Management Trainer Ausbildung

Ausbildung zum Management-Trainer

Damit Sie die Arbeit eines Management-Trainers erledigen können, benötigen Sie eine spezielle Trainerausbildung oder ein Zertifikat. Vielmehr steigt der Bedarf an psychisch ausgebildeten Spezialisten, Trainern und Trainern ständig. Vielmehr steigt der Bedarf an psychisch ausgebildeten Spezialisten, Trainern und Trainern ständig. Es ist die Mission eines Trainingsleiters, die Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers zu erhöhen, indem er seine eigenen Zielvorstellungen weiter in den Kontext der Unternehmensziele integriert. Sie haben als zertifizierter Trainer und Coach eine wesentlich bessere Chance, sich zu bewerben und Ihre langfristige Leistungsfähigkeit im Betrieb zu gewährleisten.

Wir als Bildungsinstitution entsprechen nachweisbar den Forderungen der DIN EN ISO 9001:2008, während die fachliche Ausbildung von psychologischen Managementtrainern und Einzelcoachern nach den Leitlinien SGB III/AZWV und AZAV ist. Mit unserer fachlichen Ausbildung sind Sie bestens gerüstet für die heutigen Ansprüche an einen Trainer. Schulungsinhalte: Von Smalltalk bis hin zur Art der erfolgreichen Komunikation ist dies ein begehrtes Unterfangen.

Die Kernaussage des Seminar-Moduls besteht darin, sich gezielt auf eine Diskussion einzustellen, spezifische Fragestellungen zu formulieren, zuhören, Sachprobleme zu beheben, positiv zu urteilen und sich über realisierbare Zielvorgaben zu einigen. Doch auch die Redekunst - die Art, auf lehrreiche, unterhaltsame und inspirierende Weise zu reden - ist ein wichtiger Bestandteil dieser Solleinheit. Sie ist eine Einleitung in die Technik des lehrreichen, unterhaltsamen und begeisterten Sprechens.

Der grösste Kunstgriff eines Projektleiters ist es sicher, ein Projekt zu leiten, ohne formelle Führungsmethodik zu verwenden. Im Rahmen dieses Moduls erfahren die Teilnehmenden, wie sicher es ist, zu welchem Zeitpunktauftritt welche Art von Zusammensein angemessen ist. Das Wissen um die unterschiedlichen Rollstrukturen in den Arbeitsgruppen, das Erfassen von Problemen und deren konzeptionelle Lösungen schaffen Vertrauen im Umgangs mit Arbeitsgruppen.

Im Rahmen dieses Moduls wird die praxisbezogene Physiologie im Umgangs mit Menschen ausführlich erörtert. Die meisten Menschen haben den Konflikt kaum verstanden und sind kaum in der Situation, Konflikt als eine sinnvolle Chance zur Persönlichkeitsentwicklung zu erachten. Inhalte dieses Seminar-Moduls sind Konflikttypik, Konfliktentstehung und Konfliktdynamik, Konfliktresonanz, Konfliktwahrnehmung, Streitvermeidung, kooperatives Konfliktmanagement.

Darüber hinaus wird das Themengebiet Stress vertieft, die Gründe dafür untersucht und praktische Verfahren zum effektiven und konzeptionellen Umgangs mit Stress-Situationen kennengelernt. Die Quintessenz besteht darin, Hindernisse und kriminelle Haltungen zu überwinden, Energie zu freisetzen, eine Entlähmung zu erreichen, zielorientierte, lösungsorientierte und kraftvolle persönliche, professionelle und gemeinschaftliche Vorstellungen zu realisieren. Unter Führungskompetenz versteht man die Befähigung von Führungskräften in einem Unternehmen, Führungsaufgaben zu meistern.

Dies umfasst die Bereiche Planen, Organisieren, Steuern und Kontrollieren. Wir kommen in diesem Seminar-Modul zum Kern dessen, was wir im täglichen Leben, im beruflichen Bereich, in der Zusammenarbeit und in der Gesellschaft benötigen. Es werden die Formen der Arbeitszeit- und Organisationsgestaltung sowie der Umgangsformen mit Personendieben diskutiert. Du lernst, die Bestandteile und Arbeitsweisen der Lernmethode zielgerichtet anzuwenden und mit Gefühlen und Auseinandersetzungen in der Personengruppe umgehen zu können.

Kernpunkt dieses Seminarbausteins ist die Schulung des souveränen Auftretens, der fachdidaktisch sinnvollen Reduzierung der Lerninhalte auf das Notwendigste und der Nutzung und dem Handling geeigneter Lernmedien.

Auch interessant

Mehr zum Thema