Dekra Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Dekra

Zur korrekten Erfüllung dieser Anforderungen der EU-Verordnung benennen Unternehmen in der Regel einen internen Datenschutzbeauftragten. Sie können uns als DEKRA zertifizierter Datenschutzbeauftragter als externen Datenschutzbeauftragten zu fairen Konditionen bestellen. Datenschutzbeauftragter| DEKRA Datenverluste und externe Angreifer richten jedes Jahr immense Schadensfälle in Deutschland an. So ist es kein Zufall, dass die Ansprüche an den betrieblichen Datenschützer ständig steigen. Das Gesetz verlangt neben der persönlichen Glaubwürdigkeit auch Fachkenntnisse als Grundvoraussetzung für die Ernennung zum Beauftragten für den Schutz der Daten.

Durch die DEKRA Zertifizierungen als Spezialist für den Bereich des Datenschutzes können Sie Ihre Kompetenzen bei der Erfüllung und Implementierung von Datenschutzbestimmungen glaubhaft unter Beweis stellen.

Mit der DEKRA Zertifikation wird Ihre technische Fachkompetenz und Zertifizierungseignung auf der Grundlage von Teilnahmebedingungen und Tests auf der Grundlage definierter Qualifizierungsanforderungen beurteilt. Es werden eine schriftlich erteilte Multiple-Choice Prüfung und die offenen Fragestellungen beurteilt. Sie als zertifizierter Spezialist für den Bereich des Datenschutzes sind ständig verpflichtet, sich weiterzubilden, um eine Neuzertifizierung zu erhalten (Zertifikatsverlängerung). Der Nachweis durch die DEKRA Zertifizierungen besteht in einem Zertifikat, das 3 Jahre lang ist.

Im Rahmen der Zertifikatsprüfung wird eine Klausur durchgeführt. Je nach Absprache: im Betrieb, bei Trainingsdienstleistern oder in einer DEKRA-Filiale. Nach bestandener Überprüfung bekommen Sie ein Zeugnis und das DEKRA-Zeichen. Zum Trainingsangebot unserer Verbundpartner inklusive DEKRA-Prüfung kommen Sie hier: HF-Computersysteme e.K.

Datenschutzseminare und -trainings

Im Zuge des Übergangs zur EU-DSGVO am 25. Mai 2018 gibt es eine Vielzahl neuer Vorgaben für das branchenübergreifende Datensicherheitsmanagement des Unternehmens. Vor allem im Digitalzeitalter müssen sich sowohl Betriebe als auch Firmen mit den Fragen des Datenschutzes und der Informationssicherheit auseinandersetzen. Damit können die Belange von Partnern, Auftraggebern und Mitarbeitern bei der Datenverarbeitung geschützt werden.

Zur Erreichung dieser Zielsicherheit sind ein gutes Datensicherheitsmanagementsystem und eine ordnungsgemäße Verarbeitung der Daten von Bedeutung. Basis dafür ist das Wissen um die aktuelle DSGVO - Präsenzseminare und Datenschutzschulungen zur EU-Verordnung führen Sie und Ihr Haus auf den neusten Wissensstand. Die Gesetzgeberin fordert für Betriebe die Beachtung der anwendbaren Datenschutzvorschriften. Daraus ergibt sich eine ständige Auskunftspflicht, insbesondere im Zusammenhang mit den Novellierungen der DSG-VO 2018. Um diesen Vorgaben der EU-Verordnung ordnungsgemäß nachzukommen, benennen sie in der Praxis in der Praxis in der Regel einen hausinternen Datenschutzbeauftragten.

In Datenschutzschulungen verfügt diese Person über ausgewiesene Kenntnisse der jeweils gültigen Gesetzeslage und Datenorganisation zur Einhaltung der Unternehmensrichtlinien. Darüber hinaus bewertet und überwacht sie das derzeitige Datenschutzniveau im Betrieb, um Verstöße gegen die vorgeschriebenen Vorschriften zu verhindern und ihnen zu begegnen. Grundlegende Voraussetzung ist die Kenntnis aller Datenschutzbestimmungen und aktueller Innovationen, die in verschiedenen DSGVO-Seminaren kommuniziert werden.

Zusätzlich zu den regulären Kontrollen fungiert der Beauftragte für den Schutz der Daten auch als reger Kontakt und Vervielfacher innerhalb des Unternehmens und unterstützt Informationssuchende einzeln mit den aktuellsten Daten. Weil der Beauftragte für den Schutz der Daten oft mit unterschiedlichen Erfordernissen konfrontiert ist, ist es von Bedeutung, die für die jeweiligen Arbeitssituationen geeignete Datenschutzausbildung zu wählen. Sie haben bei DEKRA die Chance, eine Berufsausbildung zum Betriebsdatenschutzbeauftragten mit freiwilliger persönlicher Zertifizierung zu durchlaufen.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Datenschutzschulungen an, an denen Sie komfortabel von zu Haus oder am Arbeitplatz aus teilzunehmen haben. In unseren vielfältigen Seminaren lernen Sie die Innovationen des Datenschutzrechts kennen und erwerben praktische Kenntnisse zum Themenbereich MIS. Unser Datenschutz-Seminar: In den DEKRA Datenschutzseminaren sind je zwei Web Based Trainings (WBT) und ein begleitendes Online-Seminar enthalten.

Die entsprechenden WEB-Seminare zu Ihrem entsprechenden DSGVO-Seminar erfolgen ca. alle zweiwöchentlich, so dass Sie Ihre Fortbildung zügig absolvieren können. Für die ganze Zeit Ihrer Datenschutzschulung haben Sie Zugriff auf unser Learning Management System (DILS).

Auch interessant

Mehr zum Thema