Private Berufsberatung Kosten

Kosten der privaten Berufsberatung

ist alles relativ, einschließlich der Kosten für die professionelle Berufsberatung. Die Unterstützung kann von Fall zu Fall leicht variieren. Karriereberatung: Sollte es in Zukunft etwas kosten, und wenn ja, für wen?

"Wir sind nicht das Oracle von Delphi."

Während der High School hatte Marco, wie viele seiner Klassenkameraden, keine Vorstellung davon, was er lernen würde. Da Marcos Familienvater mit den Ratschlägen des Arbeitsmarktservices seines ältesten Sohnes nicht zufrieden war, entsandte er Marco an eine private Berufsberatung in Düsseldorf. Für einen Tag befasste sich ein Berater aus dem Personalberatungsteam Dr. Antonin.

Für den Familienvater von Marco kostete die Betreuung seines Sohnes viel: Er bezahlte 1100 EUR für die Konsultation und die Möglichkeit, dass Marco sich später zu jeder Zeit an seinen persönlichen Berater wenden konnte. Für Marco startete der Tag um halb neun am Morgen mit einem zweistündigen Konversation. "â??Ich hatte das GefÃ?hl, dass sie mich besser kennen lernen wollteâ??, sagt Marco.

Marcos Zahlenreihe musste ergänzt, seine räumliche Vorstellungskraft durch Skizzen untermauert und Fragen zur Allgemeinbildung beantwortet werden. Am Nachmittag diskutierte sie die Prüfungsergebnisse mit Marco und seinem Väterchen. In Maastricht hat sie Marco vier Lehrveranstaltungen empfohlen: Business Psychology, Sports and English for Teachers, Dentistry and European Studies. In der darauffolgenden Wochen wurde Marco ein individuelles Anforderungsprofil geschickt.

"â??Wir begreifen uns nicht als reine Testinstitutionâ??, sagt Marie Dorothee. "Sie wissen, welche speziellen Bedürfnisse während des Studiums auf sie zukamen und ob man dem entsprechenden Bewerber mit dem Studiengang vertrauen kann", sagt er. Mit der privaten Studentenberatung von Dr. Antonio Dr. Antonio Wagner gibt es beileibe nicht nur in Deutschland eine solche.

Die Studioberatung der westbadener Firmentöchter und deren Kinder kennen die Furcht vor einer Fehlentscheidung und locken Absolventen mit umfassender Betreuung, die über die Gratisangebote des Arbeitsministeriums weit hinausgehen soll. "â??Ein Studiensemester schlecht besucht, es werden 1000 EUR fast damit verbracht mit der Grundstudienberatung Detlef Kulessa und sein Gespann nimmt sich drei bis fÃ?nf Std. Zeit fÃ?r eine intensive Diskussion.

Kosten: 950 EUR zuzüglich USt. "Keiner von ihnen muss sich beugen, um das Kosten-Nutzen-Verhältnis für die Konsultation zu zahlen", sagt Kulessa. Kürzlich beriet er jedoch einen talentierten Mann aus Eritrea, dessen Familienvater Krankenschwester und kein Wissenschaftler ist. "Wir haben sie bei der Projektfinanzierung der Unternehmensberatung berücksichtigt", sagt Kulessa.

"â??Ein Studiensemester fehlgeleitet - aber Sie haben die 1000 EUR mÃ??helos ausgezahlt. Außerdem sagt Maria Dorothee Vossen: "Wir sind nicht das Opfer von Delphi. Die Internet-Recherche ist für beide Unternehmen eine wertvolle Informationsmöglichkeit, "ersetzt aber nicht den regelmäßigen Besuch von Universitäten", sagt er. "â??Es wÃ?re von Nutzen, wenn das Anforderungsprofil der Studienberater etwas standardisiert werden könnteâ??, sagt VoÃ?.

Da der Name Berufsfachberater nicht geschÃ?tzt ist, kann sich jeder so ausgeben. "â??Wir engagieren uns seit Jahren fÃ?r eine obligatorische Qualifizierung, bisher jedoch erfolglosâ??, sagt Barbara Knickrehm vom DGB. Dabei achtete Marco auf die Untersuchungsvorschläge seines Beraters. Auch wenn Marco nicht in den Niederlanden blieb, zahlte sein Familienvater die 1100 EUR für die Konsultation jederzeit: "Für mich war es eine Erleichterung.

"Marco hat seit einem Jahr als Lehrer in Duisburg in den Bereichen Sportwetten und Mathematik gelehrt und ist mit seiner Wahl des Studiums hochzufrieden. Zunächst wurde ihm von Seiten Voss davon abgehalten, Mathematik zu studieren; seinem Steckbrief zufolge fehlte ihm dafür das nötige Talent. Marco sprach vor der Transkription mit seinem Studienberater am Telefon.

Auch interessant

Mehr zum Thema