Eisenberg Klinik

Klinikum Eisenberg

Das Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" Eisenberg / Thüringen hat an dieser Stelle die Möglichkeit, zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. EINEN TERMIN BESTIMMEN In diesem Bereich werden unter der Anleitung des Chefarztes Dr. Mathias Nitsch Menschen mit Krankheiten der internen Organe behandelt. Unser Fokus liegt auf der Therapie von Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen, Stoffwechselkrankheiten (Diabetes mellitus) und Rheuma. Unsere Klinik verfügt auch über spezielle Kompetenzen in der Diagnose und Therapie von Patientinnen und Patienten mit Magenversagen und Erkrankungen der Abdominalorgane.

In vielen Fällen werden die Krankheiten von uns endo-kopisch, d.h. ohne OP, behandelt. Mathias Nitsch hat jahrelange Erfahrungen auf dem Fachgebiet der rheumatologischen Forschung. Im Rahmen der rheumatologischen Ambulanz werden die Patientinnen und Patientinnen von oft sehr schweren Gelenkentzündungen befreit, die ihre Lebensbedingungen stark beeinträchtigen. In der Klinik für Innenmedizin haben die Mediziner die nötige Kompetenz und Ausrüstung, um die Versorgung von Strokepatienten zu optimieren.

Im Falle eines Schlaganfalls kommt es auf jede einzelne Sekunde an: Um die Patientinnen und Patientinnen in unserer Gegend so schnell wie möglich und so nah wie möglich an ihrem Zuhause zu behandeln, werden bei akutem Hirninfarkt Fibrinolysebehandlungen durchgeführt. Qualifiziertes Personal und modernste Geräte sorgen für die optimale Diagnose und Therapie von Menschen mit Magenversagen und Krankheiten der Bauchnabel. Neben dem EKG ist die Echokardiographie die bedeutendste nicht-invasive Untersuchungsmethode am Herz: In unserer Klinik für Innenmedizin sind wir in der Lage, Ultraschalluntersuchungen am Herz durchzufÃ??hren und den befundeten Personen in der Ã-ffnung meist eine ärztliche Behandlunsvorschlag zu geben.

Fachbereiche

Unsere hoch qualifizierten Krankengymnasten betreuen unsere Patientinnen und Patientinnen vor und nach der OP. Stationärer Aufenthalt: Mo - Fr 07:30 - 16:00 Uhr und danach In diesem Bereich werden sowohl stationär als auch ambulant behandelt. Im Mittelpunkt steht die Handrehabilitation: Wir unterstützen Patientinnen und Patientinnen mit einer geschädigten oder betriebenen Handfläche, ihre Mobilität so schnell wie möglich zu wiederherstellen.

Auch für die stationäre Versorgung von Patientinnen und Patientinnen der Berufsverbände (BGArzt / D-Arzt) ist unser Haus zugelassen. Egal ob Strümpfe, Unterarmband oder Verband, natürlich liefern wir sowohl Krankenkassen als auch Privatpersonen. Um den Therapieerfolg zu sichern, stellen unsere versierten Fachkräfte für jeden einzelnen Patient individuell ein. Für die Qualitätssicherung der Labormesswerte ist sowohl ein landesweites als auch ein internes Qualitätssicherungssystem verantwortlich.

Für die Patientinnen und Patienten direkt vor, während und nach der OP steht unser spezielles Team für Betreuung, Chirurgie und Narkose zur Verfügung. Wir treffen Sie nach der OP im Erholungsraum. Zur Vermeidung von Arzneimittelfehlern koordiniert unsere Pharmazie bei der Krankenhausaufnahme die Arzneimittel mit unserem Hause. Die Untersuchung mit unserem Kernspintomographen (MRT) ist sowohl für den stationären als auch für den ambulanten Bereich wesentlich komfortabler.

Aufgrund des offenen Designs fühlen sich die Patientinnen und Patientinnen nicht klaustrophobisch an, wie es bei verschlossenen Apparaten der Fall sein kann.

Mehr zum Thema