Kjp Würzburg

Würzburg Kjp Würzburg

sowie für die Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums auf dem Gelände der Universität Würzburg. Psychiatrie für Kinder und Jugendliche, Psyche und psychotherapeutische Betreuung (KJPPP): Homepage In erster Linie erleiden nach wie vor depressive, ängstliche, ernährungsbedingte, Sucht- und Persöhnlichkeitsstörungen sowie in Krisen. In dieser Situation unterstützt die Universitätsklinik für Kinderschutz- und Kinderpsychiatrie, Orthopädie und Kinderpsychotherapie (KJPPP) des Uniklinikums Würzburg die in dieser Situation lebenden behinderten Kleinkinder, Heranwachsenden und deren Nachkommen. Das KJPPP des Uniklinikums Würzburg ist das grösste Pflegekrankenhaus Unterfrankens.

Darüber hinaus werden jedes Jahr rund 3000 kleine und mittlere Menschen ambulant behandelt. Wir als Institution des Uniklinikums Würzburg sind bestrebt, die Therapiemöglichkeiten kontinuierlich zu optimieren. Wie und warum psychische Erkrankungen bei Kleinkindern und Heranwachsenden auftreten, anerkannt oder gar vermieden werden können, wird in mehreren Einzelprojekten untersucht. Über diese vielseitigen Tätigkeiten im Rahmen der Krankenversorgung und Wissenschaft hinaus setzt sich das KJPPP stark mit den Anforderungen an eine moderne Aus- und Weiterbildung auseinander.

Jugendpsychologie und Jugendpsychologie

In direkter Nähe der Abteilung der Klinik für Jugend- und Kinderpsychiatrie und -psychiatrie des Uniklinikums auf dem Universitätsgelände der Würzburger Universitätsklinik wurde die Intensivstation eingerichtet. Für betreuungsbedürftige Kleinkinder und Heranwachsende stehen 14 Plätze zur Verfügung. Die Betriebsführung wird in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum gewährleistet. Anfragen zum Datenschutz sind an die folgende E-Mail-Adresse zu richten:

Erfahrung mit der Universitätsklinik Würzburg Physiotherapie, Bayern, 05.09.2018

Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend (nicht für chronisch Kranke empfohlen) Beratungsqualität: weniger befriedigend (Psychologen sehr gut, Doktor Top, aber unglücklicherweise durchgebrannt, Doktor unerfahren) Ärztliche Behandlung: befriedigt (EKG, Blutwerte, Blutdruckmessung in regelmässigen Abständen) Administration und Verfahren: unzufriedener (schwerfälliger und weniger gut gegliederter Behandlungsplan und -angebote) Ausrüstung und Design: unbefriedigend (Rückstand bei der Modernisierung im Patientenbereich, es gab kein Design) Pro:Nah an der Stadtmitte von Würzburg Kontra:In schlechtem Zustand in der Kliniktür und in noch schlechterem Zustand wieder freigegeben.

Symptome:Depression/Angst Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Das Klinikum begrüßt Patientinnen und Patientinnen im Charm der siebziger Jahre. Allgemeine Zufriedenheit: befriedigt Beratungsqualität: befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt (Es gab einen Rundgang, es wurde immer gesprochen) Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Therapien, Arbeitsmöglichkeiten, Mitarbeiter Kontra:Bahndlungen ohne Ergebnis, Sauberkeitskrankheit:ADHS Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war im Jahr 2012 für 3 Sätze in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Abteilung 2 O. Oktober.

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Pro: Stationsarzt, Krankenpflegepersonal Contra: überholte Raumausstattung, Reinigungspersonal Krankheit: Suchtproblem Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Alles in allem befriedigt, vielleicht mit den Einschränkun-gen von Speisenportionen und Raumausstattung (veraltet) ! Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend (Ergotherapeuten gut, verweist auf die Ärzte) Administration und Verfahren: unbefriedigend Pro:Therapeuten Contra:Ärzte Krankheit:Persönlichkeitsstörung Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich habe diverse psychiatrische Untersuchungen in der Regi ón als Ärztin oder Ärztin durchlaufen.

Meiner Ansicht nach hat das Universitätsklinikum Würzburg mit Sicherheit die schlimmste psychiatrische Situation. Ungünstig: Therapie durch ungeübte Mediziner. Doch in dieser Psyche werden Kombinationsmöglichkeiten und Dosierungen ausprobiert, die von äußeren Medizinern nicht rekonstruierbar sind. Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: befriedigt Pro:Food ist gut Counter:Respektlose, erbarmungslose und demütigende Therapie durch Mediziner und Pflegekräfte Klinisches Bild:Depression Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: In einer schwerwiegenden Krisensituation habe ich nachgefragt in der Regel nicht.

Allgemeine Zufriedenheit: Unbefriedigend Beratungsqualität: Unbefriedigend (WAS RAT?) Ärztliche Behandlung: Unbefriedigend Administration und Verfahren: Unbefriedigend (es gab keine Informationen aufgrund von Sozialpädagogik zu Sozialrecht / Finanzfragen) Pro:nix Contra:ALL Symptome: Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war sechs Schulungswochen auf der vt-Station und es war sechs verschie deen.....

Allgemeine Zufriedenheit: Unzufriedenheit: Unbefriedigend Beratungsqualität: Unbefriedigend Ärztliche Behandlung: Unbefriedigend Administration und Verfahren: Unbefriedigend Pro:nothing Contra:Gesamtsituation Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Bleiben Sie auf der abgeschlossenen (oder wie es so gut heißt: schutzgeleiteten) Abteilung A1 - für Sie. Allgemeine Zufriedenheit: befriedigt Beratungsqualität: befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Pro:gute ärztliche Versorgung Contra:Unterkunft im Wohnheim Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Im Jahr 2009 habe ich 6 wochenlang auf der Damenwachstation (A1) verbracht.

Allgemeine Zufriedenheit: Zufriedenstellend Beratungsqualität: Befriedigend Ärztliche Behandlung: Befriedigend Administration und Verfahren: Befriedigend Pro:Vollständige Prüfung Contra:Strukturelle Lage Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Nach der telefonischen Registrierung wurden Sie freundlich, aber strikt aufgenommen. Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: unbefriedigt Ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Pro:nette Patientenkollegen Contra:unfreundliche Betreuer, man wird nicht ernst genommen Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war 3 mal in der Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie in Würzburg wegen Anorexie.

Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: unbefriedigt Ärztliche Behandlung: weniger befriedigt Administration und Verfahren: weniger befriedigt Pro:Ärzte wahrscheinlich im Auftrag Contra:Krankenschwestern unprofessionelle Privatpatienten:keine Erfahrungsbericht: Die Anlage datiert aus den Siebzigern und ist in dunklen grün-braunen Farbtönen gehalten. Zurzeit ist sie in der Lage, die Patienten zu beraten.

Auch interessant

Mehr zum Thema