Executive research

Führungskräfte-Forschung

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und exzellente Expertise im Executive Search und sichern Sie sich exzellente Projektergebnisse. Personalberatung - Was ist das denn nun schon? Personalberatung, was zum Teufel ist das...

.? Der Begriff "Executive Search" kommt aus den USA und kommt daher, dass in der Vergangenheit die "Executives", also die Spitze des Unternehmens, auf diese Art und Weise gefüllt wurden. Die erste und Ã?lteste Firma mit dieser Methode war "Thorndike Deland Associates" in New York, gegrÃ?ndet 1926, die 2001 unter dem namen " Thurnikes Deland Executive Practise Bureau " ihren Produktionsbetrieb beenden musste.

Executive Search" bedeutet nichts anderes als die direkte Suche und Ansprache potenzieller Bewerber für eine offene Stelle durch einen auf diesen Bereich spezialisierten Mitarbeiter. Dies bedeutet, dass der Consultant auf der Grundlage des Auftrags eine Liste der Zielunternehmen aufbaut und ein "Forscher", d.h. der "Detektiv" des Personalentwicklers, die Unternehmensstruktur dieser Gesellschaften durchsucht, um potenzielle Bewerber zu identifizieren.

Der Personalvermittler zeichnet sich durch eine hohe Bewerberqualität aus, die mit vielen Firmen und Consultants zugleich in Verbindung steht, während der Executive Search Consultant den ganzen relevanten Absatzmarkt durchsucht. Dies ist für ein Untenehmen teurer, aber die Qualitäten der Bewerber sind besser. Dabei ist die QualitÃ?t der Bewerber Ã?berzeugend.

Executive Search" wird seit Ende der 1960er Jahre auf dem dt. Arbeitsmarkt betrieben und war zunächst eine (arbeits-)rechtliche Abgrenzung.

Die Unterschiede zwischen Executive Search und Personaldienstleistern

Unter Executive Search versteht man Fachpersonalberatungen, die in allen Stufen des Rekrutierungsprozesses und entlang der gesamten Wertschöpfung ein einzelnes Unternehmertum durchlaufen. Bei der Besetzung von Führungsfunktionen und unternehmenskritischen Schlüsselpositionen wird in der Regelfall die Executive Search-Methode eingesetzt, oft ab einem Brutto-Jahresgehalt von 120.000 EUR. Dort, wo profunde Branchenkenntnisse und die zu besetzende Position erforderlich sind, höchste Fachkompetenz bei der Identifizierung von Bewerbern und eine vertrauliche Ansprache, kann Executive Search seine Stärke voll ausschöpfen.

Der Executive Search Berater erstellt zusammen mit dem Kunden das Anforderungsprofil, auf dem die Suche nach passenden Bewerbern basiert. Bei der Aufnahme der ersten Bewerber ist ein weiteres Dritteln, bei der Präsentation der letzten Bewerber ein weiteres Dritteln und bei der Unterzeichnung des Arbeitsvertrags ein letztes Drachen. Eine Grundvoraussetzung für den Erfolg von Executive Search sind langjährige, vertrauensvollen und oft exklusiven Kunden- und Kandidatenbeziehungen.

Personalbeschaffer kommen besonders dann ins Spiel, wenn es einen großen Stellenmarkt gibt: Es gibt viele Bewerber mit den erforderlichen Qualifikationen, die leicht zu identifizieren sind. Abhängig von der Stelle sucht er nach Bewerbern mit der entsprechenden Hierarchie und Qualifikationsebenen und beschränkt sich dabei auf die Datenbank- und Anzeigesuche. Der weitere Service umfasst die Überprüfung der Kandidatenverfügbarkeit und die Übergabe der CVs an den Auftraggeber.

Stellenausschreibungen, die von Firmen im Voraus veröffentlicht werden, sind oft ein Zeichen dafür, dass CV-Broker unaufgeforderte Bewerberprofile an diese Firmen senden. Mit den so genannten Personalmarketingagenturen haben die Betriebe die Chance, ihre Stellenausschreibungen über Internet-Stellenbörsen oder eigene Webseiten zu veröffentlichen. Der von einem Unter-nehmen gewählte Rekrutierungsweg ist daher unter anderem von der Unternehmensstrategie abhängig: Je nach Niveau, Lage, Qualifizierung und Zugänglichkeit von Fach- und Managern können Stellen zu geringstmöglichen Preisen ausgeschrieben werden.

Wenn Sie jedoch Top-Positionen zu vergeben haben und Bewerber ansprechen möchten, die sich nicht auf eine Ausschreibung beworben haben, können Sie sich an den Unternehmensberater wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema