Mein Standort Bestimmen

Meinen Standort bestimmen

oder Bluetooth, um Ihren ungefähren Standort zu bestimmen. Wo kann ich meinen Standort bestimmen und die Map in Betrachtungsrichtung ausrichten? Zur Bestimmung Ihrer Lage auf der Landkarte klicken Sie bitte auf die Registerkarte "Karte". Durch Antippen des Kreises (in der rechten, wie ein Ziel aussehenden Ecke unten) wird der blaue Ortungspunkt angezeigt und Sie können Ihre aktuelle Position zoomen und Ihre aktuelle Lage auf der Landkarte verfolgen.

Wenn Sie erneut auf das Ziel klopfen, wird ein Auge angezeigt und die Map passt sich der Sichtrichtung an. In der iOS-Version unserer Anwendung wird die Map während der Fahrt in Fahrtrichtung orientiert. Mit Android ist es bei laufender Fahrt noch nicht möglich, die Map in Betrachtungsrichtung auszurichten. Die roten Pfeile, die Ihre Positionierung in der Schifffahrt markieren, zeigen immer nach Nord.

Aus diesem Grund ist die Orientierung noch nicht in Richtung der Ansicht ausgerichtet. Überprüfen Sie in den Settings, ob die Standortbestimmung zulässig ist iOS: "Settings" "General" "Location Services" / Android: "Settings" "Privacy & Security" "Location" Aufgrund eines schlechten Satellitenempfangs kann es unter Umständen etwas länger dauern, das gewünschte Satellitensignal zu finden.

Googlekarten: Teile deinen Standort mit deinen Freundinnen und Bekannten - so funktioniert das Ganze.

In diesem praktischen Tipp erfahren Sie, wie Sie Ihren Standort mit Ihren Kontakten in Google Maps gemeinsam nutzen können. Google Maps öffnen. Ihre aktuelle Position wird nach einer kürzeren Ladedauer wiedergegeben. Vergrößern Sie den Ausschnitt der Karte, den Sie mit Ihren Freundinnen und Kollegen gemeinsam nutzen möchten. Tippe lange auf die Strasse oder den Marktplatz, bis sich das Infofenster öffne.

Tippe nun auf "Teilen" und wähle "Facebook" oder "WhatsApp" aus der Auswahlliste, um den Standort mit deinen Freundinnen und Kollegen zu teilen. Von dort aus kannst du ihn mit anderen Personen austauschen.

Der Android verfolgt den Standort trotz Deaktivierung: Eine Anmaßung!

Der Videoplayer wird geladen. Und Android schickt meinen Standort an Google, obwohl ich gerade diese Möglichkeit abgeschaltet habe. Dies funktionierte über Mobilfunkmasten in der Umgebung, die die gewonnenen Erkenntnisse weiterleiteten. Weil die Positionen der mobilen Masten bekannt sind, kann Google meinen Standort nahezu zu jeder Zeit basierend auf den erfassten Datensätzen bestimmen. Gerade wenn mehrere Tower in greifbarer Nähe sind, kann der Standort relativ exakt ermittelt werden.

Das war der Witz: Das war auch möglich, obwohl das GPS aus war. Selbstverständlich hat Google dazu jetzt einen Standpunkt eingenommen. Vorgeblich hat der Internetriese versehentlich meine persönlichen Angaben aufbereitet. Sie haben die Informationen nie verwendet oder gesichert. Aber ob das wirklich wahr ist, darüber weiss niemand. Aber nur Google selbst weiss, ob dies wirklich der Fall sein wird.

Zumindest seit dem NSA-Skandal sollte man nicht wirklich verwundert sein, dass Google uns insgeheim aufspürt. Doch wir müssen uns freuen, sonst werden solche Verletzungen in der Folgezeit schlichtweg unbemerkt bleiben und Unternehmen wie Google oder Google oder Google werden noch eindrucksvoller. Der Videoplayer wird geladen.

Mehr zum Thema