Opel Bochum News

Die Opel Bochum Nachrichten

Aktuell: Die Bochumer Kontakt- und Beratungsstelle für die betriebliche Altersvorsorge wird aufgelöst. Das Opel-Werk Bochum - Aktuelles & News Der Vorwurf reicht von "katastrophalen Fehleinschätzungen" über Lüge und geheime Dokumente: Bei Opel kämpfen die Werksräte gegeneinander, während die Geschäftsleitung handelt. Zwischen Ascona und Zafira: Seit 1962 fertigt Opel in Bochum PKW. Aber der Betrieb hat Fahrzeuge hergestellt, die in Deutschland ihre Spuren hinterlassen haben. Aus Bochum kommen diese Models.

VW ist heute der zweitgrösste Automobilhersteller der Erde und Opel steht seit Jahren vor dem Bankrott.

Die Opel-Fabrik in Bochum konnte lange Zeit nicht gerettet werden - aber offen gesagt kein Polit. Sollte der Bochumer Betrieb viel früher geschlossen werden und die Politik jetzt nur noch die Tränen des Krokodils ausstoßen? Heute kann Opel nur von der Geschichte träumen: Der Automobilhersteller liegt in Europa weit zurück, das Bild der Automarke liegt vor Ort.

Auch wenn es noch so schwer klingt, vielleicht kam die Wahl gegen das Ruhrgebiet zu spat. In der Auseinandersetzung um die planmäßige Stilllegung des Opel-Werks in Bochum im Jahr 2016 stoßen die Beteiligten aufeinander. "Dass Herbert Grönemeyer sich mit ihnen solidarisiert, nützt auch nichts: Die Opel-Beschäftigten in Bochum machen sich um ihre Arbeitsplätze Gedanken.

Von Top-Manager Stacke möchten Sie ein deutliches Commitment erfahren, dass es mit dem Ort weitergehen wird. Aber auch in Bochum machen sich die Mitarbeiter wieder Sorgen um ihren Arbeitsplatz. Manche sind gar vor Ärger und Kummer gestorben.

Befürchtungen um Opel wieder vorhanden

Bochum. Im Jahr 2020 hielten 723 Obelaner ihre Arbeitsplätze für gesichert. Die 723 Opel-Bewohner fühlten sich mit der Einweihung des neuen Güterverteilzentrums in Ladendreer im Hochsommer 2017 wieder in professioneller Manier. Doch kaum ein Jahr nach der Inbetriebsetzung des 60 Mio. EUR großen Objekts fühlten sich viele der Lageristen an vergangene Tage erinner.

Gesamtbetriebsrat mahnt vor dem Aus für das Ersatzteillager Bochum

Bochum. Grosse Bedenken bei Opel in Bochum: Der Gesamtbetriebsrat des Güterverteilzentrums fürchtet nun gar eine Schließung des Standortes. Die Opel-Betriebsräte in Bochum haben sich über die Zukunftsperspektiven des Logistikstandortes mit mehr als 700 Mitarbeitern geäußert. Die neue französiche Opel-Muttergesellschaft PSA arbeitet in einer unserer Chefredaktion vorliegenden Betriebsratsmappe an einem Gesamtkonzept, wie das komplette europ. Ersatzteilegeschäft ohne Bochum geführt werden könnte.

Der erst im vergangenen Jahr von Opel eröffnete Standort war daher von einer Stilllegung bedroht.

Auch interessant

Mehr zum Thema