Hellweg Moabit

Höllenweg Moabit

Hellweg in Moabit würde es sofort von mir bekommen. Die professionellen Baumärkte Ellen-Epstein-Str. in Berlin Moabit.

Kaufmännische Lehre HELLWEG Die professionellen Baumärkte Berlin

Mit einem gelungenen Filialkonzept für Bau- und Gartenmärkte wuchs HELLWEG unterproportional. Die HELLWEG ist eine inhabergeführte und konzernexterne Gesellschaft. Mit unserer HELLWEG-Haltung sind wir ein Pionier auf dem Gebiet der Customer Orientation und des Services. Zum vierten Mal in Serie wurde HELLWEG mit dem Preis für den besten DIY-Markt und dem Dt. Dienstleistungspreis ausgelobt. HELLWEG konzentriert sich mit einer mittleren Auszubildendenquote von 10% durchgängig auf die Förderung junger Talente.

HELLWEG möchte diese Firmenphilosophie auch an alle Nachwuchskräfte ausweiten. Die solide Ausbildung junger, engagierter Menschen ist uns sehr wertvoll. Auf der HELLWEG werden Nachwuchstalente rasch erkannt und zielgerichtet aufbereitet. Ob Schülerpraktikum oder Berufsvorbereitung, erfahren Sie, ob der Handel das Richtige für Sie ist und lernt ein zukunftsträchtiges DIY-Unternehmen ein.

Die Uli Hellweg

Der 1948 geborene Uli Hellweg wurde in Dortmund als Sohn einer Frau und eines Sohnes der Familie Uli Hellweg aufwachsen. Nachdem er als Forschungsassistent am DIFU Berlin und als Leiter der Stadtplanungsabteilung der Landeshauptstadt Gelsenkirchen tätig war, leitete er von 1980 bis 1987 Modellprojekte bei der IBA 84/ 87 Berlin und von 1987 bis 1992 die Stadterneuerung der Nachfolgefirma S. T. E. R. N. in Berlin Moabit.

Hellweg war von 1992 bis 1996 als Planungs- und Bauleiter für die Hansestadt Kassel tätig. Im Anschluss an seine Arbeit als Stadtplanungsberater hatte er verschiedene Managementpositionen inne, unter anderem bei der Firma Waterstadt GmbH (Berlin), DSK (Wiesbaden) und der Firma aggressive s. a. r. l. (Großherzogtum Luxemburg). Hellweg war von Sept. 2006 bis Mär. 2015 geschäftsführender Gesellschafter der International Building Exhibition Hamburg GmbH.

Hellweg wurde für seine Verdienste mit der Semper-Medaille des Hamburger Architektenzentrums im Verband Deutscher Architekten ausgelobt. Er leitet seit 2015 die Hellweg Urban Concept GbR mit Hauptsitz in Berlin (www.stadtbauen.de), seit 2016 ist er Vorstandsmitglied des ISD Liechtenstein Institute for Strategic Development und Beiratsvorsitzender der IBA Thüringen.

Höllweg ist zudem Partner der Architekturkammer Berlin, der Dt. Hochschule für Stadt- und Regionalplanung, des Dt. Werkbunds und des Architekturforum Zürich.

Der Mensch and Technology in the Smar City: The Human Smartcity - Tobias Clermont, Antje Eickhoff, Thomas Fehling, Uli Hellweg, Ulrich Jursch, Holger Kahl, Richard Kemmerzehl, Agata Klaus, Klaus Kleewein, Michael Mader, Rolf Mienkus, Barbara Möhlendick, Elke Pahl-Weber, Joachim Schonowski, Matthias Weis

Der Zusammenhang zwischen "Mensch und Technologie in der Smart City" steht im Fokus dieser Publikation. In diesem Sammelband sind Autorenbeiträge zusammengefasst, die sich seit Jahren mit diesem spannenden Thema beschäftigen. Deren Erfahrung soll den Einführungskurs in das Thema aufzeigen.

Cross-Connections ermöglichen einen wesentlichen Einblick über den eigenen Horizont hinaus und öffnen neue Sichtweisen für das Tagesgeschäft und die Problemlösung im Rahmen von Smart City.

Auch interessant

Mehr zum Thema