Mentaltherapeut

Psychotherapeutin

Der Burnout-Coach Martin Bathe in Overath ist ein Therapeut für Mentaltraining, Entspannung und Gesundheit! Diese mentalen Muster sabotieren oft unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Martín Bathe - Burnout und Mentaltherapeutin Erholungskonzepte sind in unserer oft von Reizen überfluteten Umgebung ein sehr wichtiger Bestandteil des Wellnesskonzepts. Seit ich selbst 29 Jahre in einem großen internationalen Unternehmen gearbeitet habe, weiss ich nur zu gut, wie notwendig es ist, Mensch und Seele im Gleichgewicht zu erhalten. Andernfalls können Burn-out, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sogar eine Depression auftreten.

Wohlfühlen durch Entspannen - Martin Bathe

Werden Sie in Ihrem Arbeitsalltag oft von störenden Gesichtern belastet? Haben Sie das Bedürfnis, dass sich Schwierigkeiten im täglichen Leben wiederkehren? In diesem Fall ist dieser Lehrgang für Sie geeignet. Das Angebot des Kurses: An den 6 Abendstunden lernen Sie verschiedene Entspannungstechniken und deren Anwendung. Lerne, deine schädlichen Vorstellungen, die dich im täglichen Leben beschäftigen, zu ändern und dich von den schädlichen Wirkungen zu lösen.

Weil der Lehrgang mit maximal 6 Personen durchgeführt wird, haben Sie genügend Zeit und Freiraum für "Ihre wichtigsten Fragestellungen und Anliegen". Als Burnout-Coach und Therapeutin für Mentaltraining, Entspannung und Gesundheitstheorie bin ich zertifiziert. Für diesen Lehrgang stelle ich einen kostenfreien Info-Abend zur Verfügung: Aufgrund der begrenzten Anzahl von TeilnehmerInnen sollten Sie sich einen Ort für den kostenfreien Infoabend sichern.

Im Rahmen dieses Kurses werden die Verfahren im liegenden und sitzenden Zustand erlernt.

Mentaltrainerin

Wenn Sie als Mentaltrainer oder Mentalcoach tätig sein möchten, haben Sie in der Schweiz vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Im außeruniversitären Sektor gibt es keine staatlich anerkannten Ausbildungen, so dass es eine große Anzahl von verschiedenen Anbietern mit verschiedenen Schwerpunktthemen gibt, auch weil Berater, Coaches oder Trainer keine Schutzbegriffe sind. Nur an den Hochschulen werden Weiterbildungskurse durchgeführt, die Sie im Rahmen des Mentaltrainings vollständig unterrichten.

Darunter fällt z. B. der Aufbaustudiengang mit dem Certificate of Advanced Studies CAS Psychological & Mental Trainings im Bereich des Sports (FH). Wenn Sie keine Lizenz für diesen Kurs haben oder Ihre Ausbildung auf andere Weise fortsetzen möchten, können Sie als Mentaltrainer oder Mentalcoach an Zertifikatskursen teilnehmen. Vielfach werden Grundkurse geboten, die einen ersten Eindruck von diesem spannenden Themenbereich vermitteln und dann Interessierten die Gelegenheit bieten, andere auf diesen Kursen basierende Kursen zu absolvieren, darunter z.B. VPEB 1.

Darüber hinaus gibt es von der European Coach Association (ECA) zertifizierte Weiterbildungskurse wie den ECA Master Mental Coach / Dipl. Mentaltherapeut/in. Dieses europaweit angeerkannte Training, in Verbindung mit einem Grundanatomietraining mit einer Dauer von 450 Stunden, rechtfertigt auch die Anmeldung bei ASCA als Mentaltherapeut. Wenn Sie eine weniger umfassende Aus- oder Fortbildung suchen, können Sie bei Bedarf den Grundkurs absolvieren und sich zum zertifizierten Mental- und Stresstrainer entwickeln.

Der Zeitraum eines Mentaltrainertrainings kann sehr unterschiedlich sein. Hinzu kommt ein Eigenstudium von 80 bis 350 Unterrichtsstunden, je nach Lehrgang, so dass der Lerneffekt stark von den jeweiligen Schul- und Ausbildungsstätten abhängig ist. Die ASCA-Registrierung der mentalen Therapie in komplementären psychologischen Verfahren erfordert 150 Std. auf Level 1, 100 Std. auf Level 2 und 300 Std. auf Level 3.

Das CAS-Zertifikatsprogramm für mentale Trainer dauert in der Praxis in der Praxis in der Regel 2 Semester, d.h. ein Jahr, und wird in Teilzeit abgeschlossen. Sind Sie auf der Suche nach einer Einstiegsmöglichkeit in ein Mentaltrainer-Training? Training zum mentalen Trainer - Ihr Weg? Die Schulung zum mentalen Trainer ist dann definitiv eine gute Alternative.

Mentales Training wurde zunächst hauptsächlich im Rahmen der Sportpsychologie durchgeführt. Heute wird dieses mentale Training auch in vielen anderen Gebieten mit Erfolg angewandt.

Auch interessant

Mehr zum Thema