Kündigung Kommunizieren Team

Hinweis Kommunizierendes Team

was sind die internen Konsequenzen der Kündigung für das Team? vereinbaren Sie, wie die Kündigung dem Kunden mitgeteilt wird. Richten Sie Besprechungen mit allen Mitgliedern Ihres Teams ein.

Verabschiedung des Teams: Aufklärung der Mitarbeiter über die Entlassung

Die Entlassung ist nicht nur ein Neuanfang, sondern auch ein Abschiednehmen vom Altem. Und wenn der Boss von den Planungen erfährt, sind die Kolleginnen und Kollegen an der Reihe. Aber wie erzählen die Mitarbeitenden ihnen am besten, dass sie das Team bald aufgeben werden? Für viele Mitarbeitende ist der Austritt ein grosser Fortschritt. Aber sobald er es erfährt, müssen die Kolleginnen und Kollegen benachrichtigt werden.

Die Mitarbeitenden sollten sich als erste gegenseitig für die gute und vertrauensvolle Arbeitsbeziehung ehren. Zugleich ist es von großer Bedeutung, dass sie den Kolleginnen und Kollegen zusichern, dass sie ihre Arbeiten gut abschließen. Die Entlassung bringt für die Kolleginnen und Kollegen ungewiss. Es ist daher sinnvoll, wenn die Mitarbeitenden versprechen, so viel wie möglich zu tun und ihre Kolleginnen und Kollegen darin zu bestärken, sich mit dem neuen Mitarbeitenden vertraut zu machen.

Weil eine Entlassung immer einen neuen Anfang darstellt - sich von den Älteren zu verabschieden. Es liegt im Team, ob die Mitarbeitenden jedem einzelnen Mitarbeitenden von seinem Austritt berichten oder ob sie es auf einer Tagung sagen, sagt Lüdemann. Wenn Sie mit einigen Ihrer Kolleginnen und Kollegen besonders gut auskommen, können Sie es z.B. während einer Mahlzeit in einem individuellen Gesprächstermin mit ihnen teilen.

Dabei sind viele Kolleginnen und Kollegen gespannt: Sie wollen wissen, warum und wohin der Arbeitnehmer geht. Dann ist es von Bedeutung, dass die Arbeitnehmer nicht schlecht über den ursprünglichen Arbeitsplatz nachdenken. Denn es erscheint seltsam, wenn die Beschäftigten über den neuen Arbeitsplatz Stillschweigen bewahren. "Wenn sie wirklich nicht darüber diskutieren dürfen, ist es sinnvoll, wenn sie ihren Kolleginnen und Kollegen mitteilen, dass sie die Situation so schnell wie möglich beleuchten werden", sagt Lüdemann.

Kommunikation der Kündigung - so funktioniert sie am besten

Der Kündigungszeitraum dient nicht nur dem Arbeitnehmerinteresse. Zunächst müssen Sie alle Personen benachrichtigen, die von dieser Kündigung betroffen sind. Nach der Kündigung und der Übergabe des Kündigungsschreibens ist es an der Zeit, das Team, die Mitarbeiter, Kundinnen und Lieferanten über den Wandel in Ihrem Hause zu unterrichten. Persönlicher, die Sie an unsere Auftraggeber oder Lieferanten aussenden.

Unseren Kundinnen und Lieferanten, die formal und sachlich ansprechen sollten, wird immer traditionelles Schriftverkehr empfohlen. Informiere deine Kolleginnen und Kollegen oder andere (Abteilungs-)Manager über diese Veränderung in deinem Team. Sie können auch z. B. potenzielle Käufer oder Lieferanten, mit denen Sie einen sehr gut funktionierenden "Draht" haben, über diese Umstrukturierung telefonisch nachfragen.

Dadurch wird die (Lieferanten-, Kunden-)Loyalität gestärkt. Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit, Reizungen oder Frustrationen über die Entlassung zu absorbieren. Interne Angelegenheiten, Betriebsgeheimnisse und/oder Prozesse dürfen nicht mehr mit dem ausscheidenden Arbeitnehmer erörtert werden. Um sicherzustellen, dass Sie nicht versäumen, jemanden über diese Kündigung zu benachrichtigen, ist es am besten, eine Auflistung aller Personen zu erstellen, an die Sie diese Mitteilung senden müssen.

Sie können auch aus LICHT lebenden Fläschchen eine eigene Vase kreieren? Die vielfältigen Angebote von LIGHT leben ohne Alkohol sind dafür gemacht: kribbelnd und vorzüglich! Ein fruchtiges und zartes Tiramisu mit Biskuitteig, 50 ml LIGHT lebender Hugo, ein Hauch von Limonensaft und feingeschnittener Pfefferminze zum Beispiel. LICHT lebender Schaumwein besticht als wirkliche Sektalternative: ob rein oder gemischt, immer ein Genus!

Mit den LIGHT Live-Cocktails werden fruchtbare Variationen wie z.B. Hugo oder Mango angeboten. Für diejenigen, die den Klassiker bevorzugen, gibt es die geschmackvolle LIGHT lebendige Alternative zum Schnaps. LICHT leben alkoholfrei: Genießen Sie den Geschmack.

Mehr zum Thema