Porsche Tarifvertrag Tabelle

Tabelle der Porsche-Tarifverträge

Wie der neue Firmentarif die VW-Mitarbeiter im Detail anspricht. Die Tarif-Tabellen informieren darüber, wie viel es im Jahr 2017 gibt. Wie hoch es ab 2017 sein wird, erfahren Sie aus unseren aktuell gültigen Kurstabellen. Bereits der letztjährige Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie für das Jahr 2016 brachte den Mitarbeitern eine Einmalzahlung von 150 EUR und den Praktikanten 65 EUR. Dazu kommen ab Mitte September weitere 2,8 vH.

Die Lohn- und Ausbildungsvergütung steigt ab dem kommenden Jahr um weitere zwei Prozentpunkte.

Sie war im Monat April 2016 um zwei Prozentpunkte höher und ab Juni 2017 werden die Löhnen und Gehälter um weitere 1,7 Prozentpunkte zulegen. Mit Beginn des Monats Juni dieses Jahr wird die Vergütung für die Auszubildenden wieder um 20 EUR pro Ausbildungsjahr erhöht. Darüber hinaus nehmen auch die Erträge und Entlohnungen in den einzelnen Gewerken und verwandten Bereichen der Metall- und Elektroindustrie sowie der Holz- und Kunststoffindustrie zu.

Über die individuellen Bezüge, Entlohnungen, Zahlungen und Zulagen für Praktikanten ab 2017 informieren unsere jeweils gültigen Tarife. Bereits der letztjährige Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie für das Jahr 2016 brachte den Mitarbeitern eine Einmalzahlung von 150 EUR und den Praktikanten 65 EUR. Dazu kommen ab Mitte September weitere 2,8 vH.

Die Lohn- und Ausbildungsvergütung steigt ab dem kommenden Jahr um weitere zwei Prozentpunkte. Sie war im Monat Juni 2016 um zwei Prozentpunkte höher und ab Juni 2017 werden die Löhnen und Gehälter um weitere 1,7 Prozentpunkte zulegen. Mit Beginn des Monats Juni dieses Jahr wird die Vergütung für die Auszubildenden wieder um 20 EUR pro Ausbildungsjahr erhöht.

Darüber hinaus nehmen auch die Erträge und Entlohnungen in den unterschiedlichen Berufen und verwandten Bereichen der Metall- und Elektroindustrie sowie der Holz- und Kunststoffindustrie zu. Über die individuellen Bezüge, Entlohnungen, Zahlungen und Zulagen für Praktikanten ab 2017 informieren unsere jeweils gültigen Tarife.

Dr. Ing. h.c. F. Porsche: Gutes Lohn, aber ungünstige Rahmenbedingungen

Sie sollten von vornherein ehrlich zu Ihren Zeitarbeitern sein und keine falsche Versprechen geben, damit sie bis zum letzen Tag, der heimtückisch und unsozial ist, gute Leistungen erbringen. Zahlreiche unfähige Führungskräfte, die keine Vorstellung von der Personalführung, geschweige denn vom Arbeitsplatz haben, waren früher am Fließband und sind Führungskräfte in der Produktion.

Es werden viele Versprechen gemacht, die ohnehin nicht gehalten werden, nur um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis zur letzen Sekunde zu begeistern und sie dann ohne Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit zu entlassen. Es gibt kaum ein Unternehmen, das so gut bezahlt wie Porsche. Offen und ehrlich mit Leiharbeitnehmern umzugehen und keine unzutreffenden Zusagen zu machen.

Der Lohn ist sehr gut und kaum ein Unternehmen bezahlt so viel. Sehr preiswert.

Auch interessant

Mehr zum Thema