Simon Kucher Köln

Kucher Simon Köln

Die Simon-Kucher & Partners gilt als die weltweit führende Preisberatung. Kommen Sie vorbei und finden Sie Ihren Job bei Simon Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants GmbH.

Interviews für Top-Jobs bei Simon-Kucher & Partners. Ein anonymer Bewerber im Interview in Köln (Deutschland). Die Simon-Kucher & Partners ist ein globales Beratungsunternehmen, das sich auf Strategie, Marketing, Preisgestaltung und Vertrieb spezialisiert hat.

Simone-Kucher & Partner Strategie- & Marketing-Berater Erfahrungen: 75 Praxisberichte

Direktoren und Gesellschafter sind immer für Sie da, ohnehin Kolleginnen und Kollegen im Allgemeinen; es kann am Tag oder 1-2 Tage für ein Telefonat sein, aber Sie werden nie im Stich gelassen! Auch wenn Sie es nicht tun! Abseits der großen Büros - sie haben sich doch schon als wenig wirkungsvoll erwiesen, warum springen Sie also immer noch auf den bereits abfahrenden Bahn?

Investiere mehr in die Nichtberater, die auch einen wesentlichen Anteil am Erfolg des Unternehmens haben und ihnen endlich die Anerkennung ausdrücken. Bieten Sie nicht nur Entwicklungspläne für Consultants an. Mittlerweile sind nahezu alle modernen und schönen Büroräume vorhanden. Keine Entwicklungschancen für Nichtfachleute. Zahlreiche Vorteile sind nur für die Beratung, Nichtberater bleiben aus.

Zahlreiche Orte werden nach und nach zu Grossraumbüros umgebaut, was den Lärmstress weiter steigert (es gibt viel Telefonieren). n/a n/a n/a n/a n/a n/a Alles in allem sehr angenehme Kolleginnen und Kollegen und eine angenehme Arbeit. Weisen Sie die Praktika mehr und besser auf die konkreten Aufgaben zu. Schöne Kolleginnen und Kollegen sowie Praktikantinnen und Praktikanten werden wie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufbereitet.

Von der Praktikumsstelle bis zum Direkteinstieg bei Simon-Kucher & Partners

Zwei ohne Reue: Kay Schulze und Benedikt Junker benutzten beide ein Direktpraktikum. jünger //Berater trafen die beiden 27-Jährigen zu einem Doppelgespräch, in dem der Reiseliebhaber und der Freizeitsportler erzählte, wie blitzschnell es sein kann, dass ein Pensum zu einem Arbeitsplatz wird. Benedikt, wie sind Sie zu einem Praxissemester bei Simon-Kucher & Partners gekommen?

Benedikt: Ich habe ein großes Marketinginteresse, seit ich die High School abgeschlossen habe. Auf der Suche nach einer interessanten Aufgabe wurde Simon-Kucher & Partners verhältnismäßig rasch ausgewählt. Simon-Kucher & Partners war für mich als strategisches Beratungsunternehmen mit konsequenter Ausrichtung auf die Preisgestaltung eine sehr erfolgversprechende Anschrift. Sie werden als Antragsteller im Voraus aufgefordert, Ihre Interessensgebiete, die für Sie interessanten Industrien sowie die Bereiche und Standorte zu nennen, in denen Sie sich den Abschluss Ihres Praktikums erhoffen.

Im Rahmen eines Praktikums haben Sie dann zwei Vorstellungsgespräche, in denen Sie neben dem individuellen Kontakt auch einen Fall klären müssen. Haben Sie beide Gesprächspartnerinnen und -partner davon überzeugen können, erfolgt das Praktikumsangebot in der Praxis in der Praxis in der Regel innerhalb weniger Tage. Praktika werden bei Simon-Kucher & Partners als Vollmitglied des Teams hochgehalten, da ein großer Teil ihrer Mitarbeiter früher selbst Praktika waren.

Ich habe mein Praxissemester in der Life Sciences Abteilung in Köln abgeschlossen und konnte zwei Jahre lang zwei Jahre lang ein führendes internationales Medizintechnikunternehmen bei seinen Projekten mitwirken. Praktika werden bei Simon-Kucher & Partners als Vollmitglied im Team hochgeschätzt, nicht zuletzt, weil ein großer Teil ihrer Mitarbeiter früher selbst Praktika gemacht hat. Schon am ersten Tag befand ich mich mit meinen vier ausländischen Kolleginnen und Kollegen im Besprechungsraum und hörte sie den weiteren Verlauf des Projekts erörtern.

Darüber hinaus haben Sie immer die Gelegenheit, Kolleginnen und Kollegen nach ihren Projekten und Erfahrungen zu fragen - zum Beispiel beim Essen im Stammtisch oder beim After Work Bier am Frequenz. In der Großküche - in Köln natürlich mit Röls. In welchem Zeitraum findet ein Praxissemester statt und was passiert danach? Kay: Die Mindeststudiendauer eines Praktikums beträgt zehnwöchig.

Wer in seinem Praxissemester überdurchschnittlich gute Leistungen erzielt hat und kurz vor dem Abschluss steht, hat die Gelegenheit, sich für das so genannte "Fast Track", das Talentprogramm von Simon-Kucher & Partners, zu empfehlen. Wenn dies gelingt, können Sie sich nach Abschluss Ihres Studienabschlusses auf eine Festanstellung bei Simon-Kucher gefasst machen - den schnellen Weg ins eigene Haus, ohne sich erneut zu bewerb.

Was war das mit dir, Benedict? Sie haben gleich nach Ihrem Abschluss angefangen? Benedikt: Zuerst hatte ich mir vorgenommen, unmittelbar nach dem Praxissemester mit einem Masterstudium zu starten. Allerdings stellte sich das Praxissemester als großer Glücksfall heraus und mein Kollege hat mich überzeugt, dass sich ein direkter Einstieg gelohnt hat. Wenn ich Simon-Kucher & Partners mit menschlichem Charakter bezeichnen müßte, wären die Wörter wohl sympathischer, zugänglicher und zuverlässiger Spezialist.

Bei Simon-Kucher & Partners ist daher das Personal sehr gefragt. Dabei sollte Ihnen deutlich sein, wie Ihre eigenen Belange zum Fokus von Simon-Kucher passen - neben der Preisgestaltung auch Vertrieb, Strategie und Vermarktung - denn das ist schließlich das Thema, mit dem Sie sich täglich auseinandersetzen werden. Auch in meinem Praxissemester habe ich viele offene Punkte und bemühe mich, keine Angst zu haben, den Kopf zu öffnen, um meine eigenen Gedanken in die Diskussionen und damit in den Erfolg des Projekts einzubringen.

Möglicherweise auch im Rahmen des Rotations-Programms von Simon-Kucher & Partners. Dr. Benedikt Junker studierte Betriebswirtschaft an der Kölner Uni und erhielt eine fundierte Weiterbildung in Kommunikationswissenschaft.

Mehr zum Thema