Pokemon go wir können die Orientierung

Mit Pokemon go können wir die Orientierung gehen.

Doch unabhängig davon, dass man einen der anderen Sensoren hätte verwenden können: Unten präsentieren wir die besten Smartphones für Pokémon GO. Hast du einige Probleme bei Pokemon GO gehabt, wie kann die Registrierung von Pokemon go nicht funktionieren? An dieser Stelle sammeln wir mögliche Komplettprobleme und Lösungen. Als Fänger können die Nutzer jederzeit und überall nach Pokémon jagen.

Die Pokemon Go-Kamera geht nicht: Fehler im AR-Modus

Der Fotoapparat in Pokemon Go ist kaputt und Sie können nicht in den AF-Modus wechseln? Laut Bericht haben einige Pokemon Go-Spieler zurzeit ein Fehler, wenn die Videokamera nicht richtig arbeitet und den populären AF-Modus nicht aktiviert werden kann. Es wird entweder kein Foto gezeigt, die Anwendung bricht ab, wenn Sie versuchen, die Funktion AUTO zu starten, oder Sie erhalten die Nachricht "Wir können die Ausrichtung Ihres Mobiltelefons nicht finden".

Woran das liegt und wie man es unter Android und OS behebt, können Sie in diesem Artikel nachlesen. Es gab in den vergangenen paar Monate kaum eine Anwendung, die wie Pokemon Go durch die Zimmerdecke ging. Obwohl die Anwendung nur in wenigen Staaten wie den USA, Neuseeland und Japan veröffentlicht wurde, genießt das AR-Adventure in der Pokemon-Welt dank der Veröffentlichung von APK bereits große Popularität in anderen Staaten, darunter natürlich Deutschland.

Obwohl es ab und zu einen Server-Fehler gibt, arbeitet das Game im Großen und Ganzen sehr gut, aber es ist nur ein paar Tage auf dem Nachtmarkt. Die Pokemon Go-Kamera geht nicht - was tun? Aber seit einigen Zeiten gibt es Hinweise darauf, dass die Videokamera in Pokemon Go nicht arbeitet.

Konkret geht es um den AR-Modus, der nicht einschaltet. Der AR-Modus bringt den Pokemon in die "reale Welt", anstatt den lebhaften Hintergrundbild zu sehen. Zu den Problemen gehören Android-Smartphones wie Huawai-Geräte wie das Huawai P8 und P9 sowie andere Hersteller wie Sony und HTC.

Es scheint, dass die Fehlerursache entdeckt wurde, weil das Lichtbogenproblem auftritt, wenn das Mobiltelefon keinen Gyroskopsensor hat. Bisher ist nicht klar, ob die Fehler vor der Veröffentlichung beseitigt werden oder ob der AR-Modus auf diesen Endgeräten ausreicht. Manchmal gibt es Meldungen, dass die Rückfahrkamera temporär nicht funktionierte und der AR-Modus später problemlos eingeschaltet werden konnte.

Die Fehlermeldung "Die Ausrichtung Ihres Mobiltelefons konnte nicht ermittelt werden" tritt nicht nur unter Indroid auf, sondern auch bei einigen Playern auf dem IPhone und iPad. Hier ist auch die Sache geklärt, anscheinend gibt es noch weitere Schwierigkeiten mit Pokemon Go und dem AR-Modus unter OS X/Y. Wenn Sie also die kürzlich freigegebene Beta von OS XY bereits auf dem Smartphone haben und Pokemon Go abspielen wollen, müssen Sie auf eine ältere Software down-graden oder die Beta ausspielen.

Kennen Sie noch andere Möglichkeiten rund um das Thema "Pokemon Go-Kamera geht nicht" oder für die Meldung "Wir können die Orientierung Ihres Mobiltelefons nicht finden"? Dann teilen Sie uns bitte Ihre Hinweise in den Kommentaren mit, vielleicht gibt es eine andere Möglichkeit, das Fehlerproblem zu lösen.

Auch interessant

Mehr zum Thema