Mäder Zürich

Mädchen Zürich

Die Glas-Mäder ist eines der vielseitigsten Glasverarbeitungsunternehmen der Schweiz. Lebenslauf Der Psychologe Thomas studierte an der Universität Zürich. Im Rahmen seiner Masterarbeit konzentrierte er sich auf die Elemente der Rezidivpräventionstherapie, die von Therapeuten in der Akutbehandlungsphase von Patienten mit Depressionen eingesetzt werden. Im Rahmen seines Forschungsprogramms untersucht er Schlafmuster und Schlafstörungen mit dem Schwerpunkt Alpträume und die Behandlung von Alpträumen bei stationären psychiatrischen Patienten mit unterschiedlichen Diagnosen (emotionale Störungen, Drogenkonsumstörungen, Angststörungen und Schizophrenie).

Thomas war vor seinem aktuellen Forschungsprojekt als Psychotherapeut am Psychiatrischen Universitätsspital Zürich tätig.

Praxisgemeinschaft Dr. med. Alex Mäder

Seit 1994 werden in unserer Praxisgemeinschaft Beschwerden und Beschwerden des Bewegungsapparats durch Verschleiß, Verletzungen oder Krankheiten behandelt. Therapeutische Maßnahmen können sowohl konventionell, chirurgisch oder in Kombination erfolgen. Ab 2016 wird unser Arbeitsteam durch Dr. Szöllösy erweitert, der sich besonders mit den unteren Gliedmaßen (Schulter/Ellenbogen) beschäftigt. Schulter-, Hüft- und Kniegelenkprothesen, auch teilweiser.

Ellenbogenprobleme: Tennisarm, Bursitis, Unsicherheit, Verletzung, freie Gelenkkörper.

Prof. Dr. Christoph Maeder (CMD)

Professur für Pädagogische Sozialwissenschaft & Mitwirkung am Forschungszentrum "Kinder, Kindheit, Schule" Methodik der Qualitätssozialforschung IV: Interpretationstheorien und ethnografische Methodik, Institut/Seminar für Sozialwissenschaft, Uni Basel, HG 2005 bis HG 2012, HG 2017. Qualitätssozialforschung im CAS "Evidenzgrundlagen für Gesundheitsökonomie" an der ZHAW in Winterthur in den Jahren 2015, 2016, 2017, 2018, 2015, 2018, 2019 Meine Forschungsschwerpunkte sind die Wissens-, Bildungs- und Organisationssikologie, die ich für die Forschung von Waldorfpädagogik, Erziehungswissenschaft und Sozialkunde nutze.

2018Maeder, C. (2018). 2017 Brosziewski, A., Knoll A. und Mörder C. (2017). Schüler - Schulen - Staat. 2017Maeder, C. (2017). Herbert Maeder: Ein Meister der Lichttechnik und des "unveränderlichen mobilen" Phänomens in der Dokumentation. Im Verlag T.S. (Hrsg.), Photographie und Soziales. In Bielefeld: Transkript. 2017Maeder, C. (2017). Bei Achim Brosziewski, Alex Knoll, & Christoph Mäder ( "Hrsg."), Schüler - Schulzeit - Staat.

2017Maeder, C. (2017) Soziologischer Diskurs Ethnographie (WDE)? 5/3: 299-308. 2016Eberle, T. S., & Mainer, C. (2016). 2016Maeder, C. (2016). Zürich: Bildungsdepartement des Kanton Zürich / Université de Zürich. 2016Kosorok Labhart, C. & C. Mädchen. (2016). Cosorok Labhart. 2015Brosziewski, A., Mäder, C., & Nentwich, J. (ed.). (2015). Festivalaufführung für Thomas Emmerich. 2015Maeder, C. (2015).

2015Maeder, C. (2015). 2014Maeder, C. (2014). 2014Flick, U., Hartmut, S., Mäder, C., Mey, G., 2014 München, K., & Weidmann, A. (2014). 2014Kreis, A., Williner, M., & M., & Mäder, C. (2014). 2014Maeder, C. (2014). Sozialrevue, 37(1), 117-120. 2013Maeder, C. (2013). 2013Maeder, C. (2013). 2013 Brozsziewski, A. & Mäder, C. (2013). 39/2:187-204. 2012Maeder, C. & Kosorok Labhardt, C. (2012).

2011Burton Jeangros, C., & Mainer, C. (Ed.). (2011). Zürich: Seismo Publishers. 2011Eberle, T. S., & Mäder, C. (2011). 2011Maeder, C., & Brosziewski, A. (2011). 2010Brosziewski, A., & Mäder, C. (2010). 2010Brüggen, S., Mäder, C., & Kosorok, C. (2010). 2010Bergman, M. M., Iberle, T. S., Flick, U., Förster, T., Horker, E., Mähmaschine, C., .....

2009Maeder, C., Mäder, U., & Schilliger, S. (Ed.). Zürich: Seismo Publishers. 2008Hünersdorf, B., Mäder, C., & Müller, B. (Hrsg.).

Mehr zum Thema