Personalmanagement Nicolai

Human Resources Management Nicolai

Personalwesen Aus ökonomischer Sicht wird das Potenzial des Personals als Dienstleister verstanden, dessen Einsatzfähigkeit vor dem Hintergund der hohen Lohnkosten und des hohen Konkurrenzdrucks optimiert sein muss. Zugleich kann ein Betrieb nur dann dauerhaft Erfolg haben, wenn er die Belange seiner Beschäftigten berücksichtigt und entsprechende Incentives bereitstellt. Die Nutzung der Ressourcen des Personals spielt im Betrieb eine immer größere Bedeutung.

Von der Ermittlung und Beschaffung von Anforderungen über Anreiz- und Bewertungssysteme bis hin zu Personal-Entwicklung und -Redundanz deckt das Werk alle wesentlichen Personalthemen ab. Praktisch wird die Mitarbeiterarbeit - auch mit neuen Erkenntnissen - präsentiert, dabei steht die Auseinandersetzung und Ausgestaltung der Aufgabengebiete im Vordergrund.

Personalwesen

Schon seit langem ist in den Betrieben anerkannt, dass der Einsatz von Humanressourcen eine immer bedeutendere Bedeutung hat. Der Autor gibt einen Überblick über die wesentlichen Aufgabengebiete des heutigen Personalwesens. Von der Bedarfsanalyse und Beschaffung über Anreiz- und Bewertungssysteme bis hin zur Mitarbeiterentwicklung und -freigabe leisten viele Illustrationen und Fallbeispiele einen Beitrag zur besseren Verständnis der Thematisierung.

Diese Fragen geben dem Nutzer die Gelegenheit, sein eigenes Verstehen unmittelbar zu erproben. Aber auch für Praktizierende, die Ideen für die zukunftsweisende Ausgestaltung ihrer Tätigkeit anstreben. In diesem übersichtlichen Leitfaden finden Sie alle Informationen, die Sie für Ihr Studien- oder Berufsleben benötigen.

Personalwesen - Nicolai, Christiana - SchriftstellerInnen

Umfang506 S. Prof. Dr. Christiana Nicolai ist Inhaberin der Professur für Personalmanagement und Personalorganisation an der Fachhochschule Frankfurt. Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Grundzügen des Personalwesens, das im Digitalzeitalter ein Synonym für wirtschaftlichen Fortschritt ist. In den Kapiteln Rekrutierung, Auswahl und Bindung wurden die Abschnitte grundlegend neu gestaltet.

Neben dem Abbildungsnachweis und dem Kürzelverzeichnis geht es zunächst um die Ziele, Verantwortungsbereiche, Querschnittsaufgaben, die Gestaltung des Personalwesens, das sich auch mit den gesetzlichen Anforderungen befasst. Daran schließen sich die Signifikanz, die Typen, Verfahren und Einflußfaktoren der personenbezogenen Bedarfsplanung an. Der nächste Abschnitt befasst sich mit den Formen und Methoden der Rekrutierung. Es wird zwischen interner und externer Rekrutierungsmethode umgangen.

Im Fokus steht dann die Auswahl des Personalbestandes nach Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgesprächen, Prüfverfahren, Prüfungen im Bewertungszentrum und den Ausleseverfahren bis zum Vertragsabschluss. Motivierungstheorien, Incentive-Systeme, Vergütungssysteme, Teilnahmesysteme, Immaterielles Incentive, Arbeitsorganisation, Hausaufgaben, Personalmanagement, Gesundheits- und Gedankenmanagement als Kennzahlen für den Personaleinsatz werden anschliessend dargestellt. Danach wird die Bewertung des Personalbestands (Ziele, Vorgehensweisen, Fehlermöglichkeiten, Mehrfachbewertung, Beurteilungsgespräch) dargestellt.

Anschließend werden die Zielvorgaben, die Inhalte, das Gesamtkonzept und ein möglicher Auslandseinsatz dargestellt. Das letzte Kapital befasst sich mit der Kündigung von Arbeitnehmern. Im Anschluss werden die Tendenzen und Weiterentwicklungen im Personalmanagement in einem Outlook dargestellt. Es fehlen besondere Merkmale des Human Resources Managements wie strategisches Personalmanagement, internat. Personalmanagement und Ethikfragen. Da die Anzahl der Einflussfaktoren, die über den Unternehmenserfolg oder -versagen bestimmen, steigt, ist ein gutes Personalführungskonzept erforderlich, das mit neuen Erkenntnissen durchdrungen ist.

Deshalb sollte dieses Werk auch in Zukunft als rote Richtlinie in jedem grösseren Betrieb verfügbar sein. Geeignet ist das Werk trotz einiger fehlender Bausteine für Studierende und Dozenten in den unterschiedlichsten Bereichen der Volkswirtschaftslehre und für leitende Angestellte aller Betriebe als Unterstützung oder Basisarbeit. Die Publikation präsentiert das Thema Personalführung anschaulich und aufbereitet.

Im Rahmen der Einzelkapitel werden alle wesentlichen Grundprinzipien erläutert. Das Wiederholen von Fragen für jedes einzelne Chapter bietet eine gute Aufgabe und Gelegenheit zum Nachdenken. Es deckt alle wesentlichen Bereiche des Personalwesens ab. Der Inhalt der Einzelkapitel ist sehr gut und klar strukturiert. Gerade die repetitiven Fragen am Ende der Abschnitte stellen einen großen Zusatznutzen dar.

Hervorragender Einblick in das Themenfeld Personalmanagement; alle wesentlichen und grundsätzlichen Funktionsgebiete werden dargestellt.

Mehr zum Thema