Outfit Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräch für Outfit

Er überzeugt mit Stil im Interview. Was für Kleidung werde ich während des Interviews tragen? Passende Kleider für das Interview Wir haben in unserer Berufskarriere wohl alle mit den verschiedensten Anwendungssituationen zu kämpfen gehabt - und die diffizile Fragestellung stellte sich immer im Vorfeld: Es gibt kein geeignetes Anwendungs-Outfit - es hängt einfach von der Industrie ab, in der wir tätig sind. Daher haben wir uns über Ausstattungen für verschiedene Industrien Gedanken gemacht, mit denen Sie in Ihren Vorstellungsgesprächen definitiv punkten werden, sowie über die wesentlichen Dos und Don'ts, die gemeinsam von Beginn an einen positiven Gesamteindruck hinterlassen.

Vor allem in der Kreativwirtschaft steigt die Zahl der Bewerber stetig an, was es erschwert, sich von der Konkurrenz abzuheben. Mit dem Anwendungsoutfit können Sie professionelle Punkte sammeln - aber natürlich sollte es trotzdem eine gewissen Ernsthaftigkeit haben. Für einen hellbeigefarbenen Minirock mit einer schicken Verbeugung im hinteren Bereich haben wir uns entschlossen - dieser gibt Ihrem ansonsten einfacheren Outfit das gewissen Etwas, so dass Sie ernsthaft aussehen, aber nicht langweilen.

Natürlich ist eine weisse Hemdbluse immer für ein Interview geeignet. Mit der hübschen rosafarbenen Tragetasche als Zubehör werden die Farbnuancen wieder aufgenommen und das Outfit optimal abgerundet. Sie sehen mit diesem Outfit nicht nur sehr feminin aus, sondern strahlen auch Glaubwürdigkeit und Selbstvertrauen aus - ideal für die Hotel- und Immobilienwirtschaft, wo wir uns oft gegen einen Mann behaupten müssen.

So sind Sie immer richtig gekleidet und machen in einem Interview für einen Arbeitsplatz in der Banken- und Versicherungswirtschaft nichts falsch. Mit der schlichten Schwarzhose, der blau-weiß gestreiften Hemdbluse und den weißen Rundpumps sind sie ein Klassiker und verbreiten die erwünschte Ernsthaftigkeit. Die zeitgemäße, aber leicht zurückhaltende Note des Designs verdeutlicht Ihr Gegenüber, das Sie ohne Verlust des Selbstvertrauens adaptieren können.

Um Ihr Outfit nicht zu altmodisch aussehen zu lassen, tragen Sie eine attraktivere Tüte - hier bekommen Sie nicht nur alles rein, Sie zeigen auch, dass Sie sich nicht verstecken. Wenn Sie das Gefuehl haben, dass die Pumpen etwas zu viel sind, können Sie natürlich Ballerinas oder Lufteinschlüsse mit Ihrem Outfit kombinier.

Natürlich zählt der Nadelstreifen-Anzug zu den klassischen Anwendungs-Outfits, weshalb er hier nicht fehlen sollte. Anstelle der üblichen Pullover trägt man zum Outfit sportive weisse Turnschuhe und statt der weissen Hemdbluse ein schlichtes weisses T-Shirt: So kann man zeigen, dass man nicht mit der Menge geht, sondern auch gegen den Wind schwimmt - unverzichtbar in der Industrie, versteht sich.

Dos: Wähle dein Outfit ein paar Tage vor dem Vorstellungsgespräch - damit du deinen großen Tag nicht belasten musst und du dich trotzdem noch waschen kannst. Achten Sie darauf, dass die Bekleidung fleckenfrei und aufgebügelt ist - sonst erscheint sie rasch unvorsichtig. Die Ausstattung muss der Industrie entsprechen:

Wenn Sie sich bei einer Hausbank bewerben, muss Ihre Bekleidung um ein Mehrfaches ernster sein als in der Modeindustrie - orientieren Sie sich am Industriestandard und kleiden Sie sich im Zweifel etwas zu formell statt zu lässig. Tragen Sie ein Outfit, in dem Sie sich wohl fühlen: Wenn Sie sich angezogen fühlen, wird es Ihrem Gegenüber auffallen - tragen Sie das Outfit am besten einmal als Test.

Wählen Sie ein einfaches Make-up und lackieren Sie die (nicht zu langen) NÃ??gel diskret. Richtig frisiert - der Out-of-Bed-Look ist cool, aber ungeeignet für ein Vorstellungsgespräch. Inzwischen sind viele Firmen entspannter mit Tattoos und Perforierungen - aber je nach Industriezweig sollten Sie Perforationen herausnehmen und Tattoos abdecken. Im Vorstellungsgespräch sollten Sie keine offenen Füße verwenden - selbst mit präparierten Beinen erscheint dies laienhaft.

Zuviel Bling Bling Bling ist unangemessen: Wählen Sie schlichtes, filigranes Silber- oder Goldschmuckstück, das Ihre Individualität betont - alles andere sollten Sie in der Schmuckbox unterbringen. Das Wichtigste an Ihrem Anwendungsoutfit ist, dass Sie sich wohlfühlen und sich selbst gegenüber loyal verhalten.

Mehr zum Thema