Schilddrüse Münster

Die Schilddrüse Münster

Psychologisch gibt es einen Zusammenhang mit Schilddrüsenerkrankungen. Die Schilddrüse Zentrum Münster Die Zielsetzung des Schilddrüsenzentrum Münster unter der Führung von Prof. Dr. Dr. Matthias Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Allgemeine und Viszeralchirurgie der Raphaelksklinik Münster, ist es, für jeden Menschen mit Erkrankungen der Schilddrüse und der Parschilddrüse die bestmögliche und individuellste Betreuung zu garantieren.

Hier kooperieren Mediziner und Fachabteilungen mit besonderen Erfahrungen in der Therapie von Schilddrüsen- und Parathyreoidalerkrankungen.

Dazu arbeitet das Zentrum auch mit der Abteilung für nuklearmedizinische Forschung am Universitätsklinikum Münster unter der Federführung von Prof. Dr. Michael Schäfers zusammen. Dank intensiver interdisziplinärer Kooperation sind wir in der glücklichen Situation, jedem einzelnen Patient einen Therapieplan von höchster Qualität und mit größtmöglicher Kontinuität mit modernsten Diagnose- und Behandlungsverfahren anbieten zu können.

Die Zentrale

Die Zielsetzung des Schilddrüsenzentrum Münster unter der Führung von Prof. Dr. Dr. Matthias Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Allgemeine und Viszeralchirurgie der Raffaelklinik Münster, ist es, für jeden Menschen mit Erkrankungen der Schilddrüse und der Parathrodrüse die bestmögliche und individuellste Betreuung zu garantieren. Hier kooperieren Mediziner und Fachabteilungen mit besonderen Erfahrungen in der Therapie von Schilddrüsen- und Parathyreoidalerkrankungen.

Dazu arbeitet das Zentrum auch mit der Abteilung für nuklearmedizinische Forschung am Universitätsklinikum Münster unter der Federführung von Prof. Dr. Michael Schäfers zusammen. Dabei bündeln wir diagnostisches und therapeutisches Know-how aus den Fachabteilungen der Raffaelklinik Münster und des Uni-Klinikums Münster sowie aus der Privatpraxis. Dank intensiver interdisziplinärer Kooperation sind wir in der glücklichen Situation, jedem einzelnen Patient einen Therapieplan von höchster Qualität und mit größtmöglicher Kontinuität mit modernsten Diagnose- und Behandlungsverfahren anbieten zu können.

Dabei bündeln wir diagnostisches und therapeutisches Know-how aus den Fachabteilungen der Raffaelklinik Münster und des Uni-Klinikums Münster sowie aus der Privatpraxis. Dank intensiver interdisziplinärer Kooperation sind wir in der glücklichen Situation, jedem einzelnen Patient einen Therapieplan von höchster Qualität und mit größtmöglicher Kontinuität mit modernsten Diagnose- und Behandlungsverfahren anbieten zu können.

Schildrüse

Als Schilddrüse bezeichnet man eine hormonelle Drüse im Frontzahnbereich des Halses, die unter anderem Einfluss auf den Metabolismus, den Blutkreislauf und die Psychose hat. Ihr jodhaltiger Hormonregen regt den Metabolismus in nahezu allen körpereigenen Zellen an. So können Schilddrüsenerkrankungen wie Über- und Unterfunktion, Entzündung oder Karzinom schwerwiegende Folgen für ein breites Spektrum von Funktionen des Körpers haben. Das Klinikum für Nuklearmedizin bietet alle sportmedizinischen Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen auf hohem fachlichen und technischen Standard.

Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von gutartigen und bösartigen Schilddrüsenerkrankungen. In der Medizinischen Fachklinik A wird ein breites internistisches Leistungsspektrum abgedeckt: von Magen-Darm-Erkrankungen über Leber-, Autoimmun- und Infektionserkrankungen. Das Klinikum für Allgemeine und Viszeralchirurgie und Transplantatchirurgie verfügt über das ganze Leistungsspektrum von einfachen bis hin zu sehr anspruchsvollen chirurgischen Eingriffen und Therapien.

Der Bereich Visceralchirurgie, auch Abdominalchirurgie genannt, beinhaltet Eingriffe an Abdominalorganen, Ösophagus, Schilddrüse, Membran en, Bauch en Därmen.

Mehr zum Thema