Psychologische Beratung Online

Online-Psychologische Beratung

Die anonymisierte psychologische Beratung beginnt unmittelbar. Sie ist eine großartige, fachkundige Therapeutin. Lassen Sie sich von versierten OnlinePsychologen per Telefon auf Ihrem PC, Tablett und Handy individuell beraten. Das Gespräch mit Ihrem Therapeuten ist völlig unbekannt. Wähle im ersten Interview einen Therapeuten aus und finde zusammen im Chatter eine gemeinsame Ausweg!

Ängste, Frustration oder häufig auftretende Stress-Situationen können dagegen langfristig psychologische und körperliche Beeinträchtigungen auslösen.

Neben der individuellen Beratung per Chat können Sie auch psychologische Selbsterfahrungen machen.

Seelische Beratung im Netz - eTherapy oder Online Therapie

hat bei einigen Physikern auch heute noch den Status eines Kultes. Therapien, die ausschließlich aus Kontaktpersonen ausschlieÃlich dem Netz vorbehalten sind, sind unter psychotherapeutischen Aspekten kontrovers. Metaanalysen haben jedoch bestätigt, dass eine OnlineTherapie genauso wirksam sein kann wie eine Behandlung von Gesicht zu Gesicht, aber diese Vorgehensweise ist sicherlich nicht für alle Erkrankungen sind tauglich, etwa bei Störungen bei kleinen IStärke, also bei psychosens, ist eine Behandlung über das Netz sicherlich wenig tauglich.

Der Kunde sollte bei der Auswahl eines Psychotherapeuten immer berücksichtigen, welche Qualifikationen ein Online-Therapeut hat. Die psychologische Beratung ist in den USA über das Netz - die E-Therapie - längst gegründet und auch mehr europäische Das neue Medien in der Überzeugung, dass auch im Netz tragfähige Therapiebeziehungen mit therapeutischer Wirkung entwickelt werden können.

Besonders geeignet ist bei welchen psychologischen Problemstellungen die Beratung über das Netz, lässt sich zur Zeit noch nicht lässt. Demzufolge hat eine Untersuchung im Theratalk-Projekt der Universität Göttingen ergeben, dass die Online-Paartherapie zu ebenso gut oder besserem Ergebnis führte führt wie eine behaviorstherapeutische Kurzzeitpaartherapie. Die Berufsgenossenschaft der Bundespsychologen (BDP) betrachtet die Online-Angebote zur Zeit jedoch noch als äußerst problematisch, da die bisherige Ansätze nur ein sehr eingeschränktes-Themaspektrum abdeckt, keine übergreifende psychotherapeutische Behandlung, da es sich bei vielen Online-Angeboten nicht um eine psychotherapeutische Behandlung im Sinn einer Sozialbehandlung, sondern um eine psychologische Beratung.

Die psychotherapeutische Behandlung beruht letztendlich auf einer persönlichen Therapiebeziehung, die online oder am Handy nicht möglich ist. Nur wenn sich der Kunde und der Therapeut bei einem optimalen Arbeitsbündnis geschlossenen hätten getroffen haben, kann ein Online-Ansprechpartner oder über das Handy in gewissen Zeitabständen eingerichtet und genutzt werden. Die elektronischen Datenträger sind insbesondere für die für Kunden bestimmt, die den Therapieort unter während wechsle.

Bei den meisten Fällen haben die an den Ermittlungen beteiligten Personen die Therapie per Web tatkräftig beschlossen, und diese willentliche Entscheidungsfindung ist bekanntermaßen eine substantielle Bedingung für jede Art der psychotherapeutischen Therapie. Dementsprechend können die Resultate solcher Analysen nicht bei allen Klienten übertragen, sondern nur bei denen, die sich bewußt für eine solche Behandlungsform aussprechen.

Rosa Schaw meldet in ihrer empfohlenen Weblog-Praxis für psychotherapeutisch über eine von David Kessler und seinen Kollegen in Großbritannien durchgeführten über einer Studie über eine on-line verhaltenstherapie mit PatientInnen mit Depressionen, auf der sich herausstellt, dass die kognitive verhaltenstherapie (KVT) auch dann wirksam zu sein scheint, wenn sie online und in Echtzeit von einem Therapeuten durchführt wird.

"An dieser Untersuchung haben 297 Patientinnen und Patientinnen von 55 Hausärzten in Bristol, London und der britischen Hauptstadt war teilgenommen. Für Bei allen Patientinnen und bei allen Patientinnen wurde eine klinische Depression diagnostiziert Für Der Patient wurde nach dem zufallsgenerierten Verfahren in zwei Kategorien eingeteilt. Unter zusätzlich haben die 149 Patientinnen und Patientinnen der Treatmentgruppe an einer Online-CVT für ihre normale ärztlichen Pflege teilgenommen.

Die 148 Patientinnen und Patientinnen der Vergleichsgruppe wurden von ihrem Familienarzt normal behandelt und standen acht Wochen lang auf einer Wartezeit von für und spätere Online-KVT. Wichtigstes Kriterium für Der Therapieerfolg war eine Erholung der Patientinnen von ihrer Depression nach vier Jahren. 113 Patientinnen und Patientinnen aus der Treatmentgruppe haben nach vier Wochen an der Untersuchung bis zur Folgeuntersuchung teilgenommen und 97 Patientinnen und Patientinnen aus der Selbstkontrolle.

Bei der Treatmentgruppe hatten sich 38 Prozentpunkte der Betroffenen nach vier Wochen von der Dekompression geheilt, verglichen mit 24 Prozentpunkten in der Selbstkontrollgruppe. In der Treatmentgruppe betrug dieser Prozentsatz nach acht Wochen 42% und in der Überwachungsgruppe 26%. Unter Universität Zürich konnten die klinischen Wissenschaftler erstmals unter Universität für die Äquivalenz der psychotherapeutischen Behandlung über das Netz wissenschaftlich belegen, wobei sechs Therapeuten 62 Pflegebedürftige, von denen die meisten an einer moderaten depressiven Verstimmung erkrankt waren.

Nach dem Zufallsprinzip wurden die Betroffenen jeder Hälfte einer Behandlungsform zugeordnet. Es wurden acht Behandlungssitzungen mit je unterschiedlichen bewährten-Technologien durchgeführt, die aus der Kognitionstherapie hervorgegangen sind und sowohl für für die mündliche als auch die geschriebene Durchführung geeignet sind. In der Online-Therapie mussten die Betroffenen für jede Behandlungseinheit eine bestimmte Aufgabenstellung in schriftlicher Form erledigen, z.B. indem sie ihr eigenes negatives Selbstverständnis hinterfragten.

Bei 53% der Online Therapie-Patienten wurde keine depressive Erkrankung mehr erkannt und bei 50% der bei der Logopädie diagnostizierten Erkrankungsfälle. Unter Rückfall wurde eine minimale depressive Erkrankung bei herkömmlich behandelten Menschen festgestellt: 57. Florence H. von 57. Prozentpatienten in der onlinetherapie hatten keine reale erbliche Depression mehr, bei während war dies bei 42. per...in der konzeptionellen behandlung der Fall.

Mit beiden Patientinnengruppen war die Befriedigung mit der Behandlung und den Therapeutinnen etwa gleich hoch, wodurch 96 Prozentpunkte der On-Line Therapiepatienten und 91 Prozentpunkte der Teilnehmer einer herkömmlichen Behandlung der Umgang mit ihrem Therapieutin als persönliche einschätzten. In der Onlinetherapie nutzt der Patient in der Praxis die Behandlungskontakte und die anschließenden Heimarbeit sehr stark, um persönliche Fortschritte zu erzielen.

Die mittelfristige Online-Psychotherapie zeigt noch mehr Ausgewogenheit, so dass diese Untersuchung ein Beweis ist dafür, dass die psychotherapeutischen Leistungen im Netz eine effektive Ergänzung des Therapieangebotes sein können (Wagner et al., 2013). Ein internetbasiertes Selbstmanagementprogramm ist das Frühwarnsystem für Menschen mit leichter bis mittelschwerer Depression, das in seiner Durchführung von einem Facharzt oder Psychotherapeuten untermauert wird.

Es wurde entwickelt, um Menschen bei der Behandlung von Krankheitssymptomen von Depressionen und Regeneration zu unterstützen, mit Unterstützung von ausgebildeten Hausärzten oder psychotherapeutischen Therapeuten. Der Inhalt basiert auf den Grundlagen der Kognitionstherapie, für, die über viele Wirksamkeitsnachweise bei Depressionen verfügt. Der Einsatz des Instruments iFightDepression soll von einem Familienarzt oder einer Psychotherapeutin begleitet werden, die ein einheitliches Ausbildungsprogramm durchlaufen hat.

Für Die Beschäftigung zukünftigen wird online Version des iFightDepression Trainingsprogramms für Hausärzte und psychotherapeutische Fachkräfte, die die Patientin mit dem Gebrauch der Werkzeuge führen möchten, angeboten. Es ist ein Selbsthilfe-Programm eingebunden, das den Betroffenen in sieben Stufen zur Selbsthilfe nach befähigen führt. Unterstützt werden sie auch von einer erfahrenen Virtual Consultantin namens Sarah begleitet, bei der der Tausch über e-mail. stattfindet.

Beispielsweise bekommen die Jüngeren eine konkrete Beratung für ein Anliegen oder eine Anschrift, wo man ihnen weiterhelfen kann. Für Es ist für junge Menschen von Bedeutung, bei tabuisierten Themen wie Sexualität von überwinden bis müssen wie im Int. Das Beratungsgespräch über Das Internetsurfen trifft auf das Konzept. Schlagwort: "E-Therapie â" Online-Therapie".

Online-Enzyklopädie für Orthopädie und für Die psychologische Beratung im Netz - die "eTherapie".

Mehr zum Thema