Fünfzig plus und jetzt Arbeitslos

Mehr als fünfzig und jetzt arbeitslos.

Sind Sie auf der Suche nach einem Job oder möchten Sie lieber gleich jetzt in den Ruhestand gehen? Abonnieren Sie jetzt den neuen Newsletter! Niemand will wissen, was ich tun kann. Corinna H. sieht die Lage, im Alter von 52 Jahren wieder einen Job suchen zu müssen, als Gelegenheit und nicht als Berufspause.

Der Arbeitsvertrag in einer leitenden Funktion bei einem Münchner Verlagshaus wurde nicht länger fortgesetzt. Aber so selbstsicher und losgelöst sie auch ist, sie nimmt sich zunächst ein paar Wochen frei, bevor sie sich zum Business Manager ausbilden kann.

Es ist ihr Anliegen, in ihrem neuen Beruf neue Aufgaben zu bewältigen, sich selbst zu realisieren, in ihrem gesellschaftlichen Leben in München zu verbleiben und dabei nicht weniger als bisher bares Gehalt zu haben. Mit zunehmender Nähe von Hartz IV muss Corinna umso mehr zurückschneiden. Der " 37 " Autor Manuel Fenn hat die beiden Akteure ein Jahr lang begleitet, vom letzen Werktag im Alter bis zum ersten Tag im neuen Jahr.

Mit Corinna und Hans-Christoph erleben Sie, wie es ist, wenn Sie niemand will, weil Sie zu jung sind.

Plus 50, arbeitslos, überqualifiziert: "Es wurde gesagt, dass ich in der neuen Organisation nicht mehr in Frage komme" - Ökonomie

Sie war Verlagsleiterin, Politologin und in leitender Funktion in einer Kantonsbehörde beschäftigt. Der gebürtige Australier Trevor Sommervillle ist ausgebildeter Elektriker, absolvierte seinen MBA in Management in der Schweiz, verbrachte 14 Jahre bei Nestle und 16 Jahre bei einem großen Ingenieurbüro, wo er 2016 seinen Job verlangte. In der Schweiz gibt es 180'000 offene Positionen, und doch werden Arbeitssuchende über 50 Jahre in der Regel nicht einmal zu einem Bewerbungsgespräch einladen.

Am Mittwoch Abend waren Somerville und Joos seine Besucher, um diesen Fragestellungen auf den Grund nachzugehen. "Die Leute behaupten immer wieder, dass wir zu kostspielig sind", sagt Heidi Joos. Dies ist vor allem auf die Beiträge der Pensionskassen zurückzuführen, die bei den Älteren bis zu zehn Prozentpunkte über denen der Jüngeren liegen. "Aber der Mitarbeiter hat nicht die Möglichkeit zu behaupten, dass er die Arbeiten auch für einen niedrigeren Lohnaufwand erledigen würde", sagt Joos.

Soeben hat sich Joos beim Jugendamt für einen Job mit geringerem Aufgabenbereich beworben. "Sie sagte: "Na und?" und fragte: "Willst du darauf warteten, dass ich hier an der Tür des Sozialdienstes eintrete? Seiner guten Qualifizierung, der auch Trevor Somerville oft im Weg war. Die Geschäftsführerin von Avenir50plus, Heidi Joos, betreut die Arbeitslosen in dieser Not.

Ältere Arbeitssuchende werden nach ihren Worten gezielt benachteiligt - zum Beispiel durch Anwendungsfilter.

Mehr zum Thema