Personalsuche Gastronomie

Mitarbeitersuche Gastronomie

Ich möchte eine befristete Stelle in der Gastronomie finden. Ich möchte mich vom Wettbewerb abheben und gezielt nach Personal suchen. Personensuche Gastronomie| Alle Infos hier Woher kommt gutes Fachpersonal? Ob Koch, Barkeeper, Küchen- oder Servicepersonal: In der Gastronomie und im Hotelbereich gibt es viele Arbeit. Darüber hinaus müssen vor allem Catering-Besitzer bei größeren Catering-Events oft zusätzlich Bedienpersonal beauftragen.

Weil die Mitarbeitenden Ihr Haus nach aussen vertreten, ist es sehr unerlässlich, ein gut eingespieltes und sympathisches Mitarbeiterteam zu bilden, das Ihr Gastronomiekonzept verwirklicht.

Um dies zu erreichen, sollten bei der Personalsuche alle Potenziale erschöpft sein. Begrenzen Sie sich nicht auf eine Stellenausschreibung in der Tageszeitung, sondern benutzen Sie auch das Netz, denn gerade bei der Stellensuche verlassen sich vor allem jüngere Studienbewerber oft auf Online-Portale. Damit die Personalsuche so unkompliziert wie möglich ist, sollten Sie eine auf Gastronomie und Hotelgewerbe spezialisierte Jobbörse benutzen - von Anfang an werden nur Bewerbungsprofile ausgegeben, die dem Hotelbereich entsprechen.

Denken Sie daran, dass nicht nur Sie selbst darüber bestimmen, welcher neue Angestellte in Ihr Haus kommt! Stellen Sie sicher, dass arbeitssuchende Personen einen beruflichen ersten Einblick in Ihr Cateringunternehmen erhalten. Mit zunehmender Detaillierung der Stellenausschreibung steigt die Wahrscheinlichkeit, den richtigen Koch, Servicetechniker oder die passende Kochhilfe rasch zu haben.

Was muss ich bei der Mitarbeiterauswahl beachten? Wichtig bei der personellen Besetzung ist es, dass Küchen- und Servicepersonal gut aufeinander abgestimmt sind und das Gastronomiekonzept glaubwürdig darstellen können. Wenn ein vorhandenes Mitarbeiterteam durch weitere Mitarbeitende erweitert werden soll, ist es oft sinnvoll, das Mitarbeiterteam in den Auswahlprozess miteinzubeziehen.

Gerade in der Großküche ist es wichtig, dass der Koch gut zu den anderen Küchenmitarbeitern passt, damit die Speisen auch in Hektik zeiten in gleichbleibender guter QualitÃ?t gereicht werden können. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass die im Dienst stehenden Personen eine aufgeschlossene Grundhaltung haben und großen Wert auf einen gepflegten Auftritt beimessen.

Woher kommt gutes Fachpersonal? Ob Koch, Barkeeper, Küchen- oder Servicepersonal: In der Gastronomie und im Hotelbereich gibt es viele Arbeit. Darüber hinaus müssen vor allem Catering-Besitzer bei größeren Catering-Events oft zusätzlich Bedienpersonal beauftragen. Weil die Mitarbeitenden Ihr Haus nach aussen vertreten, ist es sehr unerlässlich, ein gut eingespieltes und sympathisches Mitarbeiterteam zu bilden, das Ihr Gastronomiekonzept verwirklicht.

Um dies zu erreichen, sollten bei der Personalsuche alle Potenziale erschöpft sein. Begrenzen Sie sich nicht auf eine Stellenausschreibung in der Tageszeitung, sondern benutzen Sie auch das Netz, denn gerade bei der Stellensuche verlassen sich vor allem jüngere Studienbewerber oft auf Online-Portale. Damit die Personalsuche so unkompliziert wie möglich ist, sollten Sie eine auf Gastronomie und Hotelgewerbe spezialisierte Jobbörse benutzen - von Anfang an werden nur Bewerbungsprofile ausgegeben, die dem Hotelbereich entsprechen.

Denken Sie daran, dass nicht nur Sie selbst darüber bestimmen, welcher neue Angestellte in Ihr Haus kommt! Stellen Sie sicher, dass arbeitssuchende Personen einen beruflichen ersten Einblick in Ihr Cateringunternehmen erhalten. Mit zunehmender Detaillierung der Stellenausschreibung steigt die Wahrscheinlichkeit, den richtigen Koch, Servicetechniker oder die passende Kochhilfe rasch zu haben.

Was muss ich bei der Mitarbeiterauswahl beachten? Wichtig bei der personellen Besetzung ist es, dass Küchen- und Servicepersonal gut aufeinander abgestimmt sind und das Gastronomiekonzept glaubwürdig darstellen können. Wenn ein vorhandenes Mitarbeiterteam durch weitere Mitarbeitende erweitert werden soll, ist es oft sinnvoll, das Mitarbeiterteam in den Auswahlprozess miteinzubeziehen.

Gerade in der Großküche ist es wichtig, dass der Koch gut zu den anderen Küchenmitarbeitern passt, damit die Speisen auch in Hektik zeiten in gleichbleibender guter QualitÃ?t gereicht werden können. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass die im Dienst stehenden Personen eine aufgeschlossene Grundhaltung haben und großen Wert auf einen gepflegten Auftritt beimessen.

Die Gastronomie setzt oft Hilfsarbeiter ein. Auch im Einsatz oder als Küchenhelfer ist eine Schulung kein Muss, denn in besonderen Crash-Kursen im Catering können Quereinsteiger rasch die wesentlichen Punkte erlernen. Dennoch sollten nicht nur ungeschulte Arbeitnehmer beschäftigt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema