Dekra Arbeit Gmbh

Die Dekra Work Ltd.

Die DEKRA Arbeit Bewerbung: 31 Bewerbungsgespräche Ich würde mich nicht mehr für einen Job bewerb. Die Bewerbung erfolgte im Monat Sept. 2016 und auf Wunsch erhielt ich eine Intervieweinladung im Monat Febru. 2017. Es wurde mir keine interne Vakanz geboten (das ist vorbei), sondern ich war für einen Transfer reserviert.

Die Unterhaltung war mehr als selbstverständlich und erstreckte sich über weniger als 15min.

Die Anfragen wurden nur unverständlicherweise ausgelacht und die Beantwortung war objektiv. Die Konversation erfolgte im Warteraum. Ich will hier nicht ehrenamtlich tätig sein, um jeden Tag in der Vorhölle zu sein und nicht zu wissen, wie man seinen Unterhalt verdient. Bei der DEKRA Arbeit GmbH - Engineering Department in der Posstraße hatte ich mich für eine Stelle als Wirtschaftsprüfer bewerben können, da ich wusste, dass ich nicht alle Kriterien erfüllte.

Während des Gesprächs sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Position nicht zu mir passte. Ich bekam eine Variante und den Eintritt in den Swimmingpool vorgeschlagen. Beim ersten Telefonat gibt es Angaben über das Untenehmen und die offene Position, Einladungen zu einem Vorstellungsgespräch, strukturierte Vorstellungsgespräche, schnelles Feedback zur offenen Position ca. 1 Kalenderwoche später, dienstleistungsorientierte Mitarbeiter in der Niederlassung, am Ende der Kooperation gibt es teilweise keine Ersatzfirmen für eine Anstellung, am Ende der Anstellung gibt es eine Verständigung.

Für die Dekra-Gruppe kein Qualitäts-Flaggschiff. Aufnahme, Unterhaltung war sehr positiv........während der Unterhaltung wurden unmittelbare Versprechungen für die Stelle gemacht. Der zweite Anruf sollte durchgeführt werden........ Antwortgespräche laufen noch und alles wird noch eine Weile andauern........ Oder man sollte im Gesprächsthema keine klaren Versprechungen machen. Zuerst hatte ich ein Interview mit der DEKRA Arbeit, dann mit einem Projektmanager aus der Gruppe selbst.

Auch nach der Nachbereitung per E-Mail habe ich keine Rückmeldung erhalten - was ich sehr frech und unhöflich finde, da ich mir auch Zeit für Spontangespräche nahm, um mich gegenseitig kennenzulernen. Insgesamt bin ich etwas enttaeuscht ueber die Gleichgueltigkeit, die mangelnde Wertschaetzung der beiden Kontaktpersonen und den unprofessionellen Ansatz der Gruppe.......

Mehr zum Thema