Lösungsorientierte Beratung

Anwendungsorientierte Beratung

Anwendungsorientierte Beratung Diese Vorgehensweise hat den nachteiligen Effekt, dass für aufgetretene Problemstellungen oft vor dem Hintergund von Objektkonstrukten oder intra-psychischer Dynamik gesehen werden. In der systemischen Lehre zurückzuführende geht die lösungsorientierte Beratung einen anderen Weg. Unter der zu beratenden Personen versteht man Personen, die in einem besonderen Zusammenhang interagieren und die Bedeutung oder Nützlichkeit dieser Mitteilung erfassen.

Vor diesem Hintergrund ist der Consultant nicht sehr an der detaillierten für, der Problemursache, sondern an den Problemen als Lernmöglichkeiten und als Impulsen für eine Weiterentwicklung. Die Beraterin möchte z.B. wissen, an welchem Beispiel der Kunde würde erkennt, ob das aufgetretene Problemfeld wäre löst. Dadurch ist es dem Betreuer möglich, auch in Ausnahmesituationen zu unterstützen, ohne spezielle Kenntnisse über die Hintergründe zu haben.

Die Grundidee ist die Überzeugung, dass der Kunde über alle erforderlichen Fähigkeiten zur Problemlösung verfügt und zu Lösungen bringen kann. Bamberger in seiner gerade in vierter Ausgabe veröffentlichten Praxisanleitung Lösungsorientierte Beratung: Wenn etwas nicht klappt, dann mach etwas anderes. Die Beraterin fokussiert sich auf Lösungen, in denen sie die Wünsche, die Zielsetzungen sowie die persönlichen und gesellschaftlichen Fähigkeiten und Potentiale des Kunden greift und auslöst.

Getreu dem Motto: âLösungen gemeinsam schaffen, statt Problemen zu analysierenâ. Der neue überarbeitete Übungsband von Günter Bamberger ist in 17 Abschnitte unterteilt. Im ersten Teil werden die theoretische Hintergründe und die Tools des lösungsorientierten Ratgebers präsentiert. Nachfolgend werden die verschiedenen Phasen der Beratung in sieben weiteren Abschnitten dargestellt. Die Publikation gibt dem Leser nützliche Anregungen für All jene, die in den Sparten Weiterbildung und Training beraten sind.

Günter G. Bamberger (2010). Lösungsorientierte Beratung: Praxisleitfaden. Im Internet mit Online-Materialien (5., überarbeitete Ausgabe 2015).

Die DAS Ressourcen- & Lösungsorientierte Beratung im Bereich DAS | IAP Institute for Applied Psychology

In der DAS werden Erkenntnisse zur systemischen, ressourcen- und lösungsorientierten Beratung und deren Implementierung in die Praxis der Beratung aufbereitet. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Entwicklung der Beratungskompetenz. Das Diplomstudium in Resource and Solution Oriented Consulting befähigt zur professionellen Beratung von Einzelpersonen, Angehörigen und anderen Sozialsystemen.

Zu den Beratungskompetenzen gehört nicht nur fundiertes Fach- und Methodenkundewissen, sondern auch die Entwicklung einer reflektierenden Einstellung zu sich selbst und den Kundensystemen. Die DAS-Ausbildung ist Teil des MAS Systemic Consulting. Die Diplomausbildung wendet sich an Fachkräfte der Bereiche Soziale Arbeit, Physik, Psychologie, Didaktik, Humanmedizin, Gesundheitswesen und Psychotherapie sowie an beratend tätige Menschen in angrenzenden Berufsgruppen des Arbeitsfeldes Psychosoziales.

Teilnehmer: verfügen über Wissen und Fähigkeiten in der ressourcen- und lösungsorientierten Beratung (Beziehungsgestaltung, Systemproblem- und Zielabklärung, Interventionen). verfügen über praxisorientierte Beratungskompetenz. betreiben Beziehungsdesign fachkompetent und fachkundig. verfügen über System- und Methodenkompetenz in der systemischen Beratung. verfügen über Selbstreflexionsfähigkeiten und haben die Selbsterfahrungskompetenz der Beratung weiter ausgebaut. haben einander im Gruppenumfeld kennen und erfahrungsreich beraten.

Die Beratung ist eine bedeutende und zugleich bedeutsame Aktivität im Bereich der seelischen und sozialen Arbeit. Zahlreiche Spezialisten sind oft in beratender Funktion tätig und sehen sich tagtäglich mit neuen Anforderungen konfrontiert. Wichtig ist es, die Kunden so umfassend wie möglich zu verstehen, ihr jeweiliges Lebensumfeld einzubinden und sich bei Bedarf mit anderen Einrichtungen zu netzwerken. Die DAS Ressourcen- & Lösungenorientierte Beratung IAP vermitteln Wissen über systemische, ressourcen- und lösungsorientierte Beratung und deren Implementierung in die Beratungspraxis im entsprechenden institutsspezifischen Zusammenhang.

Der Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Theorien und Konzepten mit dem Schwerpunkt auf dem systemischen lösungsorientierten Konzept, auf der Beratungsmethodik und wesentlichen Anwendungsbereichen wie Klärungsunterstützung und -vermittlung, Stress und Burnout, Familienkonflikten, dem Umgangs mit Hilfesystemen, etc. Durch begleitende Gruppenbegleitung und Selbsreflexion im Sinne des Selbstbewusstseins sollen die eigenen Beratungsaktivitäten widergespiegelt und damit fachlich und fachlich qualifiziert aufbereitet werden.

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Entwicklung der Beratungskompetenz. Berufserfahrene Praktiker geben einen Überblick über ihre Beratungsarbeit und -erfahrungen, und die Teilnehmer vertiefen ihre Beratungskompetenz in drei Schritten: Beachten, raten und nachdenken. Die DAS-Kurse sind Teil der MAS Systemic Consulting und der MAS Coaching. Fortbildungsangebote für organisatorische Beratungsgespräche erhalten Sie unter MAS Coaching, Supervision und Unternehmensberatung sowie MAS Coaching und Unternehmensberatung.

Der Teilnehmer muss zu Ausbildungsbeginn nachweisen, dass er die Chance auf eine beratende Funktion während der Fortbildung hat. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, ihre Beratungsarbeit durch Videoaufzeichnungen der Aufsicht zugängig zu machen.

Mehr zum Thema