Interne Stellenausschreibung Vorteile

Stellenausschreibung intern Vorteile

Die internen Stellenausschreibungen bieten die Möglichkeit zur Beförderung innerhalb eines Unternehmens. In der Regel bringt die interne Besetzung klare Vorteile. Ein internes Stelleninserat informiert immer über folgende Punkte:.

Internes Stelleninserat - Vor- und Nachteile bei der Stellenausschreibung

Die internen Stellenanzeigen eröffnen die Möglichkeit zur Beförderung innerhalb eines Betriebs. In solchen FÃ?llen mÃ?ssen Arbeitnehmer, die ihre beruflichen FÃ?higkeiten erweitern möchten, nicht sofort den Arbeitgeberschaft wechseln, sondern nur die Unternehmenseinheit oder den Stock. Mit einer internen Stellenausschreibung haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines Unternehmen die Möglichkeit, sich über freie Positionen im Unternehmen zu erkundigen, bevor sich die Personalabteilung auf dem Stellenmarkt nach neuen, für die Stelle geeigneten Arbeitskräften umsucht.

Damit sind die Mitarbeiter des Unternehmens als erste über die Möglichkeiten eines Stellenwechsels innerhalb des Unternehmens auf dem Laufenden und können sich auf diese Stelle schon lange bevor Fremde von diesem Jobangebot erfuhren. Unternehmen durchsuchen gern ihre eigenen Ränge nach passenden Mitarbeitern für neue Aufgabengebiete. Natürlich haben Sie den Vorzug, die Antragsteller bereits über ihre Personalakte zu erkennen.

Dies kann nun zu Ihrem Nutzen oder zu Ihrem Ungunsten sein. Das Wissen um mögliche Fehlverhalten wird Ihnen natürlich abträglich sein, aber wenn Sie positives Wissen über sich selbst haben, werden Sie sicherlich Vorteile haben, um eine bessere Position zu erringen. Der größte Benachteiligter, den Firmen erleiden müssten, wenn neue Arbeitsplätze an die Mitarbeiter des Unternehmens vergeben würden, wäre die Schwächung einer Fachabteilung durch die Verlagerung eines Dienstleisters und damit die Schädigung des Unternehmens als Ganzes.

Die Bewerbung um eine interne Stellenausschreibung muss nicht nur für Sie von Vorteil sein, sie kann auch nachteilig sein und letztendlich auch zu Schäden innerhalb des Unternehmens führen. Weil solche internen Anstrengungen natürlich nicht im Verborgenen verbleiben, kann Ihr unmittelbarer Chef den "Fluchtversuch" verärgern und Sie fühlen lässt.

Wenn Sie kein sehr geselliger Mensch sind, der es tatsächlich nur seiner geleisteten gute Tat schuldet, auf die Gehaltsliste des Konzerns gesetzt zu werden, kann das Wissen darüber dazu führen, dass die maßgeblichen Positionen in Ihrem Unternehmen Ihre Bewerbungsunterlagen auf Eis legen und abwarten, ob es noch jemanden gibt, der sich von Ihnen in Bezug auf die Geselligkeit abhebt.

Wenn Sie eine der tragenden Säulen Ihrer Fachabteilung sind und sich dort mit Ihren Kompetenzen so weit etablieren, dass Sie sich nicht mehr loslassen würden, wird dies auch intern bekannt sein und könnte sich negativ auf einen Stellenwechsel auswirkt. Wenn Sie sich als guter und ehrgeiziger Angestellter bewährt haben, der die ihm übertragenen Tätigkeiten unscheinbar erledigt hat und von seinen Kollegen anerkannt wird, könnte dies, wenn es der Unternehmensleitung bekannt ist, zu Ihrem Nutzen sein und Sie könnten es auch mit ihnen in einer anderen Fachabteilung erproben.

Mehr zum Thema