Vorstellungen und Bedürfnisse zugeschnitten.

Der Stölting Service Verbund agiert auf der Grundlage von zertifizierten Standard. Dadurch wird Kostentiefe geschaffen und die Kundenflexibilität gesteigert. Im Zusammenwirken aller Leistungsbereiche bieten wir Ihnen optimierte Gesamtlösungen aus einer Guss. Performance, wie wir sie verstehen: offen und wertorientiert im Hinblick auf Ihren Einsatz.

mw-headline" id="Unternehmen">Unternehmen[Edit | < Quelltext bearbeiten]

Mit der Stölting Servicegruppe hat sich ein Personaldienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Gelsenkirchen etabliert. Geschäftssegmente sind die Gebäude-, Glas- und Fassadensanierung für die Abnehmer in den Bereichen Produktion und Dienstleistung, die industrielle Reinigung von Produktionsbereichen, und zwar sowohl für den Anlagenbau als auch für die Kessel- und Brennstoffspeichertechnik. Das Leistungsangebot der Stölting Service Gruppe wird an mehr als 30 Orten in ganz Deutschland angeboten.

Im Jahr 1988 kam das Zeitarbeitsunternehmen und die Personalverwaltung hinzu, 1989 die Betriebsreinigung einschließlich Wartungs- und Reparaturarbeiten, 2004 die Sicherheitsdienste und 2009 der Gleisbauschutz. So ist der Konzernumsatz zuletzt von 78 Mio. EUR (2013) auf 170 Mio. EUR (2016, geplant) gestiegen. Die Stölting Service Gruppe beschäftigt im Jahr 2016 weit über 6.000 Mitwirkende.

? Stölting Team: Mit Vollgas in die zweite Bundesliga. Zurückgeholt am 11. Januar 2014. ? WAZ: Zurückgeholt am 11. Januar 2014.

mw-headline" id="Saison_2016">Saison 2016[edit source code]

Die Stölting Service Gruppe war ein deutschsprachiges Straßenradteam aus Gelsenkirchen. Das Ende 2010 neu formierte Unternehmen startete mit einer Zulassung als Continental Service und ist 2016 als UCI Professionelles Continental Service gefahren. Teamleiter des von der Stölting Service Gruppe seit 2012 geförderten Teams war Christian Große Kreul.

Der Zusammenschluss mit dem unter Finanzproblemen stehenden Professionellen Continental Group Cult Energy Pro Cycling wurde im Sommer 2015 angekündigt. Nachdem die UCI das Unternehmen unter dem Markennamen Cult Energy-Stölting Group als Danish Professionelles Continental System registriert hatte, gab der dänische Förderer Cult Energy seinen Rückzug aus dem Vorhaben bekannt, da die dt. Betriebsgesellschaft keine Materialzahlungen getätigt hatte, aufgrund derer die Löhne am Ende des Jahres nicht gezahlt werden konnten.

Stölting Ruhr-Profi Radteam hat die Vorwürfe zurückgewiesen[4] Am Donnerstag, den 13. Januar 2015, wurde bekannt gegeben, dass das Gespann mit der Stölting-Gruppe als alleiniger Hauptgesponsor 2016 als Professionelles Continental Gespann an den Start gehen wird[5] Das Gespann wurde schlussendlich für die Betreibergesellschaft Stölting Cycling aufgesetzt. Stölting tritt der Initiative für glaubwürdiges Radfahren bei. radsport-news.com, 12. Mai 2014, abrufbar am 14. Oktober 2014. Stölting verschmilzt mit Cult Energy und wird zum Professionellen Continental-Team. rad-net.de, 22. September 2015, abrufbar am 14. Oktober 2015. Cult Energy-Stölting: dänische Lizenzberechtigung aus strategischer Sicht. radsport-News.com, 22. September 2015, abrufbar am 14. Oktober 2015.

Stölting will ohne Kult Energie fortfahren. radsport-News.com, September 2015, Zugriff am Donnerstag, den 11. September 2015. radsport-News.com, September 2016 mit ProConti-Lizenz. radsport-News.com, den Donnerstag, den 11. Januar 2015, Zugriff am Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag, den Donnerstag den Donnerstag, den Donnerstag, den Freitag, den Freitag den Donnerstag, den Freitag, den Freitag, den Donnerstag.

Auch interessant

Mehr zum Thema