Eventmanagement Literatur

Literatur zum Veranstaltungsmanagement

vom eher dünnen Literaturangebot zum Thema Eventmanagement. In der täglichen Arbeit verwenden deutschsprachige Eventmanager eine Vielzahl von Fachbegriffen wie "Pitch", "Briefing" oder "Incentive". Du hättest diese 7 Bände für Event-Manager lesen sollen.

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie überhaupt ein Buch für Event-Manager schreiben sollten, wenn Sie ohnehin den ganzen Tag im Internet sind und die wesentlichen Nachrichten und Tendenzen verfolgen. Sie sollten als erfolgreiches Eventmanagement nicht nur technisch auf dem Laufenden sein, sondern sich auch systematisch ausbilden. Deshalb haben wir im Nachfolgenden sieben Bände für Event-Manager aufgelistet, die Sie auf jeden Fall hätten beachten sollen.

Dabei beginnen wir mit den Grundkenntnissen für Anfänger und Aufsteiger und enden mit ein paar spannenden Kursbüchern über Event-Marketing, Self-Management und Teamleitung. Eine wichtige Publikation für Event-Manager und solche, die es werden wollen: Neben den verschiedenen Veranstaltungsformaten und deren Vorteilen und Anforderungen vermittelt Dieter Jäger auch das nötige Basiswissen für eine erfolgreiche Planung, Durchführung und Auswertung von Veranstaltungen.

Ein wenig teurer, aber voller wertvollen Wissens ist diese Anthologie mit namhaften Autorinnen und Autoren, die Aufschluss über die strategisch und konzeptionell bedingten Erfolgfaktoren des Veranstaltungsmanagements gibt. Nicht vernachlässigt werden auch Themen wie Veranstaltungscontrolling, Rechtsfragen und Risikominderung. Darüber hinaus enthält das Werk wesentliche Hinweise zur Wahl geeigneter Veranstaltungsorte und Best Practices für erfolgreiche Events sowie einen Blick auf aktuelle Tendenzen im Eventmanagement.

In diesem umfassenden Fachbuch für Veranstaltungskaufleute beschäftigt sich Gerd Nufer zunächst mit den theoretischen Grundlagen des Eventmarketings und -managements. Im Anschluss gibt er praktische Hinweise zu neuen Kommunikationsmitteln und zum gelungenen Bildtransfer von einer Veranstaltung in ein Untenehmen und vice versa. Abschließend präsentiert er den Zugang zu Marken-Erlebniswelten für ein ganzheitliches und erfolgsorientiertes Event-Marketing.

Klassisch und meistverkauft in der Selbstmanagement-Literatur: Stephen R. Coveys 1989 erschienenes Werk gibt einen ganzheitlichen Einblick in die seiner Meinung nach 7 wichtigsten Wege zu mehr Effizienz im beruflichen und privaten Leben. Dies sollte in Ihrer Bücherei für Event-Manager nicht fehlen, denn Covey gibt Ihnen nützliche Tipps zur Eigenorganisation und besseren Nutzung von Zeit und anderen verfügbaren Mitteln.

Sie beschäftigen sich jeden Tag als Event-Manager mit den kleinen und großen Anforderungen dieses Berufsstandes und haben sicher Ihre eigenen guten und sehr guten Sitten und Bräuche mitgebracht. In seinem Werk stellt Charles Duhigg die neuesten Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis vor und erklärt, warum es manchen Menschen besser und rascher gelingt, ihre falschen Lebensgewohnheiten zu ändern oder neue, aussagekräftige Arbeitsabläufe aufzubauen.

Einen zentralen Erfolg eines erfolgreichen Veranstalters stellt die Teamleitung und das Management dar. Natürlich spielen dabei die praktischen Erfahrungen eine entscheidende Bedeutung, aber Alexander Groth gibt in diesem Band einige hilfreiche Hinweise und Hintergründe, die Ihnen bei der Entwicklung zu einer besseren Führungspersönlichkeit ausreichen. Wenn Sie am Beginn Ihrer Laufbahn als Event-Manager stehen, kann Ihnen dieses Handbuch weiterhelfen, die Teamdynamik und die Entscheide Ihres Vorgesetzten besser zu deuten.

In diesem Band führt Susan Friedensmann Sie in die Grundzüge der Tagungs- und Veranstaltungsplanung ein und diskutiert verschiedene Arten von Veranstaltungen. Welches Fachbuch für Event-Manager fehlt noch in unserer Literatur? Welchen Reiseführer würdest du definitiv nicht mehr in deinem Bücherregal verpassen wollen?

Auch interessant

Mehr zum Thema