Rundstedt & Partner

Rund um Rundstedt & Partner

Biographie LeMO - Biographie Gerd von Rundstedt In Aschersleben ( "Sachsen-Anhalt") wird Gerd von Rundstedt als Kind von Generalmajor Gerd von Rundstedt zur Welt gebracht. Rundstedt tritt als Fähnrich in das dritte kurzlebige Infanterieregiment 83 in Kassel ein. Dann wird Rundstedt Oberleutnant und bekommt einen Befehl an die Akademie des Krieges. wird Rundstedt Kapitän des Generalstabs. Als Kompanieführer des Infanterieregiments Kolmar 171 bekommt er ein Kompaniekommando, Rundstedt ist im Ersten Weltkrieg als Generalstabschef in der Türkei und Frankreich tätig.

Rundgestedt ist Hauptgeneral und Unterabteilungsleiter. Okt.: Er wird Kommandant des Gruppenbefehls Nr. I in Berlin und Generals der Truppen. Bei Rundstedt arbeiten wir im allgemeinen Personal in Berlin. Nach der Krise von Blomberg-Fritsch wird Rundstedt zum Generaloberen aufgestiegen. In der Zeit der deutschsprachigen Besatzung des Sudetenlandes leitet er eine Armeegruppe. Nov.: Rundstedt wird aus der Wehrmacht entlassen, weil er gegen die Zeit der Invasion der Germanen auflehnt.

Die Wehrmacht ist seiner Meinung nach noch nicht kriegsreif. Die Stadt Rundstedt ist zu Kriegsbeginn am Einmarsch in Polen interessiert. Er umfährt als Kommandant der Südarmeegruppe das Stadtzentrum der Polen an der südlichen Flanke und hindert so die Polen daran, sich über die Weichsel zurückzuziehen. Der Rundstedter ist einer der Ältesten Aktivoffiziere auf der deutschen Sichtseite.

Mai-Juni: Während der französischen Kampagne ist Rundstedt Chefkommandant der Armeegruppe A. Adolf Hitler verlieh ihm in Würdigung seiner Leistungen das Springerkreuz und den Titel des Feldmarschalls. Die Wehrmachtführung plant Rundstedt, die Truppe im Kampf gegen England zu anführen. Dieses Vorhaben wird nicht realisiert, da der Luftkampf gegen England von Hitler nach starken Schäden zerbrochen wird.

Rundstedt beteiligt sich an der Invasion der Sowjetunion. In der Ukraine übernimmt er das oberste Kommando über die Southern Army Group. Rundstedt stimmt mit dem so genannten Reichenau-Kommando überein, in dem W. von Reichenau seine Truppen auffordert, Hitlers "Weltanschauungskrieg" und die "Vernichtung der juedischen Subhumanitaet" zu unterstuetzen.

Rundstedt entzieht gegen Hitlers Befehle die Armeegruppe aus strategischen Erwägungen aus Rostow. Er wurde dann von Hitler zurückgerufen und durch Reichenau abgelöst. Marsch: Reaktiviert, wird er Kommandant im Westen und Leiter der Armeegruppe D. Sie soll die Deutsch-West-Front auf die bevorstehende Ankunft der NATO-Staaten in Frankreich vorzubereiten.

Im Gegensatz zum anwendbaren Militärrecht lassen wir in Rundstedt die als Kriegsgefangene aufgenommenen englischen Militärs an die Secret State Police (Gestapo) ausgeliefert. Der Hitler gibt den Auftrag, den "Atlantikwall" gegen einen weiteren verbündeten Angriff zu bauen. In Frankreich, Belgien und den Niederlanden beteiligen sich Rundstedts-Truppen am Aufbau dieser Verteidigungsmauer. Nach der Ankunft der Verbündeten in Frankreich wurde Rundstedt von Hitler angewiesen, den Posten seines Oberbefehlshaber West an Feldmarschall Hans Günther von Klug abzutreten.

Rundstedt verlässt die Westfront und übernimmt den Vorsitz des Ehrenhofs des DDR, der die am Mordversuch vom 19. Juni beteiligten Beamten von der Wehrmacht ausnimmt. Es wird Rundstedt zurück an die Westfront befohlen, kann aber den Fortschritt der Allianz nicht aufhalten. Okt.: Über Wilhelm Keitel ruft Rundstedt Hitler auf, den Prozess zu Ende zu führen.

Rundstedt wird dann von seinem Amt entbunden. Jänner: Rundstedt wird wieder aktiviert. Dreimonatstag: Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit dem OKW über die Taktiken der Offensive zur Ardennenschlacht und der erfolgreichen Rheinüberquerung durch amerikanische Soldaten bei Rémagen wird Rundstedt wieder von seinem Kommando entbunden. May: Er wird von den Amerikanern in Bad Tölz festgenommen und in eine englische Gefangenschaft versetzt.

Der Mann wird ein englischer Kriegsgefangener bleiben. In Hannover verstirbt Gerd von Rundstedt.

Mehr zum Thema