Kündigung im Kleinbetrieb

Beendigung in einem kleinen Unternehmen

Weil die Kündigung in einem Kleinunternehmen (in Ausnahmefällen) gegen Treu und Glauben verstoßen oder unmoralisch und damit wirkungslos sein kann. Ungerechtfertigte Entlassungen und Entlassungen, die gegen den guten Sitten verstoßen, sind auch in einem kleinen Unternehmen unwirksam. Kündigung des Arbeitsrechts für kleine Unternehmen Rechtzeitige arbeitsvertragliche Kündigung zum 28.2. 08 (Trotz Schaltjahr?

) ..... Im Kündigungsschreiben wird jedoch ohne Grund abgewiesen, was wahrscheinlich auch bei kleinen Unternehmen möglich ist. Gleichzeitig mit der Entlassung beauftragt der Auftraggeber erstmals seit mehreren Jahren wieder einen Praktikanten. Okt. wurde ich ohne Vorankündigung aus einem kleinen Unternehmen (4 Mitarbeiter) entlassen.

Handelt es sich bei der vorbereitenden Maßnahme um einen Kündigungsgrund? Darf ein kleines Unternehmen ohne Vorankündigung so leicht aufhören? Die Arbeitgeberin wusste nicht, dass eine Kündigung während der Erziehungszeit nicht erlaubt ist. Jetzt lautet unsere Frage: Kann der Auftraggeber die Kündigung zurücknehmen? Soll der Auftraggeber wirklich ein kleines Unternehmen sein, hat meine Frau überhaupt eine Möglichkeit einer vernünftigen Vereinbarung zum Qualitätsdatum?

Jetzt geht es um die Entlassung eines Mitarbeiters, der bereits seit 20 Jahren im Unternehmen ist. Als kleines Unternehmen haben wir exakt 10 Angestellte. Der Kündigungsschreiben sollte bereits jetzt eingereicht werden, das Anstellungsverhältnis soll jedoch nicht vor dem 31. Dezember 2015 erlöschen. Inzwischen wären wir kein kleines Unternehmen im Sinn des Entlassungsschutzes mehr und hätten mehr als 10 Mitabeiter.

  • in den vergangenen Jahren zwischen 4-9 Mitarbeitern geschwankt - kurz vor der Kündigung wurde ein Neueinsteiger beschäftigt (im Voraus als Ersatz) - er ist der am längsten dienende Arbeitnehmer, alle anderen sind zwischen 1-5 Jahren anwesend - es gibt eine Niederlassung (GmbH) mit gleichem Unternehmensnamen in einer anderen Ortschaft mit anderen Handelsregistereintragungen (Unternehmen 1 ist in Peson A+B und Unternehmen 2 ist nur in der Ortschaft B) - die Kündigung wurde durch einen Maschinenschaden in der Oralität eingeleite: Meine diesbezügliche Anregung ist jetzt:

Ich habe etwas davon gehört, dass es auch in kleinen Unternehmen (wenn auch kleine) die Möglichkeit gibt, gegen Entlassungen vorzugehen. Außerdem gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Es gibt zwei Möglichkeiten: 1) Entlassung auf ärztliche Beratung hin 2) Aufforderung an meinen Auftraggeber, ohne Angabe von GrÃ?nden zu entlassen. Meine sehr geehrten Kolleginnen und Kollegen, ich bin Eigentümerin eines kleinen Unternehmens mit 6 Mitarbeitern und 1 Auszubildenden (noch vor 2004 war mein Unternehmen unter den Vorschriften für Kleinunternehmen).

Diese Entlassung soll stattfinden, weil unter den Mitarbeitern große Spannung herrscht, die weitgehend durch den zu entlassenden Mitarbeiter verstärkt wird. Meiner Ansicht nach ist eine Entlassung unvermeidlich, um den Frieden im Unternehmen wiederherzustellen. Guter Tag Meine Bitte: Ich bin 35 Jahre jung und seit dem 11.02.2002 in einem kleinen Unternehmen zuhause.

Ich habe am 26.02. 2010 meine persönliche Kündigung nach der Arbeit erhalte. Dabei handelt es sich um ein kleines Unternehmen (gegründet vor 17 Monaten), in dem der Eigentümer und 1 Angestellter tätig sind. Die Bedingungen für die Entlassung aufgrund von Krankheit:

Inwiefern muss die AG abwarten, bis die Kündigung vor dem Arbeitsamt durchgesetzt werden kann? Wir würden einer Beendigung der AG nicht widersprechen, dies erscheint jedoch nach Ablauf des Elternurlaubs nicht möglich. Inwiefern kann das Anstellungsverhältnis der AG nach Ablauf der Erziehungszeit gekündigt werden, so dass meine Ehefrau dann ALG 1 nehmen kann?

Führt eine Kündigung des Anstellungsverhältnisses durch meine Ehefrau zwangsläufig zu einer Sperrfrist von ALG 1? Am ersten Tag sagte ich ihr am Handy, dass ich sie nicht mehr brauche und ob sie zustimmt, dass wir es so machen sollten, anstatt zur Gewerbeaufsicht zu gehen, um sie während der Erziehungszeit zu beenden......

Mein Angestellter nahm dann einen Juristen für staatliche Beihilfen in Anspruch und die Kündigerin aus der Kanzlei wollte damals keine Kündigung ausgesprochen haben, da sie bereits 2 weitere Prozesse mit einem Juristen vor Gericht erprobt hatte...... Außerdem ist das Ganze schon in die Luft geflogen, denn ich bin höchst betrübt, wie jemand mit allen möglichen Methoden versuchte, ein so kleines Unternehmen zu zerstören.

Letzte Handelswoche habe ich meinen Rücktritt zum 31.3. 2011 erlangt. Wird wider Erwarten die Ankündigungsfrist nicht eingehalten, ist die Ankündigung ab dem nächstmöglichen Datum gültig. Infolgedessen ist unser mittelständisches Unternehmen in den vergangenen Arbeitswochen und Monate von einem deutlichen Rückgang der Aufträge geprägt. Weil wir keine Möglichkeiten haben, Sie auf einen anderen Job zu übertragen, haben wir nur das Recht, Ihr Arbeitsverhältnis zu kündigen.

Nach mehr als 5 Jahren im Betrieb habe ich am gestrigen Tag eine Kündigung erhalten, die dem Formular entspricht und per Post geliefert wurde. Die Firma ist ein kleines Geschäft - neben mir ist nur noch der Geschäftsführer dort mit dabei. Fakten: Kleinunternehmen. ..... Die Kündigung erfolgt durch AN zum 31.12. 2012, jedoch mit folgender Ergänzung: Sollte ich zuvor eine neue Stelle gefunden haben, melde ich mich bereits jetzt gemäß der gesetzlichen Bestimmungen der KM.

Auch interessant

Mehr zum Thema