Gib einem mann einen Fisch

Gebt einem Mann einen Fisch.

Wenn du einem Mann einen Fisch gibst, wirst du ihn einen Tag lang füttern. Bringen Sie einem Mann das Fischen bei und Sie füttern ihn für sein Leben. Bringen Sie einem Mann das Fischen bei und Sie füttern ihn für sein Leben. Wahrscheinlich kennt ihr alle das Zitat von Konfuzius "Gib einem Mann einen Fisch und du fütterst ihn einen Tag lang.

Heute Konfuzius - Gib einem Mann einen Fisch und du fütterst ihn....

Wenn du einem Mann einen Fisch gibst, wirst du ihn einen Tag lang füttern. Bringen Sie einem Mann das Angeln bei und Sie füttern ihn für sein ganzes Jahr. Der Konfuzius hat gelehrt, dass Erziehung der königliche Weg zu den wichtigsten Fertigkeiten ist: zu einem gerechten Handeln und zu einer Einstellung der Selbstbestimmung. Zu seinem Konzept der Erziehung gehört nicht die Akkumulation von Wissen.

Lebendig schildert er, welches Lebensgefühl wirklich in die Richtung der zukünftigen Entwicklung weist: Es ist nicht die Soforthilfe, die auf lange Sicht am meisten erfolgreich ist, sondern die rücksichtsvolle und patientenorientierte Grundhaltung derjenigen, die anderen helfen, sich selbst zu helfen. Die Darstellung des gegebenen Fisches und im Gegensatz dazu das Abbild des Fischers, der für seinen eigenen Unterhalt aufkommt, macht sehr deutlich, dass die Direktbeihilfen an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.

Die Ausbildung kommt gerade an dem Punkt ins Spiel, an dem sich die betreute Person mit dem passenden Know-how bedienen kann. Derjenige, der andere dazu bringt, das eigene Handeln zu beherrschen, derjenige, der ihnen effektive Hilfe für ihre eigenen Taten gibt, wird auf lange Sicht mehr bewirken als jeder gnädiger Geber. Zugegebenermaßen heißt das, geduldig zu sein, einen längeren Atem zu haben, Zeit und Mittel zu verschwenden.

Dazu gehört auch die Weitergabe von Wissen, nicht nur das Verteilen von Materialien oder Geldern. Das heißt, für die eigene Entwicklung zu sorgen und dem Empfänger seine Würde zu überlassen, ihn aber auch zu verlangen und von ihm Kooperation zu verlangen. Derjenige, der Lernprozesse stimuliert, anstatt Barmittel zu geben, setzt auf die Förderung der Zukunftsfähigkeit. Ausbildung in jeder Hinsicht zahlt sich aus, das wird allzu oft übersehen, denn sie ist teuer und die Investitionen haben nicht unmittelbar sichtbare Auswirkungen.

Zu Recht befürwortet Konfuzius eine vertrauensvolle Einstellung für die zukünftige Entwicklung. Der Präsident bittet um die Ermutigung und Unterstützung durch selbständiges Handeln. Das ständige Verschenken von Geschenken wird auf lange Sicht schwächer, verstärkt aber das eigene Handeln.

Wenn du einem Mann einen Fisch gibst, wirst du ihn einen Tag lang füttern. Bringen Sie einem Mann das Angeln bei und Sie füttern ihn für sein ganzes Jahr.

Wenn du einem Mann einen Fisch gibst, wirst du ihn einen Tag lang füttern. Bringen Sie einem Mann das Angeln bei und Sie füttern ihn für sein ganzes Jahr. Veröffentlicht von der Firma Gas (nicht verifiziert) am 2. Januar 2014 - 14:52 Uhr. Gib einem Mann einen giftigen Fisch und du wirst ihn für immer füttern. Veröffentlicht von der Firma Gas (nicht verifiziert) am 4. Mai 2012 - 22:54 Uhr. Gib einem Mann einen Fisch und sein Lebensunterhalt ist für den Tag sichergestellt.

Wenn man einem Mann eine Angelrute gibt, ist seine Lebensgrundlage ein ganzes Jahr lang intakt. Veröffentlicht von der Firma Gas (nicht verifiziert) am 22. September 2012 - 10:05 Uhr. Gib einem Mann einen Fisch und du fütterst ihn für einen Tag. Bringen Sie einem Mann das Angeln bei und Sie werden ihn das ganze Woche über los!

Mehr zum Thema