Gesellschaft Systemische Therapie

Soziale Systemtherapie

Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF). eines sozialen Kollektivs und die dazu dienen, die Bedürfnisse zu befriedigen. Von der Systemischen Gesellschaft zertifiziert. Gesellschaft für Systemische Therapie, Supervision, Weiterbildung.

Saarbrücker Gesellschaft für Systemische Therapie und Therapieberatung mbH (Saarland)

Der 1993 gegrÃ?ndete Zusammenschluss von Instituten und Fachgesellschaften sowie zertifizierten Personen, die mit systemischem Denkens und Handelns professionellen Hilfestellungen und Problemlösungen fÃ?r Betroffene und Sozialsysteme anbieten, ist ein Zusammenschluss. Ziele sind die Lehre der Systemtherapie, ihre Anwendung in der Praxis und die Förderung der wissenschaftlichen Forschung. Im Mittelpunkt der Weiterbildungsangebote der Mitgliedsinstitute der Systemgesellschaft steht die Vermittelung von therapeutischer und beratender Handlungskompetenz, die es ermöglicht, systemische Ansätze und Verfahren in klinisch und psychosoziale Bereiche eigenverantwortlich durchzusetzen.

Seit 2008 ist die systemische Therapie als wissenschaftliche Vorgehensweise durchgesetzt. Dazu gehören vor allem die qualifizierten Weiterbildungen in der systemischen Therapie und Aufklärung. In definierten Curricula für Systemtherapeuten und Systemberater können korrespondierende Abschlusszeugnisse erlangt werden.

Fort- und Weiterbildung nach den Leitlinien der "Systemischen Gesellschaft".

Die systemische Aus- und Weiterbildung erfolgt seit 2002 nach den Leitlinien unseres Dachverbands, der "Systemischen Gesellschaft". Unser Fokus liegt auf systemischer Therapie und Betreuung - und weiteren Spezialthemen wie Kinderfürsorge, Kindesentwicklung in süchtigen Frauensystemen, die Wichtigkeit der pränatalen Erziehung für das ganze Jahr, systemische Beschäftigung mit süchtigen (Familien-)Systemen und systemisches elterliches Coaching.

Im Jahr 2013 haben wir unser Angebot um Traumata im weiteren Sinn ergänzt mit der von der Deutschsprachigen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DeGPT) bescheinigten Fortbildung in "Systemischer Traumabildung". Sämtliche Pädagoginnen und Pädagogen unseres Instituts sind neben ihrer pädagogischen Tätigkeit auch in psychosozialer Praxis aktiv. Dadurch wird sichergestellt, dass neben der Theorie und Praxis des Systemansatzes auch der Wissenstransfer in den Arbeitsumfeld der einzelnen Trainingsteilnehmer Berücksichtigung finden kann.

Darüber hinaus begreifen wir die Zeit der Aus- und Weiterbildung als eine Zeit der Entfaltung der beruflichen und privaten Person, an der wir als Lehrer teilnehmen.

Körpertherapien des Ulcus cruris - Dissemond - 2018 - JDDG: Zeitschrift der DFG (Deutsche Dermatologische Gesellschaft)

Für ein Ulcus cruris können viele unterschiedliche Gründe ausschlaggebend sein. Von diesen Krankheiten des Blutgefäßsystems sind mind. 80 Prozent betroffen. Grundlage für die erfolgreiche Therapie des Ulcus cruris muss die Diagnose der zu Grunde liegenden Entstehungsgeschichte sowie der entsprechenden Cofaktoren und Begleiterkrankungen sein. Ulcus cruris veneosum umfasst alle Substanzfehler der Oberhaut auf dem Fußboden der Venenthypertonie.

Aber auch bei einer optimalen Therapie erleben etwa 30 Prozent der Patientinnen und Patientinnen eine Therapieunempfindlichkeit und eine mangelnde Heilung der Ulzerationen. Für diese Fälle kann eine zusätzliche Systembetreuung in Betracht gezogen werden. Sämtliche Anwendungsgebiete der Systemtherapeutika liegen im Off-Label-Einsatz bei venösen Ulzera. Im Falle von therapierefraktärer Kur kann die systemische Verabreichung von Acetylsalicylsäure oder Pentoxifyllin in Betracht gezogen werden.

PAD ist eine weit verbreitete und bedeutende Erkrankung und/oder Co-Morbidität bei Patientinnen mit Ulcus cruris. Die sekundäre Prävention der Arteriosklerose ist bei allen Patientinnen und Patientinnen mit PAD ungeachtet des Ulcus cruris angezeigt. Die Revaskularisierung ist in der Praxis meist bei arteriosalen Beingeschwüren angezeigt. Zur medikamentösen Therapie der schweren Ischämie der Extremitäten sind die Präparate Prostaglandin und Prostazyklin erhältlich.

In der Therapie wurde kein Medikament zur Therapie der NS ausdrücklich genehmigt. Heparine mit niedrigem Molekulargewicht und/oder Rivaroxaban sind die Arzneimittel der ersten Wahl. Der Wirkstoff wird in der Regel in den USA eingesetzt. Mit der systemischen Verabreichung von Natriumthiosulfat, möglicherweise in Verbindung mit Kinacalcet, ist eine erfolgversprechende therapeutische Option verbunden. A. c. a. c. a. c. a. c. a. c. a. c. necrobiosis lipoidica ist eine seltene granulomatöse Krankheit mit unklarer Ätiologie. Im Bereich der Systemtherapie erscheinen die Ester der Fumarsäure in der Anwendung als die Therapie der Wahl.

Zusammenfassend ist derzeit festzustellen, dass die bestehende Studiensituation nicht ausreichend ist, um eine eindeutige Behandlungsempfehlung für die systemische Therapie der Nekrobiose Lipoidika zu geben. Die Vaskulitis ist eine interdisziplinäre Krankheitsgruppe, die zu entzündlichen Prozessen in den Gefässwänden führt. Für die Therapie der Vaskulitis sind verschiedene Glucokortikoide zur Verfügung gestellt. Zyklophosphamid ist für die systemische Vaskulitis genehmigt.

Azathioprine ist für Polyarteriitis neodosa genehmigt. Die Zulassung von Rotuximab gilt für Patientinnen und Patientinnen mit schwerwiegender aktiver granulomatöser Episode mit Polyangiitis (Wegener's disease) und mikroskopischer Polyangiitis. Pyodermie Bandenosum ist eine rare neutrophilen Krankheit der unklaren Entstehung mit einer genetischen Veranlagung. Lediglich Predison und Predisolon sind für die systemische Therapie von Poderma Bandenosum genehmigt. Gute therapeutische Optionen, die in der RCT untersucht werden, sind Cyklosporin und Infliximab. Bei der RCT werden die folgenden Medikamente eingesetzt.

Weil viele der Arzneimittel nicht für den Gebrauch bei Ulcus cruris zugelassen sind, ergibt sich ein Off-Label-Use. Vor allem bei Patientinnen und Patientinnen mit entzündungsbedingten Ulcus cruris können immungleichte und/oder Rheologie wirkende Arzneimittel mit Erfolg angewendet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema