Headhunter Medizin

Personalvermittlungsmedizin

Sie sind auf der Suche nach einem spezialisierten Headhunter-Medikament, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Arztvermittlung - Personalsuche in der Medizin für MedizinerInnen Arztvermittlung durch Personalsuche in der Medizin für Mediziner. Jeder, der ein diskretes Gesprächsthema bietet, hat nicht seine eigene gesundheitliche Situation im Blick, sondern die Vermittlung von Ärzten, d.h. die Arbeitskräfte des behandelten Spezialisten.

Kopfjagd in der Medizin und im medizinischen Bereich - kein Spezialfall mehr, sondern der tägliche Lebenswandel? Chefarzt, Oberarzt, Spezialist und auch Assistenzarzt werden zunehmend von Kopfjägern mitgenommen.

Personalbeschaffer und Headhunter werden heute verstärkt im Gesundheitswesen eingesetzt. Auch im Gesundheitswesen werden sie immer häufiger genutzt. Vor allem die Suche nach Bewerbern für Stellenausschreibungen für Chefarzt-, Leitender Arzt- und Facharztpositionen in MVZs (Medizinischen Versorgungszentren), Spitälern, Praxen und Praxen wird die ärztliche Vermittlung durch Headhunter durchlaufen. Kein Wunder angesichts des Mangels an (Fach-)Ärzten in Deutschland heute, dass viele Unternehmen nicht mehr auf eine Bewerbung abwarten, sondern ihre Favoriten gezielt anspricht.

Für viele Ärzte mit wenig Erfahrung ist die Arbeit als Assistenzärztin ein bedeutender Berufsfeld. In der Medizin wird die Vermittlung von Ärzten durch Headhunter und Personalberatungsunternehmen, wie vorstehend dargestellt, vor allem auf der Ebene von Spezialisten, Oberärzten oder Chefärzten durchgeführt. Vor allem der Mangel an Ärzten in einigen Gebieten Deutschlands veranlasst viele Krankenhäuser und Arztpraxen, den kostspieligen Weg der Mitarbeiterberatung zu gehen.

Die Vermittlung von Ärzten für die Kandidatinnen und Kandidaten ist in der Praxis in der Praxis in der Regel kostenlos. Die Headhunter durchleuchten als Dienstleistung für die Krankenhäuser den Gesamtmarkt und wählen Studienbewerber aus und verweisen sie an geeignete Krankenhäuser. Für die Krankenhäuser betragen die gesamten Vermittlungskosten in der Regelfall 20 bis 30 Prozentpunkte des Jahresbruttogehalts sowie die Mehrkosten für Stellenausschreibungen und andere Rekrutierungskosten.

Dabei werden im Zuge der medizinischen Personalentlastung in der Regelfall nur medizinische Positionen besetzt, bei denen die Bewerber in der Regelfall ein Entgelt von mehr als 60.000 EUR beziehen. Somit betragen die gesamten Kosten für die Vermittlung von Medizinern zwischen 15.000 und 25.000 insg. zwischen 15.000 und 25.000 Euro insg. aller Nebenkosten. Die Zahl der Behörden, die sich auf die Vermittlung ausländischer Ärzte konzentrieren, nimmt von Jahr zu Jahr zu.

Alles, was Personalvermittler tun müssen, ist, ein paar Keywords in die Bewerberdatenbank einzugeben und ein paar Bewerber werden ihnen vorgestellt. Sollten Sie die Telefonanschlüsse auch auf der Startseite der Klinik vorfinden, müssen einige Spezialisten mit Telefonaten während ihrer Arbeitszeiten kalkulieren. Einige medizinische Fachkräfte fordern Headhunter auf, während der Geschäftszeiten auf ihrer Website keine Anrufe zu tätigen.

Ist ein Stellenwechsel möglich, kann es als Spezialist auch nicht schaden, Ihren Curriculum Vitae gezielt bei einer Personalberatungsgesellschaft zu platzieren. Darüber hinaus findest du hier die geeigneten Jobangebote für Oberärzte und hier die geeigneten Jobangebote für Chefarzt.

Mehr zum Thema