Mitarbeiter Coaching Methoden

Personalcoaching-Methoden für Mitarbeiter

Mitarbeitercoaching mit der OSKAR-Methode Eine der wichtigsten Funktionen eines Vorgesetzten ist die Förderung des Mitarbeiters. Dies ist eine besondere Aufgabe für die Entwicklung und das Management von Mitarbeitern. Denn die Mitarbeiter müssen so geschult werden, dass das Wissen auch umgesetzt werden kann. Es werden viele Möglichkeiten der Mitarbeitertrainings genutzt - von Training on the job und Peer Learning über Mitarbeiter-Coaching bis hin zu Coaching on the job.

Promotion im Oktober: Endlich mit dem Tabakkonsum aufgehört! Das Zusammenhalten kann auch dazu beitragen, den Schraubstock vollständig loszuwerden. Werden Sie jetzt Mitglied bei OctOVER und hören Sie auf zu roch! "Das gemeinsame Rauchverbot ist einfacher: Wenn Ehegatten, Freundinnen und Kollegen auch mit dem Rauchverbot aufgehören, erhöhen sich Ihre Erfolgsaussichten um bis zu 67 vH. Mit der Kampagne OctOVER wird ein konkreter Anlaß mit dem Gedanken der Gemeinschaft verbunden und soll dazu motiviert werden, im Monat September mit dem gemeinsamen Tabakkonsum aufzuhören. Die Kampagne soll die Menschen dazu auffordern.

Coaching ist eine der herausragendsten Methoden, um Mitarbeiter persönlich und zielgerichtet an neue Kompetenzen heran zu führen. Im Regelfall nimmt die Exekutive diese Funktion als Trainer wahr. Um diesen Änderungsprozess für beide Parteien befriedigend zu gestalten, ist die Coaching-Methode von entscheidender Bedeutung. In ihrem Verkaufsschlager "The Solutions Focus: Making Coaching and Change SIMPLE" präsentierte sie Jackson.

Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist: Lösungsorientierung statt Problemorientierung, einfache Umsetzbarkeit, aktive Beteiligung des Mitarbeiters, gemeinsame Entwicklung von Zielen und Maßnahmen, Veränderung von kleinen Schritten. Vor Ihnen als Manager laden Sie den Mitarbeiter zu einem Coaching-Gespräch ein, Sie bestimmen, welches Resultat Sie anstreben. Frag dich selbst: Welches ist passiert?

Inwiefern sind die Schwachstellen des Arbeitnehmers wahrscheinlich dafür ausschlaggebend? Stelle deinem Mitarbeiter diese Frage während des Beurteilungsgesprächs. Bitte ihn, das Thema zu kommentieren, ohne zu bleiben. Im zweiten Arbeitsschritt beurteilen Sie und Ihr Mitarbeiter, wo er sich gerade befindet. Bitte ihn, sich auf einer Bewertungsskala von 1 bis 10 in Bezug auf die Lernfähigkeit zu beurteilen.

Frag ihn: "Wo stehst du jetzt auf einer Scala von 1 bis 10 in Bezug auf das gewünschte Ergebnis/Fähigkeit? Die Kenntnisse des Arbeitnehmers sind skalierbar. Stell dir vor, du gehst zusammen den Weg zu deinem Zieldatum. Konzentrieren Sie sich auf das Know-how, das Ihre Mitarbeiter brauchen, um dahin zu gelangen: Was für Daten braucht er?

Was sind die wichtigsten Aspekte, die auf diesem Weg entwickelt werden müssen? Auf diese Weise wird der Mitarbeiter "Ich kann etwas tun" und "Ich kann mit bestimmten Fertigkeiten das angestrebte Ergebnis erzielen" festgeschrieben - und sein selbstbewusstes Handeln wird gefestigt. Zum Schluss müssen Sie die einzelnen Etappen der Implementierung zusammen festlegen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mitarbeiter, welche Maßnahmen er ergreifen möchte.

Im Artikel "Beispielfragen für Ihr Mitarbeitercoaching" sind viele offen gebliebene Fragestellungen aufgeführt. Das Coaching ist ein Vorgang. Oftmals gibt es weitere Coaching-Sitzungen, in denen die Kompetenzen weitervermittelt werden. Zu Beginn eines jeden neuen Beurteilungsgesprächs ist zunächst eine Kurzübersicht durchzuführen. Lassen Sie sich vom Mitarbeiter sagen, was gut gelaufen ist, was die Probleme verursacht hat und ob die vorgesehenen Arbeitsschritte angepaßt werden sollten.

Auch interessant

Mehr zum Thema