Diwa Düsseldorf

Diawa Düsseldorf

Die DIWA Düsseldorfer Innovations- und Wissenschaftsagentur GmbH, Düsseldorf. Diawa wird aufgelöst: Die Gemeinde schließt die Start-up-Arbeit mit der Universität ab. Die Landeshauptstadt Düsseldorf und die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Düsseldorf kündigen ihre Kooperation unter dem Schirm der "Düsseldorf Innovation and Science Agency" (Diwa). Dies hat der Wirtschaftsförderungsausschuss am Donnerstag im Düsseldorfer Bürgermeisteramt einvernehmlich beschlossen. Nach Angaben der Diwa hatte die Hochschule nicht genug Mittel, um die Behörde ohne die Unterstützung der Gemeinde zu managen.

Das Land Düsseldorf beantragt zurzeit einen so genannten "Digital Economy NRW Hub" (DWNRW Hub) Düsseldorf/Rheinland der NRW. Für den Falle, dass Düsseldorf den Auftrag bekommt, sollen die bisher an Diwa geflossenen Mittel in den neuen Knotenpunkt einfließen. Diwa wird bis zum Ende des Geschäftsjahres auflösen. In der CDU wurde der Vorstand gefragt, was passieren würde, wenn Düsseldorf den Auftrag für die Nabe nicht erhalte.

Uwe Kerkmann, Leiter der Wirtschaftsabteilung, antwortete: "Ich bin sehr optimistisch, dass Düsseldorf den Auftrag erringen wird." Kerkmann unterstrich, dass die Aufhebung der Diwa das Life Science Center in seiner Rolle als Kontaktstelle für wissenschaftliche Stifter nicht beeinträchtigen sollte. Kerkmann führte auch an, dass aus den Life-Science-Start-ups in Düsseldorf nur 35 neue Arbeitsplätze hervorgegangen seien, als Grund für das Ende der Diwa.

"Dies entspricht nur zwei Prozentpunkten aller Mitarbeiter bei den Start-ups in Düsseldorf und ist nicht befriedigend. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Mitbegründer von Qiagen, Detlev Riesner, bemängelt die Auflösung der Diwa.

Mit 1stMOVER kooperiert DIWA für mobile Start-ups

DIWA und der 1stMOVER Incubator gehen eine Kooperation ein; in Düsseldorf sollen gemeinsame Start-up-Projekte für das Internet gestartet werden. Die beiden Start-up-Sponsoren aus Düsseldorf bündeln mit 1. MOVER und DIWA ihre Kräfte, um den Ort zu einem neuen Business Incubator für die Welt des mobilen Internets zu machen. Der Gedanke dahinter ist ebenso einfach wie genial: DIWA veranstaltet den Tausch mit Studierenden und Gründungswilligen, 1. MOVER ist Investor und Gründerzentren für Start-up-Projekte.

DIWA und 1stMOVER beginnen ihre Zusammenarbeit bereits in einer sehr frühen Phase der Inbetriebnahme. Die Zusammenarbeit zwischen DIWA und 1stMOVER konzentriert sich auf das bewegliche Intranet. "Dies ist nach wie vor einmalig auf dem dt. Inkubationsmarkt und bei der Förderung von Start-ups", betont Klemens Gaida, der gemeinsam mit Peter Hornik die Initiative 1stMOVER initiiert hat.

Gleichzeitig fügt sich die Fokussierung auf das bewegliche Netz auch perfekt in "Mobile Capital" Düsseldorf ein, wo sich bereits viele Mobilfunkanbieter wie z. B. E-Plus, Ericsson, Huawei oder E-Plus niedergelassen haben, die Kunde oder Investor der neuen Start-ups werden können. "â??DIWA ist grundsÃ?tzlich themenÃ?bergreifend aufgebaut, und mit unserem Kooperationspartner 1stMOVER können wir das MÃ??rktensegment des mobilen Internets mit GrÃ?ndern zielgerichtet entwickelnâ??, ergÃ?nzt Thomas Heck, GeschÃ?ftsfÃ?hrer der DIWA GmbH.

Gleichzeitig ist 2ndMOVER eine umfangreiche Kooperation mit der Firma Resseleration eingetreten, einem der 10 führenden Anbieter von Mobilfunklösungen in Deutschland. Somit ist 2ndMOVER fest im Ökosystem des Mobilfunks verankert. DIWA und 1. MOVER beginnen ihre Kooperation für Ideenfindung, Gründungsberatung und Projektinitiierung im Umfeld von "Mobile Internet". 1. MÜNNER und die entsprechenden Universitätskliniken sowie das Center for Entrepreneurship der Uni Düsseldorf (CEDUS) werden im Jahr 2013 gemeinsam Events wie Vorlesungen, einen Infotag auf dem Gelände und einen Ideen- und Matching-Workshop organisieren.

Die DIWA ist die gemeinschaftliche Technologietransferagentur der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Landeshauptstadt Düsseldorf. DIWA hat zum Zweck, wissenschaftliche Start-ups zu fördern, die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie zu vertiefen und den Wissenschafts- und Technologiestandort Düsseldorf zu festigen. www.diwa-dus. deAbout 1stMOVER1stMOVER ist ein Investor und Inkubator für Start-ups, die mit der Entwicklung innovativer und zukunftsweisender Konzepte und Services für die Mobilfunk-Ökonomie beginnen.

2ndMOVER hilft jungen Unternehmen, die als erste ein neues Produkt oder eine neue Serviceleistung in ihren jeweiligen Märkten anbieten und so First-Mover-Chancen wahrnehmen wollen. 1. MOVER wurde von Klemens Gaida und Peter Hornik ins Leben gerufen. www.1stmover.orgKontakt:

Auch interessant

Mehr zum Thema